Advertisement Superbanner
 
  • Musik München, 27.04.2021, 19:04

    1145 Kulturschaffende fordern Verzicht auf Sonderweg beim Urheberrecht

    Bereits im November wandten sich 657 Musiker*innen und Bands mit einem Appell an die Politik, allerdings ohne auf große Resonanz zu stoßen. Nun schicken 1145 Künstler*innen, darunter Helene Fischer, Peter Maffay, Maite Kelly, Herbert Grönemeyer, KitschKrieg, Udo Lindenberg, Robin Schulz, Rammstein, Beatrice Egli, Till Brönner und Tim Bendzko, unter dem Motto "Das Entsetzen hat kein Ende" einen offenen Brief an die Abgeordneten des Bundestags, in dem der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zum Urheberrecht scharf kritisiert wird.


    weiterlesen
  • Musik München, 27.04.2021, 16:40

    High End erst im Mai 2022

    Die für 9. bis 12. September 2021 in München geplante Ausgabe der internationalen Audio-Messe High End kann "wegen der anhaltend unsicheren Entwicklung" der Corona-Lage nicht stattfinden. Neuer Termin ist der Zeitraum vom 19. bis 22. Mai 2022.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 27.04.2021, 15:24

    Universal Music blickt auf Earth Week zurück

    Am 22. April stand der Earth Day auf der Agenda. Bei Universal Music weitete man diesen Aktionstag zu einer ganzen Earth Week aus, samt Impulsvorträgen und Keynotes von Wissenschaftlern und Experten.


    weiterlesen
  • Musik Los Angeles, 27.04.2021, 14:17

    Acht deutsche Manager bei den Power Players von "Billboard"

    Einmal im Jahr veröffentlichten die Macher des US-Branchenmagazins "Billboard" eine Liste der weltweit einflussreichsten Manager*innen außerhalb der USA. Bei den sogenannten "International Power Players" finden sich 2021 gleich acht deutsche Musikmanager*innen.


    weiterlesen
  • Musik München, 27.04.2021, 11:31

    Apple Music führt City Charts ein

    Die neuen City Charts von Apple Music sollen nicht nur auf der Anzahl von Track-Aufrufen basieren, sondern zusätzlich auch Anzeichen lokaler Popularität miteinbeziehen. In Deutschland bietet der Streamingdienst nun City Charts für Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.


    weiterlesen
  • Musik München, 27.04.2021, 10:28

    Verbraucherzentrale verklagt CTS Eventim

    Am 28. April beginnt vor dem Landgericht München I ein Prozess, bei dem die Verbraucherzentrale NRW gegen CTS Eventim klagt. Künftig soll der Tickethändler bei Rückerstattungen den vollen Kaufpreis zurückerstatten. Klaus-Peter Schulenberg sieht in der Klage jedoch vor allem eine PR-Aktion.


    weiterlesen
  • Musik Hamburg/Peking, 26.04.2021, 17:49

    Reeperbahn Festival vernetzte sich mit Peking

    Per digital/hybridem Event aus dem Nochtspeicher in Hamburg baute das Reeperbahn Festival im Rahmen seines internationalen Programms eine Brücke nach Peking, unterstützt vom Auswärtigen Amt.


    weiterlesen
  • Musik Brüssel, 26.04.2021, 16:37

    Music Europe Day zum Zweiten

    Die Europäische Union präsentiert die zweite Ausgabe des Music Europe Day. Am Europatag 2021, dem 9. Mai, sind dabei online Konzerte und Gespräche mit Musikacts des Kontinents zu sehen, darunter Kid Simius und My Ugly Clementine.


    weiterlesen
  • Musik Köln, 26.04.2021, 16:11

    c/o pop zählte bei der xoxo 1100 Convention-Gäste

    Vom 22. bis 24. April lud die c/o pop zur zweiten hybriden Ausgabe des Branchentreffs mit Festival und Kongress. Unter dem xoxo-Motto verfolgten dabei laut den Veranstaltern rund 35.000 Zuschauer die zusammen mehr als 180 Programmpunkte im Stream, hinzu kamen rund 1100 Teilnehmer bei den Talkrunden der Convention.


    weiterlesen
  • Musik Kassel, 26.04.2021, 14:15

    VG Musikedition steigert Einnahmen trotz Corona

    Trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie verzeichnet die VG Musikedition im Geschäftsjahr 2020 Gesamterlöse von 8,399 Millionen Euro, was einer Steigerung von 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche Berlin, 04.03.2021, 11:02

    Deutscher Musikmarkt trotzt der Corona-Krise ein Umsatzplus ab

    Die deutsche Musikwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt ächzt weiter unter den Problemen des Lockdowns. Doch zumindest im Bereich Recorded Music sorgt ganz offenbar die wachsende Onlinenutzung von Musik unterm Strich für einen Silberstreif am Horizont. Das zeigt die Bilanz des Bundesverbands Musikindustrie für 2020, die ein Umsatzplus im prozentual höheren einstelligen Prozentbereich ausweist.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche München, 21.12.2020, 10:17

    Jahresauswertung: Universal vorn, Sony legt zu

    Universal Music führt in der Jahresauswertung von GfK Entertainment nach wie vor das Feld in nahezu allen Bereichen an, doch Sony Music verkleinert den Abstand zum Weltmarktführer. Auch die Indies ­bauen 2020 ihre Position bei den Chartsanteilen im Longplaysegment aus.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche 26.11.2020, 11:15

    Maximilian Kolb sieht die Branche "im größten Umbruch der Musikindustrie"

    Seit 2019 leitet Maximilian Kolb als Managing Director die Geschicke von BMG in der GSA-Region, und steuerte das Unternehmen jüngst mit der Übernahme einer Mehrheit am Veranstalter Undercover auch ins Livegeschäft. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Kolb Zwischenbilanz, spricht über Corona, ­Strukturen und Zukäufe, aber auch über Transparenz und die Wertschöpfungskette im Musikbiz.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche 26.11.2020, 11:15

    Maximilian Kolb sieht die Branche "im größten Umbruch der Musikindustrie"

    Seit 2019 leitet Maximilian Kolb als Managing Director die Geschicke von BMG in der GSA-Region, und steuerte das Unternehmen jüngst mit der Übernahme einer Mehrheit am Veranstalter Undercover auch ins Livegeschäft. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Kolb Zwischenbilanz, spricht über Corona, ­Strukturen und Zukäufe, aber auch über Transparenz und die Wertschöpfungskette im Musikbiz.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche 29.10.2020, 10:15

    Patrick Mushatsi-Kareba "will ­gewinnen, ganz klar"

    Anfang Oktober eröffnete Sony Music die neue Europazentrale in Berlin. Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA, erläutert im Gespräch mit MusikWoche seine Ziele und Pläne am neuen Standort, spricht über alte und neue Mitarbeiter, den Wettbewerb im Musikbiz oder Themen wie Diversität, aber auch die Corona-Pandemie.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 28.08.2020, 13:30

    Florian Drücke: "Es herrscht Betroffenheit trotz des Wachstums"

    Dank der Streamingzuwächse konnten die Plattenfirmen die Corona-Krise im ersten Halbjahr abwettern. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Florian Drücke als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) Zwischenbilanz, und schlägt dabei einen Bogen vom Marktgeschehen übers Urheberrecht zur neuen branchenübergreifenden Solidarität.


    weiterlesen

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Aug. 15

    Karneval der Kulturen

    Berlin
  • Aug. 25

    Pop-Kultur 2021

    Berlin
  • Sep. 03

    IFA Internationale Funkausstellung Berlin 2020 (t...

    Berlin
  • Sep. 16

    Music Business Summer School

    Hamburg

MusikWoche livepaper ®

 
Sky_right Advertisement