Sony Interactive Entertainment Deutschland

Programm


God Of War: Ascension

God Of War: Ascension Großansicht
Publisher (Entwickler) Sony Interactive Entertainment
(SCE Santa Monica Studio)
System PlayStation 3
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
Auslieferung 13.03.2013
EAN
0711719229858
EAN-Code anzeigen

nach oben Zusammenfassung

Nachdem der spartanische Antiheld Kratos von Ares hinterhältig dazu gebracht wurde, Frau und Kind zu töten, wird Kratos verurteilt, die Ewigkeit in einem Gefängnis für die lebendig Verdammten zu verbringen. Mit seinen Chaosklingen nimmt er es mit den finstersten Kreaturen der griechischen Mythologie auf.

nach oben Inhalt

In "God Of War: Ascension" bestreitet Kratos inzwischen schon sein viertes Abenteuer auf heimischen PlayStation-Konsolen (einschließlich der Handheldversionen bereits sein sechstes). Leider kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass dem alten Spartaner langsam die Puste ausgeht, zumindest in der Einzelspielerkampagne. Richtig gelesen, "Ascension" ist der erste Serienteil, der neben dem Solopart auch einen Multiplayermodus enthält. Dieser ist Sony Santa Monica überraschend gut gelungen. In typischen Spielarten wie Team-Deathmatch oder Capture The Flag treten mehrere Krieger online gegeneinander oder in einem kooperativen Arenamodus miteinander an.

Quelle: GamesMarkt

nach oben Kritik

Die Kämpfe sind recht kurzweilig, wenn auch manchmal etwas zu chaotisch. In der Solokampagne erzählt das Spiel die Vorgeschichte zu allen bisher erschienenen Teilen, und das leider nicht besonders gut. Nur absolute Serienkenner werden sich wohl die Mühe machen, der dünnen und verwirrenden Story zu folgen. Das Kampfsystem ist aus den Vorgängern bekannt: Hauptsächlich mit seinen Chaosklingen zerlegt Kratos seine Gegner. Es gibt leichte und schwere Angriffe, die sich zu mächtigen Kombos aneinanderreihen lassen. Seine Waffen wertet der Spartaner im Lauf des Spiels mit Elementarkräften wie Feuer-, Eisund Blitzattacken auf. Die Kamera ist wieder fest positioniert, was teils zu wahrlich imposanten Szenen führt. Manchmal fährt sie allerdings so weit heraus, dass der dann nur noch briefmarkengroße Kratos im Getümmel untergeht und nicht mehr auszumachen ist. Seine stärksten Momente hat das Spiel bei den Bosskämpfen, die gewohnt bombastisch in Szene gesetzt werden und allein schon durch die schiere Größe der Gegner beeindrucken. Insgesamt macht "God Of War: Ascension" durchaus Spaß, zieht aber gegen die anderen aktuellen Genrevertreter wie "DmC - Devil May Cry" und "Metal Gear Rising: Revengeance" den Kürzeren.

Quelle: GamesMarkt

nach oben Daten zum Titel
Publisher (Entwickler) Sony Interactive Entertainment
(SCE Santa Monica Studio)
EAN
0711719229858
EAN-Code anzeigen
Spielgenre Action-Adventure
System PlayStation 3
Datenträger 1 Blu-ray
Sprache Mehrsprachig
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
Auslieferung 13.03.2013
Verkaufsargumente Erstmals Multiplayer
Bis zu 8 Spieler
Beliebte Serie
Sonderausgabe God Of War: Ascension - Collector's Edition (PlayStation 3)
God Of War: Ascension - Special Edition (PlayStation 3)
Vorgängerprodukt God Of War: Ghost Of Sparta (PSP)
nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 26

...(26 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner