Battlefield: Bad Company 2 [Classics]



Battlefield: Bad Company 2 Großansicht
Publisher (Entwickler) Electronic Arts
(DICE)
System PC (DVD-ROM)
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
Auslieferung 31.03.2011
Empfohlener VK 19,99 €
Bestellnummer DGD07708035
EAN
5030932099488
EAN-Code anzeigen

nach oben Zusammenfassung

Haggard, Sarge, Sweetwater und Marlowe aus der "B"-Company müssen sich ihren Weg durch verschneite Berggipfel, undurchdringlichen Dschungel und staubige Dörfer bahnen. Ausgerüstet mit einem todbringenden Arsenal an Waffen und jeder Menge Fahrzeuge, nehmen die Jungs den Kampf auf und eliminieren alles, was sich ihnen in den Weg stellt.

nach oben Inhalt

Mit "Battlefield: Bad Company" gelang Publisher Electronic Arts und Entwickler DICE vor zwei Jahren ein Balanceakt. Zum ersten Mal bot ein "Battlefield"-Titel neben den gewohnt packenden Multiplayergefechten auch eine ansprechende Einzelspielerkampagne. Mehr noch, das Abenteuer der trotteligen und dennoch sympathischen Soldaten der B-Kompanie stellte sogar den gelungenen Mehrspielermodus in den Schatten. Ein Grund wohl, warum DICE sich im Vorfeld der Veröffentlichung lange über die Kampagne ausschwieg und stets den Multiplayerpart in den Fokus der Informationspolitik stellte. Dabei müssen sich die Storymissionen keineswegs verstecken. Erneut schlüpft der Spieler in die Rolle des Gefreiten Preston Marlowe und zieht zusammen mit seinen drei Kameraden der berüchtigten B-Kompanie in den Feldzug. Die Geschichte fällt dieses Mal deutlich düsterer aus. Während man im Vorgänger hauptsächlich damit beschäftigt war, Goldbarren zu sammeln, ist nun nichts weniger als der Weltfrieden in Gefahr. Ausgerechnet an der B-Kompanie liegt es, die drohende Apokalypse zu verhindern.

Quelle: GamesMarkt

nach oben Kritik

Trotz der erheblich ernsteren Story, haben die KI-Kollegen stets einen dämlichen Spruch auf den Lippen, der das Geschehen zwischendurch auflockert. Zweite Änderung: Die relativ offenen Levels des ersten Teils gehören der Vergangenheit an. Die Levels sind wesentlich stringenter gestaltet. Zahlreiche geskriptete Ereignisse treiben die Handlung voran. Mit allerlei modernem Kriegsgerät bewaffnet schießt man sich an der Seite der clever agierenden KI-Kollegen durch die Gegnerhorden. Fahrzeugsequenzen zwischen den Infanteriemissionen sorgen für genug Abwechslung. Auch grafisch macht "Bad Company 2" einen Sprung nach vorn. Die auf der ganzen Welt verteilten Schauplätze werden realitätsnah dargestellt; besonders die krachenden Explosionen überzeugen. Erneut lässt sich ein großer Teil der Umgebung zerstören. Falls gewünscht, bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Natürlich kommt ein "Battlefield" nicht ohne umfangreichen Multiplayerpart aus. Bis zu 24 Spieler auf Konsole oder sogar bis zu 32 Spieler auf PC treten etwa im klassischen Conquest- oder im neuen Rush- Modus gegeneinander an. Statt Goldkisten versucht die angreifende Partei nun Kommunikationsgeräte zu sprengen, während die Verteidiger dies verhindern müssen. Fazit: Sowohl Einzelspieler als auch Multiplayerfreunde kommen mit "Bad Company 2" auf ihre Kosten. Ein Highlight des bisherigen Spielejahrs!

Quelle: GamesMarkt

nach oben Daten zum Titel
Publisher (Entwickler) Electronic Arts
(DICE)
Label EA Games
Verpackungsform DVD-Box
Empfohlener VK 19,99 €
Bestellnummer DGD07708035
EAN
5030932099488
EAN-Code anzeigen
Spielgenre Action / Strategie
System PC (DVD-ROM)
System-Voraussetzungen Pentium 2,0 GHz, 2 GB RAM, 10 GB Festplattenspeicher, 256 MB Grafikkarte, Win XP/Vista/7
Datenträger 1 DVD-ROM
Sprache Mehrsprachig
USK ab 18 (keine Jugendfreigabe)
Auslieferung 31.03.2011
Verkaufsargumente Erfolgreiches Franchise
Offene, zerstörbare Spielwelt
Acht riesige Multiplayerkarten
Für bis zu 24 Spieler
Budgettitel von Battlefield: Bad Company 2 (PC)
nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 24

...(24 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner