Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 
München, 02.01.2017, 08:10  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Der Silvester-Fluch

"Rogue One" ist der Favorit der deutschen Kinogänger (Bild: Walt Disney) Großansicht
"Rogue One" ist der Favorit der deutschen Kinogänger (Bild: Walt Disney)
DER SPITZENREITER

Same procedure... as last week. Wieder hat die terminlich ungünstige Feiertagslage dem Kino in Deutschland das Wochenende erschwert - nach fulminanten Tagen am Boxoffice zwischen den Tagen. Die Gesamtzahlen des Wochenendes können sich aber allemal sehen lassen. Spitzenreiter ist abermals "Rogue One: A Star Wars Story" Clip, der es an seinem dritten Wochenende auf 460.000 Besucher schaffte und 5,3 Mio. Euro einspielen konnte, womit er gesamt haarscharf vor der Drei-Mio.-Besucher-Marke hält, die er im Lauf dieser Woche als sechster 2016-Start und dritter Realfilmstart des vergangenen Jahres übertreffen wird.

"Assassin's Creed" kämpft sich auf Platz zwei (Bild: Fox) Großansicht
"Assassin's Creed" kämpft sich auf Platz zwei (Bild: Fox)
DIE WEITEREN HITS DER TOP 5

Platz zwei ging an "Assassin's Creed" Clip, der von Donnerstag bis Sonntag in 482 Kinos 235.000 Besucher und 2,6 Mio. Umsatz holte. Seit seinem Start am Dienstag wurde der Film damit von knapp 500.000 Zuschauern gesehen. "Vaiana" Clip kam bei 280.000 gelösten Tickets auf ein Einspiel von 2,3 Mio. Euro und belegt damit Platz drei. Darauf folgt "Vier gegen die Bank" Clip, der es bei 230.000 Zuschauern auf knapp zwei Mio. Euro Umsatz geschafft hat. Seit dem Start am Sonntag vor einer Woche hat die starbesetzte Gaunerkomödie von Wolfgang Petersen mehr als eine halbe Mio. Zuschauer angelockt. Die Top fünf beschließt "Sing" Clip, der sich am vierten Wochenende 220.000 Kinogänger und 1,8 Mio. Euro Boxoffice sicherte.

"Die Überglücklichen" startet auf Platz 15 (Bild: Neue Visionen) Großansicht
"Die Überglücklichen" startet auf Platz 15 (Bild: Neue Visionen)
DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Sonst war nicht viel geboten mit Neustarts: "Die Überglücklichen" Clip belegte mit 14.000 Besuchern und 110.000 Euro in 96 Kinos Platz 15. "Love & Friendship" Clip war in 73 Kinos mit 10.000 Besuchern und 80.000 Euro Kasse gut für Platz 17.

Wieder in den Top ten: "Die Vampirschwestern 3" (Bild: Sony Pictures) Großansicht
Wieder in den Top ten: "Die Vampirschwestern 3" (Bild: Sony Pictures)
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PROUKTIONEN DER TOP 20

Immer noch kräftig Boxoffice-Power hat "Willkommen bei den Hartmanns" Clip, der am neunten Wochenende mit 120.000 Besuchern und 1,0 Mio. Euro Einspiel immer noch sechsstellige Besucherzahlen schreibt und Platz sieben belegte. Der Publikumsliebling von Simon Verhoeven strebt gesamt auf die 3,5-Mio.-Zuschauer-Marke zu. "Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien" Clip belegte am vierten Wochenende Platz zehn mit 30.000 Besuchern und 200.000 Euro Einspiel. "Paula" Clip von Christian Schwochow hat sein Publikum in den Arthäusern gefunden und kam am dritten Wochenende mit 21.000 Zuschauern und 175.000 Euro Einspiel auf Platz zwölf. Nach Weihnachten baut "Pettersson & Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt" Clip spürbar ab und belegte am neunten Wochenende mit knapp 20.000 Kinogängern und 125.000 Euro Einspiel Platz 14. "Toni Erdmann" Clip findet sich an seinem 25. Wochenende mit 7000 Besuchern und 65.000 Euro Kasse auf Platz 19.

Trotz der Feiertagsdelle war es ein gutes Wochenende in den deutschen Kinos mit zwei Mio. Besuchern und 19 Mio. Euro Umsatz. Ein versöhnlicher Abschluss für ein schwieriges Kinojahr in Deutschland. Und ein großartiger Startschuss für 2017.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right Advertisement