Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

Saw IV

Vierter Ausflug in den Folter-Spiele-Keller, in dem es hauptsächlich Cops an den Kragen geht.

Saw IV Großansicht
(Bild: Kinowelt)
Verleih Studiocanal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2007
Regie Darren Lynn Bousman
Darsteller Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson
Kinostart 07.02.2008
Einspielergebnis D € 4.734.174
Bes. (EDI) 705.318
Bes. (FFA) 716.571
Charthistory
Boxoffice USA $ 63.270.259
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Während die FBI-Profiler Strahm und Perez das letzte Folter-Experiment von Jigsaw und seiner Assistentin Amanda aufklären, ist bereits ein anderer Polizist in einem neuen teuflischen Spiel gefangen. SWAT-Commander Riggs bleiben nur 90 Minuten, um die tödlichen Fallen zu umgehen und einen Freund zu retten.

Das Franchise läuft weiter: Rechtzeitig zu Halloween legt Lynn Bousman, der bereits die letzten beiden "Saw"-Filme realisiert hat, nach. In der bewährten Mischung aus Spannung und hartem Horror rückt nun Lyriq Bent, Nebendarsteller aus "Saw 3", ins Zentrum der Handlung. C-Movie-Held Costas Mandylor greift ebenfalls ins Geschehen ein.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Im vierten Jahr in Folge können sich US-Horrorfans am Halloween-Wochenende mit den perfid-perversen Todesspielen des Jigsaw-Killers in Stimmung zu bringen.

Dabei ist der von Tobin Bell porträtierte Mordbube mit Moralmission nach seinem Ableben in Teil 3 eindeutig mausetot. Dies wird im Auftakt mit einer ausführlichen Autopsie belegt, die freizügig Ausblick auf Genitalien, Gehirn und Gedärme gewährt. Seine Auferstehung wird nicht mit übernatürlichem Krückstock, der schon der Metzelmeute von Freddie, Jason und Michael zu neuem Leinwandleben verhalf, sondern schlichtweg mit ausgedehnten Rückblenden und dem fortdauernden hypnotischen Einfluss des Serienkillers auf seine Handlanger bewerkstelligt. Ein Wiedersehen gibt es mit Donnie Wahlberg, einem weiteren Veteranen der Reihe. Am Hals aufgehängt auf einem Eisblock stehend, hofft er gemeinsam mit einem ebenfalls in der Todesfalle steckenden Unglückswurm auf Rettung. Diese mit allerlei Abscheulichkeiten und Absurditäten gespickte Aufgabe fällt dem unbeherrschten SWAT-Leiter Rigg (Lyriq Bent tauchte bereits in den letzten beiden Teilen auf) zu. Frustriert, dass seine Kollegen wie die Fliegen sterben, ist Rigg auserkoren, Geduld zu üben und Entscheidungen abzuwägen. um so Menschenleben zu retten - oder zu nehmen.

Darren Lynn Bousman inszeniert wieder und rekreiert dabei den gewohnt dreckig-ausgebluteten Look samt Standardschnellschnitt. Das Drehbuch der Newcomer (und mit "Feast" Project-Greenlight-Gewinner) Patrick Melton und Marcus Dunstan hegt Ambitionen, den bluttriefenden Goreno mit psychologischen Thrillerelementen aufzuwerten. So wird mit Jigsaws Hintergrundgeschichte ein aufklärendes Licht auf seine Motivationen geworfen und sein Werdegang vom glücklich verheirateten Ingenieur zum mörderischen Moralapostel geschildert. Seine Perspektive, zu "sehen und fühlen" wie er, sind nun Pflichtprogramm sowohl für Rigg als auch das Publikum. Dazu gehören die obligatorischen Folter- und Todessszenen (wie die Vierteilung eines Vergewaltigers, das langsame Ausreißen des Pferdeschwanzes einer Prostituierten), die gewohnt blutig-brutal ausfallen. Doch mit ganz so innovativ tödlicher Taufrische zeichnet sich das gräuliche Geschehen nunmehr nicht mehr aus. Da "Saw" im Vergleich zu den nicht tot zu kriegenden Franchises von "Freitag der 13." oder "Halloween" erst relativ wenige Sequels auf dem Killerkasten hat, darf jedoch davon ausgegangen werden, dass auch in Zukunft noch fröhlich weitergesägt wird. ara.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 13

...(13 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Studiocanal
O-Titel Saw IV
Land / Jahr USA 2007
Kategorie Spielfilm
Genre Thriller / Horror
Produktionsfirmen Lions Gate Films/Twisted Pictures
Kinostart 07.02.2008
Erster Verleiher Kinowelt
Laufzeit 92
FSK k.J. (keine Jugendfreigabe)
Einspielergebnis D € 4.734.174
Bes. (EDI) 705.318
Bes. (FFA) 716.571
Charthistory
USA-Start 26.10.2007, bei Lionsgate
Boxoffice USA $ 63.270.259
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.saw4.kinowelt.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Mark Burg, Oren Koules, Gregg Hoffmann
Ausf. Produzenten Daniel Jason Heffner, James Wan, Leigh Whannell, Stacey Trestro, Peter Block, Jason Constantine
Regie Darren Lynn Bousman
Drehbuch Marcus Dunstan, Patrick Melton
Darsteller Tobin Bell (Jigsaw / John), Costas Mandylor (Hoffman), Scott Patterson (Agent Strahm), Betsy Russell (Jill), Lyriq Bent (Rigg), Athena Karkanis (Agent Perez), Louis Ferreira (Art), Simon Reynolds (Lamanna), Mike Realba (Fisk), Marty Adams (Ivan), Sarain Boylan (Brenda), Billy Otis (Cecill), Niamh Wilson (Corbett), Julian Richings (Vagrant)
Kamera David Armstrong
Schnitt Kevin Greutert, Brett Sullivan
Musik Charlie Clouser
Produktionsdesign David Hackl
Kostüme Alex Kavanagh
Casting Stephanie Gorin
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Saw IV (White Edition) STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, ab 18 (keine Jugendfreigabe), 80 Min. Kauf
Saw IV (White Edition) STUDIOCANAL Home Entertainment Sales Blu-ray Disc, ab 18 (keine Jugendfreigabe), 83 Min. Kauf
Saw IV STUDIOCANAL Home Entertainment Sales Blu-ray Disc, ab 18 (keine Jugendfreigabe), 83 Min. Kauf
Saw IV (Kinofassung, Limited Collector's Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 88 Min. Kauf
Saw IV (Kinofassung)
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 88 Min. Kauf
Saw IV (Kinofassung)
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales Blu-ray Disc, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 92 Min. Kauf
Saw IV (gekürzte Fassung)
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, k.J. (keine Jugendfreigabe), 80 Min. Kauf
Saw IV (Unrated)
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 92 Min. Kauf
Saw IV (Kinofassung)
Nicht lieferbar
Kinowelt Home Entertainment DVD, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 88 Min. Leih
Saw IV (Kinofassung)
Nicht lieferbar
Kinowelt Home Entertainment Blu-ray Disc, (JK) - geprüft durch Juristen(kommission), 92 Min. Leih
Saw IV
Nicht lieferbar
Kinowelt Home Entertainment DVD, k.J. (keine Jugendfreigabe), 80 Min. Leih
Enthalten in:
Saw I - V (5 DVDs, Steelbook)
Nicht lieferbar
Saw I - V (5 Discs)
Nicht lieferbar
Kinowelt Home Entertainment
Kinowelt Home Entertainment
DVD, ab 18 (keine Jugendfreigabe), 452 Min.
Blu-ray Disc, ab 18 (keine Jugendfreigabe), 452 Min.
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse SAW 4 Nicht lieferbar
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Während die FBI-Profiler Strahm und Perez das letzte Folter-Experiment von Jigsaw aufklären, ist bereits ein anderer Polizist in einem neuen teuflischen Spiel gefangen. Am Hals aufgehängt auf einem Eisblock stehend, hofft er mit einem weiteren in der Todesfalle steckenden Unglückswurm auf Rettung. Diese Aufgabe fällt dem unbeherrschten SWAT-Leiter Rigg zu. Frustriert, dass seine Kollegen wie die Fliegen sterben, ist Rigg auserkoren, Geduld zu üben und Entscheidungen abzuwägen, um so Menschenleben zu retten - oder zu nehmen.

Das Franchise läuft weiter: Im gewohnten Jahresrhythmus legt Darren Lynn Bousman, der bereits die letzten beiden "Saw"-Filme realisiert hat, neue blutige Folterspiele nach. In der bewährten Mischung aus Spannung und hartem Horror rückt nun Lyriq Bent, Nebendarsteller aus "Saw 3", ins Zentrum der Handlung. Der verdiente C-Movie-Held Costas Mandylor greift ebenfalls ins Geschehen ein. Doch im Mittelpunkt stehen natürlich erneut die perversen Aufgaben des Jigsaw-Killers.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Pressestimmen

Gewohnt spektakulär und nervenaufreibend.

Treffpunkt Kino

Mit ganz so innovativ tödlicher Taufrische zeichnet sich das gräuliche Geschehen nunmehr nicht mehr aus.

Blickpunkt:Film

... wie ihre Folterinstrumente kann die konsequent auf Täuschung bemühte Erzählmaschinerie in ihrer mechanischen Präzision nicht mehr überraschen.

Die Welt, 7. Februar 2008

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right Advertisement