Homefront: The Revolution - Day One Edition

Homefront: The Revolution - Day One Edition Großansicht
Publisher (Entwickler) Koch Media
(Crytek/Dambuster Studios)
System PC/Mac (DVD-ROM)
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
Auslieferung 20.05.2016
Empfohlener VK 29,99 €
Bestellnummer 1003069
EAN
4020628894412
EAN-Code anzeigen

nach oben Inhalt

Homefront: The Revolution spielt zwei Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils und damit vier Jahre nach der Invasion der Großkoreanischen Republik in die USA. Anders als im ersten, 2011 erschienenen Teil, wurde die Handlung von Homefront: The Revolution von der West- an die Ostküste verlegt, genauer gesagt in die Stadt Philadelphia, die auch "Wiege der Freiheit" genannt wird. Von der ist den Amerikanern herzlich wenig geblieben. Während die Besatzer in der sogenannten grünen Zone ein komfortables Leben führen, drängen sich die US-Bürger in den als "gelbe Zone" bezeichneten Ghettos. Bei den sogenannten roten Zonen handelt es sich wiederum um ausgebombte Gebiete, in denen es zu Kampfhandlungen zwischen Besatzern und dem Widerstand kommt. Dass die Mittel und Stärken bei den Kampfhandlungen ungleich verteilt sind, stellt einen essenziellen Teil des Spielprinzips dar. Während die koreanische Armee über moderne Waffen verfügt, müssen die Widerstandskämpfer mit improvisiertem Gerät und eingeschränkten Ressourcen agieren. Homefront: The Revolution lässt sich deshalb nicht wie ein gewöhnlicher Shooter spielen, sondern macht taktisches Vorgehen für das Überleben in der Spielwelt und den Fortschritt in der Story zur einzigen Option des Spielers.

Quelle: GamesMarkt

nach oben Kritik

Ein interessanter Aspekt des Gameplays ist, dass sich die Zonen im Verlauf der Handlung dynamisch entwickeln, aus einer gelben Zone also auch eine rote Zone werden kann oder eine grüne Zone den Status als sicherer Hafen der Besatzer verliert. Auf diese Weise stellt sich das Gefühl ein, dass der Widerstandskampf wirkliche Folgen nach sich zieht, wobei dies nicht immer auf den ersten Blick ein positiver Fortschritt sein muss. Auch wenn Homefront: The Revolution in erster Linie auf den Singleplayer- Modus ausgelegt ist, verfügt das Spiel auch über einen interessanten Koop-Modus, der das Spielerlebnis erweitert und zusätzliche bietet. Abgesehen davon bezieht das Spiel seinen Reiz aus dem ungewöhnlichen Setting, das die USA auch unter dem Vermarktungsaspekt zum Hauptabsatzmarkt macht. Trotzdem hat Homefront: The Revolution das Potenzial, auch in Deutschland das Frühjahrsgeschäft kräftig zu beleben. FAZIT: Taktisch anspruchsvoller Shooter mit starkem Fokus auf eine packende und ungewöhnliche Singleplayer-Story.

Quelle: GamesMarkt

nach oben Daten zum Titel
Publisher (Entwickler) Koch Media
(Crytek/Dambuster Studios)
Label Deep Silver
Verpackungsform DVD-Box
Empfohlener VK 29,99 €
Bestellnummer 1003069
EAN
4020628894412
EAN-Code anzeigen
Spielgenre Action
System PC/Mac (DVD-ROM)
Datenträger 1 DVD-ROM
Sprache Mehrsprachig
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
besprochen in Heft Nr.: 2016/04
Auslieferung 20.05.2016
Verkaufsargumente Lang erwarteter Nachfolger
Fokus auf Singleplayer
Taktisches Gameplay
Andere Plattform/Siehe auch Homefront: The Revolution - Day One Edition (PlayStation 4)
Homefront: The Revolution - Day One Edition (Xbox One)
Sonderausgabe Homefront: The Revolution - Goliath Edition (PC/Mac)
Vorgängerprodukt Homefront (PC)
nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 35

...(35 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner