Advertisement Superbanner
 

Schachnovelle

Schachnovelle Großansicht
(Bild: Studiocanal)
Verleih Studiocanal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, Deutschland 2020
Regie Philipp Stölzl
Darsteller Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr
Kinostart 23.09.2021

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 18

...(18 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Studiocanal
O-Titel Schachnovelle
Alternativ-/Arbeitstitel Stefan Zweigs Schachnovelle
Land / Jahr Deutschland 2020
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Produktionsfirmen Walker+Worm Film
Koproduktionsfirmen DOR FILM Produktionsgesellschaft m.b.H.
Projektförderung FilmFernsehFonds Bayern (EUR 35.000)
Produktionsförderung FilmFernsehFonds Bayern (EUR 800.000),
Medienboard Berlin-Brandenburg (EUR 500.000),
FFA - Filmförderungsanstalt (EUR 500.000),
Österreichisches Filminstitut (EUR 10.000),
FilmFernsehFonds Bayern (EUR 150.000)
Verleihförderung Medienboard Berlin-Brandenburg (EUR 150.000),
FilmFernsehFonds Bayern (EUR 160.000),
FFA - Filmförderungsanstalt (EUR 350.000)
Drehort Berlin, München
Drehzeit 03.12.2019 - 19.03.2020
Kinostart 23.09.2021
Laufzeit 112
FSK ab 12 Jahre
nach oben Cast & Crew
Produzenten Philipp Worm, Tobias Walker
Regie Philipp Stölzl
Drehbuch Eldar Grigorian
Buchvorlage Stefan Zweig
Darsteller Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Samuel Finzi, Andreas Lust, Luisa-Céline Gaffron, Lukas Miko
Kamera Thomas W. Kiennast
Produktionsdesign Matthias Müsse
Ton Gunnar Voigt
Kostüme Tanja Hausner
Maske Daniela Skala
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
42. Bayerischer Filmpreis
Bayerischer Filmpreis Großansicht
2020, München, 28.04.2021 Bester Darsteller (auch für "Enfant terrible") Oliver Masucci
42. Bayerischer Filmpreis
Bayerischer Filmpreis Großansicht
2020, München, 28.04.2021 Produzentenpreis Philipp Worm, Tobias Walker
nach oben Pressetext

Wien, 1938: Österreich wird vom Nazi-Regime besetzt. Kurz bevor der Anwalt Josef Bartok (Oliver Masucci) mit seiner Frau Anna (Birgit Minichmayr) in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und in das Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem dortigen Gestapo-Leiter Böhm Zugang zu Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Isolationshaft. Über Wochen und Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät.

Für SCHACHNOVELLE konnte Regisseur Philipp Stölzl ("Ich war noch niemals in New York", "Der Medicus", "Nordwand") eine beeindruckende Besetzung gewinnen. Neben Hauptdarsteller Oliver Masucci ("Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", "Werk ohne Autor", "Dark", "Er ist wieder da") sind Albrecht Schuch ("Systemsprenger", "Berlin Alexanderplatz"), Birgit Minichmayr ("3 Tage in Quiberon", "Die Goldfische", "Alle Anderen") und Rolf Lassgård ("Ein Mann namens Ove") Teil des herausragenden Ensembles.

SCHACHNOVELLE wird produziert von Walker + Worm Film (Philipp Worm und Tobias Walker) in Koproduktion mit der österreichischen Dor Film (Danny Krausz) und STUDIOCANAL Film (Kalle Friz, Isabel Hund, Sandrine Mattes) sowie ARD Degeto (Redaktion: Claudia Grässel, Sebastian Lückel) und BR (Redaktion: Carlos Gerstenhauer, Tobias Schultze). Der Film wird gefördert durch: FilmFernsehFonds Bayern, Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds, Bayerischer Bankenfonds, FISA - Filmstandort Austria, ORF (Film/Fernseh-Abkommen, Redaktion: Klaus Lintschinger), Österreichische Filminstitut und Filmfonds Wien.

Quelle: studiocanal.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    22
    Filmkritiken:
    0