Advertisement Superbanner
 

Random House Audio

Tonträgerfirma


Kurzinfo
Hauptgeschäftsfeld (Firmentyp): Tonträgerfirma
Hauptbranche(n): Musik
Firmenzweck: Produktion und Vermarktung von Hörbüchern.

Gegründet: 1999
Firmenporträt/Chronik
RANDOM HOUSE AUDIO, das Hörbuchlabel der Verlagsgruppe Random House, wurde im Herbst 1999 als BMG WORT gegründet und firmiert seit 2001 unter dem Namen Random House Audio. Seit der Gründung hat der Verlag ein stattliches Programm an Hör-Literatur der unterschiedlichsten Genres aufgebaut. Das Repertoire umfasst alles, was das Ohr begehrt: anspruchsvolle Titel wie die Romane von Arno Schmidt, auf 25 CDs gelesen von Jan Philipp Reemtsma. Historische Aufnahmen von Werken Bertolt Brechts: 20 CDs, die bereits im Jahr ihres Erscheinens als Hörbuch des Jahres ausgezeichnet wurden, sowie Bestseller von Stefan Heym, die er noch selber eingelesen hat.

Des weiteren Hochspannung: Minette Walters, Mo Hayder, Elizabeth George und Martha Grimes, Batya Gur, Håkan Nesser: die prominentesten Vertreter des Krimi-Genres in anspruchsvollen Lesungen und Hörspielen. Kult-Titel wie die Bücher des Shooting-Stars der Berliner Szene, Wladimir Kaminer, gelesen von ihm selbst, Terry Pratchetts abenteuerliche Scheibenwelt-Romane, vorgestellt von Comedy-Star Dirk Bach und Peer Augustinski oder Nick Hornbys Bücher "Fever Pitch", "High Fidelity" und "31 Songs".

RANDOM HOUSE AUDIO gibt Bestseller-Spitzentitel - oftmals parallel zu den Hardcover-Titeln - als Hörbücher heraus. Dazu gehören u.a. Top-Seller wie "Der Medicus" von Noah Gordon, gelesen von Christian Brückner oder - im Herbstprogramm 2004 - "Die Nebel von Avalon" von Marion Zimmer Bradley. Kinder- und Jugendbücher werden in aufwändigen Hörproduktionen vorgestellt. Beste Beispiele: Eine zusammen mit dem WDR produzierte Hörfassung von Leonard Bernsteins "Konzert für junge Leute" - mit Elke Heidenreich und Christian Schuller, dem Oberspielleiter der Oper Köln und Leiter der Kölner Kinderoper oder die von Harry Rowohlt übersetzte und gelesenen skurrilen Kinderbücher des Briten Philip Ardagh.

RANDOM HOUSE AUDIO steht aber auch für innovative, musikalisch inszenierte Eigenproduktionen. Hier ist an vorderster Stelle wiederum zu nennen das Duo Elke Heidenreich und Christian Schuller mit der Produktion: "Oper! Eine Liebeserklärung", die im Herbst 2004 erschien, oder das "Dichterinnen-Projekt: Komm zu mir in der Nacht auf Siebensternenschuhen" - Schauspielerinnen wie Gudrun Landgrebe, Anna Thalbach, Rosemarie Fendel, Mariele Millowitsch lesen Gedichte von Hildegard von Bingen, Caroline von Günderode, Bettina von Arnim, Else Lasker-Schüler und Ulla Hahn.

Last but not least veröffentlicht RANDOM HOUSE AUDIO unter dem Label LITERA die schönsten Schätze aus 40 Jahren Hörbuchproduktionen der DDR: Lesungen und Hörspiele aus dem Archiv der VEB Deutsche Schallplatte - von Kurt Tucholskys "Schloss Gripsholm" über "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers bis zu "Das Fest in Coqueville" von Émile Zola. Märchenhafte Kinder-Produktionen erscheinen unter der Marke LITERA JUNIOR: Amerika-Klassiker von Mark Twain und James Fenimore Cooper, Märchen von Hans Christian Andersen und Wilhelm Hauff, den Gebrüdern Grimm und vieles mehr. Zeitgeschichtliches ist ein weiteres Spektrum des Labels: zum Jahrestag des 17. Juni 1953 erschien eine packende Tondokumentation mit seltenen O-Tönen der damaligen Machthaber. 2001 wurde anläßlich des Mauerbaus eine bewegende Dokumentation zusammengestellt; eine Verbindung aus historischen Original-Dokumenten, sozialistischem Jubel, literarischen Texten, O-Tönen und Musik.

Seit Herbst 2003 führt RANDOM HOUSE AUDIO auch englischsprachige Hörbücher im Programm wie beispielsweise Bestseller der Erfolgsautorin Elizabeth George oder die Original-Hörbücher von John Grisham. Und seit Frühjahr 2004 gehören der Bestand des Ullstein-Hörverlages sowie die unter Heyne-Hörbuch aufgenommenen Titel ebenfalls zum Repertoire von Random House Audio.

RANDOM HOUSE AUDIO sitzt in Köln, beschäftigt derzeit 6 feste und 1 freien Mitarbeiter, Geschäftsführer ist Karl-Heinz Pütz. Ines Wallraff ist verantwortlich für Marketing und PR und Thomas Krüger verantwortet das Programm.

Quelle: www.randomhouse.de

News

mehr News

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Jan. 19

    Eurosonic Noorderslag 2022

    Groningen (Niederlande)
  • Jan. 26

    Live 'n' Digital

    München
  • Feb. 28

    MWC Barcelona 2022

    Barcelona
  • Apr. 27

    2. Deutscher Jazzpreis

    Bremen

MusikWoche livepaper ®