• Musik Brüssel/London, 04.11.2020, 15:33

    Impala und CMU starten digitales Netzwerk für europäische Indies

    Zusammen mit der Musikberatung CMU Insights hat der Impala-Verband eine Einrichtung unter dem Namen One Step Ahead gestartet. Damit sollen unabhängige Musikunternehmen in ganz Europa Trends auf dem Markt für digitale Musik steuern können.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 04.11.2020, 13:48

    Wirtschaftsministerium kommt Urhebern entgegen

    Lichtblick in der Debatte um die Urheberrechtsnovelle: Wirtschaftsminister Peter Altmaier spricht in einer Stellungnahme seines Ministeriums davon, dass die Bagatellausnahmen "erheblichen europarechtlichen Bedenken" begegneten und zu streichen seien.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 04.11.2020, 13:34

    Konrad von Löhneysen als Sprecher im BVMI-Vorstand bestätigt

    Während Konrad von Löhneysen, Geschäftsführer Embassy of Music, für weitere drei Jahre Sprecher der außerordentlichen Mitglieder des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) bleibt, wählten diese online einen neuen Stellvertreter.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 04.11.2020, 09:31

    Schlager.de setzt anderen Fokus bei Berichterstattung

    Auch das Mediengeschäft leidet unter der Corona-Krise. Bei Schlager.de, einer Plattform der von Gregor Nebel geleiteten Agentur Deutsche Medienportale, hat man auch inhaltlich auf die Krise reagiert.


    weiterlesen
  • Musik Brüssel, 03.11.2020, 13:44

    110 europäische Organisationen fordern mehr Hilfe für Kulturbereich

    In einem gemeinsamen Papier richten sich 110 europäische Organisationen aus dem Kultur- und Kreativsektor an die EU und die nationalen Regierungen. Sie verlangen, dass Kultur bei allen Neustartprogrammen ganz oben stehen soll.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 03.11.2020, 11:18

    "Roses" knackt Spotify-Milliarde

    Mit dem Remix des 2016 erschienenen Saint-Jhn-Songs "Roses" des kasachischen DJs und Produzenten Imanbek landete das von Sony Music vertriebene Label B1 Recordings von Wolfgang Boss einen Welthit. Der Track steht in Deutschland bei Platin und kommt nun auf eine Milliarde Spotify-Streams.


    weiterlesen
  • Musik Wacken, 02.11.2020, 16:52

    Hämatom erreichten 250.000 digitale Zuschauer

    Mit einem virtuellen Konzert, das über die eigenen Kanäle und jene des Wacken Open Airs verbreitet wurde, erreichten die Band Hämatom und das als Veranstalter fungierende Metalfestival am 31. Oktober 250.000 Streams.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 02.11.2020, 11:01

    Merch Republic baut eigenes Netflix für Künstler

    Auch Merchandise-Anbieter sind von der Corona-Krise schwer ­getroffen. Deswegen bietet The Merch Republic künftig an, Liveshows in die Kanäle von Acts zu integrieren.


    weiterlesen
  • Musik Hamburg, 02.11.2020, 09:28

    Warner Music richtete digitale Radio Reception aus

    Mehr als 70 Redakteure und Programmchefs von Radiostationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren am 29. Oktober der Einladung von Warner Music Central Europe zur siebten, virtuellen Ausgabe der Radio Reception gefolgt.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 30.10.2020, 14:59

    Most Wanted: Music steigt virtuell

    Aufgrund der neuen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung hat die Berlin Music Commission entschieden, alle Veranstaltungsformate von Most Wanted: Music 2020 ohne Publikum durchzuführen. Die Teilnahme an den listen to berlin: Awards, MW:M Convention und MW:M Live sowie den MW:M Satellite Events ist ausschließlich online möglich.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche 29.10.2020, 10:15

    Patrick Mushatsi-Kareba "will ­gewinnen, ganz klar"

    Anfang Oktober eröffnete Sony Music die neue Europazentrale in Berlin. Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA, erläutert im Gespräch mit MusikWoche seine Ziele und Pläne am neuen Standort, spricht über alte und neue Mitarbeiter, den Wettbewerb im Musikbiz oder Themen wie Diversität, aber auch die Corona-Pandemie.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche München, 29.10.2020, 12:58

    Sony Music in den ersten drei Quartalen auf dem Vormarsch

    Trotz eines Rückgangs im Vergleich mit dem Vorjahr liegt Universal Music beim Longplay-Chartsanteil klar vorn. Dafür holt Sony Music in der Quartalsauswertung auf, und auch die Indies punkten - nicht zuletzt dank erfolgreicher Künstler wie Fynn Kliemann.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 20.08.2020, 10:01

    Musikindustrie bleibt im ersten Halbjahr auf Wachstumskurs

    Die deutschen Labels haben trotz Corona in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres laut BVMI-Angaben insgesamt 783,7 Millionen Euro Umsatz erzielt - das sind 4,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Weil drei Viertel davon digital erwirtschaftet wurden, treibt den Verband derzeit jedoch eine Sorge um.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche 29.10.2020, 10:15

    Patrick Mushatsi-Kareba "will ­gewinnen, ganz klar"

    Anfang Oktober eröffnete Sony Music die neue Europazentrale in Berlin. Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA, erläutert im Gespräch mit MusikWoche seine Ziele und Pläne am neuen Standort, spricht über alte und neue Mitarbeiter, den Wettbewerb im Musikbiz oder Themen wie Diversität, aber auch die Corona-Pandemie.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 28.08.2020, 13:30

    Florian Drücke: "Es herrscht Betroffenheit trotz des Wachstums"

    Dank der Streamingzuwächse konnten die Plattenfirmen die Corona-Krise im ersten Halbjahr abwettern. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Florian Drücke als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) Zwischenbilanz, und schlägt dabei einen Bogen vom Marktgeschehen übers Urheberrecht zur neuen branchenübergreifenden Solidarität.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 05.08.2020, 11:40

    Ina Keßler sieht zusätzliche Mittel als Bestätigung der Arbeit der Initiative Musik

    Kürzlich kündigte Monika Grütters an, zusätzliche zehn Millionen Euro im Zuge von Neustart Kultur in ein Förderprogramm der Initiative Musik fließen zu lassen. Das Exportbüro sucht zudem bereits Mitarbeiter für die Abwicklung eines weiteren Programms für den LIvebereich. Als Geschäftsführerin beleuchtet Ina Keßler im Gespräch mit MusikWoche die Herausforderungen für die Initiative Musik und bestätigt darüber hinaus, dass auch die Suche nach einer zweiten Spitzenkraft erfolgreich abgeschlossen sei.


    weiterlesen

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Dez. 10

    German Songwriting Awards

    Berlin
  • Jun. 01

    55. Midem 2021

    Cannes

MusikWoche livepaper ®

 
Sky_right Advertisement