• Musik London, 05.08.2020, 14:23

    Glastonbury 2021 nur "Wunschdenken"

    Michael Eavis, Gründer des englischen Glastonbury-Festivals, hat zwar noch Hoffnung für eine Ausgabe des Festivals im Jahr 2021, das sei aber "Wunschdenken". Sicher sei nur, dass man 2022 zurückkehren werde.


    weiterlesen
  • Musik Dortmund, 05.08.2020, 13:39

    Century Media nimmt Ghøstkid unter Vertrag

    Das neue Projekt von Sebastian "Sushi" Biesler, dem ehemaligen Sänger der Band Eskimo Callboy, hat bei Century Media unterschrieben. Unter dem Namen Ghøstkid soll im November ein Album erscheinen.


    weiterlesen
  • Musik München, 05.08.2020, 12:51

    Neue Arena in München in Planung

    Unter dem Namen MUC Convention Center soll beim Flughafen München ein multifunktionales Veranstaltungs-, Tagungs- und Kongresszentrum für 20.000 Besucher entstehen.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 05.08.2020, 11:40

    Ina Keßler sieht zusätzliche Mittel als Bestätigung der Arbeit der Initiative Musik

    Kürzlich kündigte Monika Grütters an, zusätzliche zehn Millionen Euro im Zuge von Neustart Kultur in ein Förderprogramm der Initiative Musik fließen zu lassen. Das Exportbüro sucht zudem bereits Mitarbeiter für die Abwicklung eines weiteren Programms für den LIvebereich. Als Geschäftsführerin beleuchtet Ina Keßler im Gespräch mit MusikWoche die Herausforderungen für die Initiative Musik und bestätigt darüber hinaus, dass auch die Suche nach einer zweiten Spitzenkraft erfolgreich abgeschlossen sei.


    weiterlesen
  • splash! öffnet Summercamp

    Nachdem das reguläre splash! Festival in diesem Sommer wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, lädt Goodlive vom 25. bis 30. August in kleinerem Rahmen zum splash! Summercamp auf das Ferropolis-Gelände.


    weiterlesen
  • Musik Eisenerz, 04.08.2020, 14:37

    Napalm holt Subway To Sally zu sich

    Subway To Sally haben einen weltweiten Plattenvertrag beim österreichischen Metallabel Napalm Records unterschrieben. Ein neues Album der Band soll 2021 erscheinen.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 04.08.2020, 13:41

    Musikrat drängt zum Handeln bei Urheberrechtsreform

    Der aktuelle Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz bei der nationalen Umsetzung der EU-Urheberrechtsreform markiere laut dem Deutschen Musikrat den "richtigen Weg", allerdings sei schnelles Handeln erforderlich.


    weiterlesen
  • Münchner Clubs verklagen Bayern

    Sieben Münchner Clubs haben sich zusammengetan und eine Klage gegen den Freistaat Bayern eingereicht. Weil die Zwangsschließung Ende März gegen geltendes Recht und das Grundgesetzt verstoßen habe, wollen die Spielstätten nun Schadenersatz.


    weiterlesen
  • Musik Hamburg, 04.08.2020, 11:45

    Reeperbahn Festival verlegt Kongress in den digitalen Raum

    Lange hatte man in Hamburg daran gearbeitet, den Kongressteil des Reeperbahn Festivals unter sicheren Bedingungen durchzuführen. Nun aber passen die Veranstalter ihr Konzept weiter an: Die Konferenz wandert in den digitalen Raum, die Anzahl und Kapazität der Spielstätten sinkt.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 04.08.2020, 10:06

    Deutsche Grammophon will mit Andrè Schuen neue Projekte entwickeln

    Andrè Schuen hat einen Exklusivvertrag bei der Deutschen Grammophon unterzeichnet. Die Klassikspezialisten aus dem Hause Universal Music wollen im Frühjahr 2021 ein erstes Album mit dem 35-jährigen Bariton veröffentlichen, ein erstes gemeinsames Projekt steht indes bereits in Kürze an.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche Hamburg, 17.08.2020, 09:48

    Für Jens Michow ist die Livebranche "kein Rotary Club"

    Jens Michow feierte am 16. August seinen 70. Geburtstag. MusikWoche sprach mit dem BDKV-Präsidenten, LEA-Produzenten, Autor und Dozenten über die Corona-Krise, aber auch über Verbands- und Lobbyarbeit.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 28.08.2020, 13:30

    Florian Drücke: "Es herrscht Betroffenheit trotz des Wachstums"

    Dank der Streamingzuwächse konnten die Plattenfirmen die Corona-Krise im ersten Halbjahr abwettern. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Florian Drücke als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) Zwischenbilanz, und schlägt dabei einen Bogen vom Marktgeschehen übers Urheberrecht zur neuen branchenübergreifenden Solidarität.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 05.08.2020, 11:40

    Ina Keßler sieht zusätzliche Mittel als Bestätigung der Arbeit der Initiative Musik

    Kürzlich kündigte Monika Grütters an, zusätzliche zehn Millionen Euro im Zuge von Neustart Kultur in ein Förderprogramm der Initiative Musik fließen zu lassen. Das Exportbüro sucht zudem bereits Mitarbeiter für die Abwicklung eines weiteren Programms für den LIvebereich. Als Geschäftsführerin beleuchtet Ina Keßler im Gespräch mit MusikWoche die Herausforderungen für die Initiative Musik und bestätigt darüber hinaus, dass auch die Suche nach einer zweiten Spitzenkraft erfolgreich abgeschlossen sei.


    weiterlesen

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Nov. 03

    Listen To Berlin Awards

    Berlin
  • Nov. 03

    Most Wanted: Music

    Berlin
  • Nov. 16

    8. Urheberrechtskonferenz der Initiative Urheberr...

    Berlin
  • Dez. 10

    German Songwriting Awards

    Berlin

MusikWoche livepaper ®