Advertisement Superbanner
 

PHONONET

EDV-Branchenlösungen

Berlin, 29.08.2013, 12:45  MusikWoche | chartwoche.de

Musikindustrie lässt deutsche Airplay-Charts von MusicDNA ermitteln

Hat einen Nachfolger für Nielsen Music Control bei den Airplay Charts gefunden: BVMI-Chef Florian Drücke (Bild: Markus Nass) Großansicht
Hat einen Nachfolger für Nielsen Music Control bei den Airplay Charts gefunden: BVMI-Chef Florian Drücke (Bild: Markus Nass)
Die Firma Bach Technology mit ihrem Radio-Monitoring Service MusicDNA löst den bisherigen Ermittler der deutschen Airplay-Charts, Nielsen Music Control, ab dem 1. September ab. Das teilt der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mit. Music DNA wird künftig die bei mehr als 100 deutschen Sendern meistgespielten Songs ermitteln.

Labels, die ihre Titel nicht automatisiert über das Musik Promotion Network (MPN) von Phononet für die Charts anmelden, können ihre Tracks kostenlos direkt beim neuen Ermittler hochladen. Das Anmelden von Titeln ist unumgänglich, damit in den offiziellen deutschen Top 300 Airplay-Charts und den Top 50 Formatcharts erscheinen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir MusicDNA als Anbieter der offiziellen deutschen Airplay-Charts gewinnen konnten", sagt BVMI-Geschäftsführer Florian Drücke. "Mit ihrer erstklassigen Technologie wird MusicDNA nicht nur eine zuverlässige Ermittlung der Charts bieten, sondern auch viele spannende Zusatzservices im Bereich der Genreanalyse sowie beim internationalen Titel-Tracking eröffnen."

BVMI-Mitglieder profitieren wie in der Vergangenheit von weiteren kostenfreien Angeboten. So erhalten sie Einsicht in die Trend- und Wochenauswertungen bei den Top 300 Airplay- und Top 50 Format-Charts.


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot