Wien/München, 04.07.2018, 14:02  Blickpunkt:Film | Produktion

Erste Netflix-Serie der Bavaria zeichnet sich ab

Produzent Moritz Polter (Bild: Bavaria Fiction)
Das Serienprojekt "Freud" trat erstmals Anfang 2017 als geplante Koproduktion der Schwesterfirmen Satel Film und Bavaria Fiction auf dem "CoPro Series"-Pitch im Rahmen der Berlinale in Erscheinung. Schon damals waren der Filmfonds Wien und Creative Europe MEDIA als Förderer im Boot.


Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 

Dieses Angebot steht nur Abonnenten von Blickpunkt:Film premium, Blickpunkt:Film online,
Blickpunkt:Film standard oder mediabiz premium zur Verfügung.

  • Sie wollen weiterlesen?
  • Wenn Sie diesen und viele weitere Blickpunkt:Film Inhalte nutzen
    möchten, wählen Sie zwischen folgenden Angeboten:
Infos rund um Kino, TV,
Filmproduktion & Festivals.
Blickpunkt:Film PREMIUM Blickpunkt:Film ONLINE Blickpunkt:Film STANDARD
3 WOCHEN 0,- € mtl. Wert 39,50 € 3 WOCHEN 0,- €mtl. Wert 29,- € 3 WOCHEN 0,- €mtl. Wert 24,- €
MusikWoche
Blickpunkt:Film
Printausgabe mit Reportagen, Hintergründen, Interviews, Charts, Analysen und Topnews der Woche.
Im Paket enthalten Im Paket enthalten Im Paket enthalten
MusikWoche livepaper®
Blickpunkt:Film livepaper®
Alle Inhalte des Printmagazins online und unterwegs mit multimedialen Extrafeatures schon einen Tag früher lesen.
Im Paket enthalten Im Paket enthalten Im Paket enthalten
MusikWoche
blickpunktfilm.de
Topaktuelle News, Zugriff auf relevante GfK Entertainment Charts, täglicher Newsletter, mediabiz App, mediabiz community.
Im Paket enthalten Im Paket enthalten Im Paket enthalten
MusikWoche
Filmdatenbank
Detaillierte Recherchemöglichkeiten zu Filmen mit Angabe von Verleihern, Produktionsorten, Firmen und Personen.
Im Paket enthalten Im Paket enthalten Im Paket enthalten
Gerne beraten wir Sie auch individuell am Telefon: Telefon +49 (0) 89 45114 -391