GVL - Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH

Verband/Organisation


Kurzinfo
Typ: Verband/Organisation
Hauptbranche(n): Musik
Weitere Branche(n): Kino/Film, TV, Theater
Firmenzweck: Verwertungsgesellschaft

Gegründet: 1959
Gesellschaftsform: GmbH
Firmenporträt/Chronik
Wer etwas Künstlerisches leistet oder hierfür die wirtschaftliche Grundlage schafft, muss Geld für die Nutzung seiner Leistungen erhalten. Seit mehr als 60 Jahren setzt sich die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) mit Leidenschaft dafür ein, dass ihre Berechtigten die ihnen zustehenden Erlöse aus der Verwertung ihrer Leistungen erhalten.

Die GVL lizenziert den Rechtenutzern das Weltrepertoire und erhält dafür Einnahmen, die sie direkt an die Rechteinhaber als Vergütungen weiterleitet. Zudem setzt sich die GVL international dafür ein, dass ihre Berechtigten auch Vergütungen für die Nutzungen ihrer Produktionen im Ausland erhalten. Über 160.000 ausübende Künstler, Bild- und Tonträgerhersteller, Musik- und Videoclipproduzenten sowie Veranstalter weltweit vertrauen der GVL – und machen sie damit zu einer der größten Verwertungsgesellschaften für Leistungsschutzrechte weltweit.

Gesellschafter der GVL sind die Deutsche Orchestervereinigung e.V. (DOV), der Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI) sowie der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS).

News

mehr News

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Mai 10

    Reeperbahn Festival Nashville 2021

    Hamburg
  • Mai 31

    Reeperbahn Festival Afrika 2021

    Hamburg
  • Jun. 01

    55. Midem 2021 (abgesagt, soll später teils onlin...

    Cannes
  • Jun. 03

    1. Deutscher Jazzpreis

    Hamburg

MusikWoche livepaper ®

 
Sky_right Advertisement