Firma erloschen

Sein letztes Rennen

Tragikomödie um einen Übersiebzigjährigen, der den Berlin-Marathon laufen will.

Sein letztes Rennen Großansicht
Anbieter (Label) Universum Film
Vertrieb Universum Film
Land/Jahr Deutschland 2013
Regie Kilian Riedhof
Darsteller Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch
Handelsform Leihmedium
System DVD
FSK ab 6
Auslieferung 26.03.2014
EAN
0888837869096
EAN-Code anzeigen
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Paul Averhoff war einst als Marathonläufer eine Legende. Doch die glorreichen Tage sind lang vorbei. Jetzt, über 70 Jahre alt, muss er mit Gattin Margot ins Altersheim - die Tochter, eine Stewardess, hat zu wenig Zeit, sich um die Eltern zu kümmern. Singkreis und Bastelstunde sind nun angesagt. Zu wenig für Paul. Er holt seine Rennschuhe hervor und beginnt wieder zu laufen. Sein Ziel: der Berlin-Marathon. Als aber seine Frau stirbt, verfällt er in tiefe Trauer. Kann er das Versprechen noch einlösen, das Margot ihm abgerungen hat?

Spaßvogel Dieter Hallervorden unterhält in seinem Kino-Comeback mal nicht mit "Nonstop Nonsens", sondern überzeugt als differenzierter Charakterdarsteller. Kilian Riedhofs ("Homevideo") nachdenkliche Tragikomödie erzählt von kleinen Schritten und großen Zielen, vom Älterwerden und der Notwendigkeit des Weitermachens. Hintergründig und humorvoll im Ton, ernst im Thema, besticht der Film durch ein kluges Drehbuch, sorgfältige Milieuzeichnung und eine starke Besetzung.

Quelle: VideoMarkt

nach oben Zusammenfassung

Im Altersheim fühlt sich Paul Averhoff überhaupt nicht wohl. Also macht er das, was er am besten kann: Laufen. Dieter Hallervorden überzeugt als Charakterdarsteller in dieser nachdenklichen Tragikomödie über das Älterwerden.

Quelle: Verzeichnis Lieferbarer Kaufmedien

nach oben Film-/Kino-Daten
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Land/Jahr Deutschland 2013
Kinostart 10.10.2013
Einspielergebnis D € 2.561.147
Bes. (EDI) 365.380
Bes. (FFA) 412.443
Charthistory
h�chste Kopienzahl D 294
Weitere Film-/Kinodaten Sein letztes Rennen
nach oben Cast & Crew
Regie Kilian Riedhof
Darsteller Dieter Hallervorden (Paul Averhoff), Tatja Seibt (Margot Averhoff), Heike Makatsch (Birgit Averhoff), Frederick Lau (Pfleger Tobias), Katrin Sass (Rita), Otto Mellies (Rudolf), Katharina Lorenz (Frau Müller), Heinz W. Krückeberg (Fritzchen), Maria Mägdefrau (Frau Labinski), Barbara Morawiecz (Frau Kühnemund), Annekathrin Bürger (Frau Mordhorst), Mehdi Nebbou (Gerome), Jörg Hartmann (Dr. Groenwoldt), Reinhold Beckmann (Reinhold Beckmann), Matthias Opdenhövel (Matthias Opdenhövel)
Buch Marc Blöbaum, Kilian Riedhof
nach oben Videodaten
Anbieter (Label) Universum Film
Vertrieb Universum Film
System DVD
Sprache Deutsch DD 5.1
Untertitel Dt. f. Hörg.
Bildformat/Ton 1:2,35/16:9
Mehrkanalton Dolby Digital 5.1
DVD-Features Interviews, B-Roll
Laufzeit 110 Min.
FSK ab 6
Aktuelle Handelsform Leihmedium
Filmtrailer Video
nach oben Leihmedium
Auslieferung 26.03.2014
Bestellnummer 88883786909
EAN-Code
0888837869096
EAN-Code anzeigen
Ausstattung Extras wie Kaufversion
Leihfenster Direktvermarktung
VideoMarkt.de vorgestellt in Heft Nr. 2014/02
VM-Qualität 6.0
VM-Leihpotential 7.0
VM-Leihchartstipp TOP 5
Höchste Platzierung
Leihvideo Top-100 - DVD
Rang 34 in KW 2014/16
Charthistory
nach oben Informationen des Anbieters

Ein Mann, der es noch einmal wissen will und sich nicht unterkriegen lässt: Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) will als Rentner noch einmal den Berlin Marathon bestreiten.

Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) hat 1956 als Marathonläufer olympisches Gold geholt. Er war eine Legende. Doch jetzt, im Alter, müssen Paul und seine Frau Margot (Tatja Seibt) nach vielen glücklichen Jahren von Zuhause ausziehen und ins Altenheim. Ihre Tochter Birgit (Heike Makatsch) fliegt als Stewardess um die Welt und kann sich nicht mehr kümmern. So findet sich Paul auf einmal zwischen Singekreis und Bastelstunde wieder - und fühlt sich wie scheintot. Das soll es nun gewesen sein? Nicht mit Paul! Er holt seine alten Laufschuhe hervor und beginnt im Park seine Runden zu drehen. Anfangs schleppend und jämmerlich, dann immer schneller - fest entschlossen, einmal noch einen Marathon zu laufen. Als er aber ein Rennen gegen den jungen Pfleger Tobias (Frederick Lau) gewinnt, schlägt die Zurückhaltung der Mitbewohner in Begeisterung um, sie feiern mit ihm und feuern ihn an. Und entdecken mit ihm das Gefühl, dass auch für sie das Leben noch nicht ganz vorbei ist. Der Heimleitung ist Paul ein Dorn im Auge, weil er mit seiner Eigenwilligkeit die zeitlich genau abgestimmten Abläufe durcheinander wirbelt. Doch er zieht sein Training durch - Runde für Runde, Tag für Tag, "immer weiter", denn Paul will seinen Traum verwirklichen, für sich selbst, für Margot, für seine Tochter Birgit, und für all die anderen, denen er es beweisen möchte...

Quelle: Universum Film

nach oben Weitere Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform/VÖ
Sein letztes Rennen Universum Film GmbH DVD, ab 6, 110 Min. Kauf: 28.03.2014
Sein letztes Rennen Universum Film GmbH Blu-ray, ab 6, 115 Min. Kauf: 28.03.2014
Sein letztes Rennen Universum Film GmbH Blu-ray, ab 6, 115 Min. Leih: 26.03.2014
nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 20

...(20 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Sein letztes Rennen (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)Szene aus Sein letztes Rennen (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)
  • Szene aus Sein letztes RennenSzene aus Sein letztes Rennen
  • Szene aus Sein letztes RennenSzene aus Sein letztes Rennen
  • Szene aus Paul bittet Margot um HilfeSzene aus Paul bittet Margot um Hilfe
 
nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner