• Musik Berlin, 17.11.2020, 13:23

    Grundl mahnt "Existenzgeld" als essenziell an

    Erhard Grundl, kulturpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, sieht auch die von der Bundesregierung angekündigten November- und Neustarthilfen für Soloselbstständige als "Tropfen auf den heißen Stein". Planungssicherheit in der Coronakrise biete den Betroffenen nur ein auch rückwirkend ausgezahltes "Existenzgeld".


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 17.11.2020, 12:41

    Urheberrechtskonferenz arbeitete an Lösungen zur EU-Richtlinie

    Im Fokus der Urheberrechtskonferenz am 16. November stand die Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie. Laut Gerhard Pfennig von der Initiative Urheberrecht hätten sich dabei Lösungen eröffnet, "auf die man sich vielleicht verständigen können wird".


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 17.11.2020, 11:11

    BVMI-Vorstand verschärft Kritik am Referentenentwurf

    Am 13. November hat der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) den Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums kritisiert. Nun legen die BVMI-Vorstände nach und fordern das Ministerium noch einmal "nachdrücklich" auf, bei der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie den deutschen Sonderweg zu verlassen.


    weiterlesen
  • Musik London, 17.11.2020, 09:41

    Musiksektor trägt jährlich 81,9 Milliarden Euro zur Wirtschaft der EU bei

    Der Musiksektor unterstützt in der Europäischen Union zwei Millionen Arbeitsplätze und trägt jährlich 81,9 Milliarden Euro zur Wirtschaft bei. Das geht aus einer Studie hervor, die Oxford Economics im Auftrag des internationalen IFPI-Dachverbands durchgeführt hat.


    weiterlesen
  • Musik München, 16.11.2020, 16:38

    Musikbranche trauert um Herbert Krambo

    Herbert Krambo ist tot. Der lange Jahre in leitenden Positionen für Saturn und Sony Music aktive Vertriebsspezialist verstarb am 3. November 2020. Er wurde 65 Jahre alt. Bei Sony Music, Universal Music und Warner Music erinnern langjährige Partner an Herbert Krambo.


    weiterlesen
  • Musik Hamburg, 16.11.2020, 13:53

    Backseat kümmert sich um Tschechien

    Seit Anfang November arbeitet die Hamburger Agentur Backseat PR für das tschechische Musikexportbüro SoundCzech. Dazu gehören Mentoring-Programme und andere Initiativen, um die Beziehungen zwischen der deutschen und tschechischen Musikbranche auszubauen.


    weiterlesen
  • Musik Braunschweig, 16.11.2020, 12:07

    Axel Horn und Axel Bosse machen Livebiz Auf die feine Tour

    Axel Horn, zuletzt Geschäftsführer bei Undercover, und Singer/Songwriter Axel Bosse haben in Braunschweig eine gemeinsame Konzertagentur namens Auf die feine Tour gegründet. Neben einer für Herbst 2021 anvisierten Tournee von Bosse selbst hat die Agentur mit dem Hamburger Rapper Disarstar bereits einen weiteren Künstler an Bord.


    weiterlesen
  • Musik Stuttgart, 16.11.2020, 10:32

    Corona-Hilfen: Baden-Württemberg startet Beratungsangebot für Kreative

    Im Rahmen des heute gestarteten Beratungsangebots für Kreative stehen eine Hotline, eine Servicewebsite sowie persönliche Beratungen via Telefon oder Zoom zur Verfügung.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 16.11.2020, 09:27

    Future Of Festivals richtete Blick auf 2021

    Auch der zweite Konferenztag von Future Of Festivals bot am 14. November Panels, Präsentationen und Interviews über verschiedene Aspekte des Festivalmarkts in Deutschland. Immer wieder rekurrierten die Gesprächsrunden dabei auf die Frage, ob oder in welcher Form es 2021 Festivals geben könnte.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 13.11.2020, 13:58

    Future Of Festivals gestartet

    Mit den ersten Panels hat am 13. November die Digitalkonferenz Future Of Festivals begonnen. Neben einem Kurzinterview mit Holger Hübner (Wacken) und einer Keynote von Fruzsina Szep (Goodlive) gab es auch bereits Runden über "Festivals im Zeiten der Pandemie".


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche 29.10.2020, 10:15

    Patrick Mushatsi-Kareba "will ­gewinnen, ganz klar"

    Anfang Oktober eröffnete Sony Music die neue Europazentrale in Berlin. Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA, erläutert im Gespräch mit MusikWoche seine Ziele und Pläne am neuen Standort, spricht über alte und neue Mitarbeiter, den Wettbewerb im Musikbiz oder Themen wie Diversität, aber auch die Corona-Pandemie.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche München, 29.10.2020, 12:58

    Sony Music in den ersten drei Quartalen auf dem Vormarsch

    Trotz eines Rückgangs im Vergleich mit dem Vorjahr liegt Universal Music beim Longplay-Chartsanteil klar vorn. Dafür holt Sony Music in der Quartalsauswertung auf, und auch die Indies punkten - nicht zuletzt dank erfolgreicher Künstler wie Fynn Kliemann.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 20.08.2020, 10:01

    Musikindustrie bleibt im ersten Halbjahr auf Wachstumskurs

    Die deutschen Labels haben trotz Corona in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres laut BVMI-Angaben insgesamt 783,7 Millionen Euro Umsatz erzielt - das sind 4,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Weil drei Viertel davon digital erwirtschaftet wurden, treibt den Verband derzeit jedoch eine Sorge um.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche 29.10.2020, 10:15

    Patrick Mushatsi-Kareba "will ­gewinnen, ganz klar"

    Anfang Oktober eröffnete Sony Music die neue Europazentrale in Berlin. Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA, erläutert im Gespräch mit MusikWoche seine Ziele und Pläne am neuen Standort, spricht über alte und neue Mitarbeiter, den Wettbewerb im Musikbiz oder Themen wie Diversität, aber auch die Corona-Pandemie.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 28.08.2020, 13:30

    Florian Drücke: "Es herrscht Betroffenheit trotz des Wachstums"

    Dank der Streamingzuwächse konnten die Plattenfirmen die Corona-Krise im ersten Halbjahr abwettern. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Florian Drücke als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) Zwischenbilanz, und schlägt dabei einen Bogen vom Marktgeschehen übers Urheberrecht zur neuen branchenübergreifenden Solidarität.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 05.08.2020, 11:40

    Ina Keßler sieht zusätzliche Mittel als Bestätigung der Arbeit der Initiative Musik

    Kürzlich kündigte Monika Grütters an, zusätzliche zehn Millionen Euro im Zuge von Neustart Kultur in ein Förderprogramm der Initiative Musik fließen zu lassen. Das Exportbüro sucht zudem bereits Mitarbeiter für die Abwicklung eines weiteren Programms für den LIvebereich. Als Geschäftsführerin beleuchtet Ina Keßler im Gespräch mit MusikWoche die Herausforderungen für die Initiative Musik und bestätigt darüber hinaus, dass auch die Suche nach einer zweiten Spitzenkraft erfolgreich abgeschlossen sei.


    weiterlesen

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Dez. 10

    German Songwriting Awards

    Berlin
  • Jun. 01

    55. Midem 2021

    Cannes

MusikWoche livepaper ®

 
Sky_right Advertisement