Firma erloschen

Open Water 2

Thriller um sechs Freunde, die auf offener See zu ertrinken drohen.

Open Water 2 Großansicht
(Bild: Universum)
Verleih Universum Film
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, Deutschland 2006
Regie Hans Horn
Darsteller Susan May Pratt, Richard Speight Jr., Niklaus Lange
Kinostart 10.08.2006
Einspielergebnis D € 738.357
Bes. (EDI) 122.777
Bes. (FFA) 122.777
Charthistory
Filmtrailer Video
Erstausstrahlung 01.08.2009 (RTL)

nach oben Inhalt & Info

Sechs Freunde haben sich verabredet, ihr Wiedersehen und einen 30. Geburtstag auf einer Luxusyacht zu feiern. Man badet weit draußen im offenen Meer. Nur Amy bleibt an Bord bei ihrem Säugling, bis Dan sie mit ins Wasser reißt. Sie erleidet einen Schock und soll wieder auf die Yacht gebracht werden. Doch die Treppe ist zusammengeklappt und unerreichbar in zwei Meter Höhe.

Hans Horns als Sequel gelabelte Variante des Sleeperhits "Open Water" ist eine erschütternde Emotionspackung. Sein Kammerspiel im Wasser kann sich auf sein überzeugendes Konzept, ein fabelhaftes Cinemascope-Format und die starken Darsteller verlassen, die so manche nicht ganz wasserdichte Wendung bravourös überspielen.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Todesstille: Hans Horns als Sequel zum US-Sleeper von 2004 gelabelter Thriller variiert dessen Grundidee nur leicht, packt aber mit intensiver Spannung, wenn sechs Freunde auf offener See zu ertrinken drohen.

Sie haben sich verabredet, ihr Wiedersehen und einen 30. Geburtstag auf einer Luxusyacht zu feiern. Viel hat sich verändert: Amy (Susan May Pratt) und ihr Mann James (Richard Speight, Jr.) haben mittlerweile ein Baby. Zach (Niklaus Lange) ist mit Lauren (Ali Hillis) zusammen und der vermeintlich vermögende Playboy Dan (Eric Dane) hat sich den Blondinenwitz Michelle (Cameron Richardson) als Bettgespielin zugelegt. Schon beim Vergnügungstrip in die Gewässer vor Mexikos Küste (Drehort: Malta) schlägt Videoclipper Hans Horn einen gedämpften Ton an, der sein Thema von Verlassenheit und Isolation anstimmt.

Dazu ist Amy mit einer nur dem eigenen Partner bekannten Phobie vor Gewässern geschlagen und trägt eine Rettungsweste (wovon niemand Notiz zu nehmen scheint). Weit draußen im offenen Meer badet die Gruppe. Nur Amy bleibt an Bord bei ihrem Säugling, bis Dan sie in einem Anfall machohafter Umnachtung packt und mit ihr ins Wasser springt. Im Schock verliert sie das Bewusstsein und soll sofort wieder auf die Yacht gebracht werden - erst da wird allen klar, dass die Treppe zusammengeklappt und unerreichbar zwei Meter über ihren Köpfen schwebt.

Wie die sechs allmählich realisieren, dass sie dem Tod geweiht sind, lässt dieses auf wahren Vorkommnissen fußende Realhorror-Szenario beklemmend miterleben und zieht mit allen Finessen die Spannungsschraube an. Gleich einer Replugged-Version des minimalistischen "Open Water" nutzt die deutsche, aber auf englisch gedrehte Produktion genrespezifische Stilmittel zur geschickten Dramatisierung und malt die Extremsituation in allen schrecklichen Farben aus: Durst, Auskühlung, Krämpfe, Erschöpfung, Verzweiflung - Horn bleibt immer dicht an den Figuren und verabreicht eine erschütternde Emotionspackung. Das Kammerspiel im Wasser kann sich auf sein überzeugendes Konzept, ein fabelhaftes Cinemascope-Format und die starken Darsteller verlassen, die so manche nicht ganz wasserdichte Wendung bravourös überspielen. tk.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 14

...(14 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universum Film
O-Titel Open Water 2
Alternativ-/Arbeitstitel Godspeed / Adrift
Land / Jahr Deutschland 2006
Kategorie Spielfilm
Genre Thriller / Drama
Produktionsfirmen Orange Pictures, Shotgun Pictures
Koproduktionsfirmen Rommel Film, Universum Filmverleih
Förderung FilmFernsehFonds Bayern (EUR 180.000)
Verleihförderung FilmFernsehFonds Bayern (EUR 80.000)
Kinostart 10.08.2006
Laufzeit 94
FSK ab 12 Jahre
Einspielergebnis D € 738.357
Bes. (EDI) 122.777
Bes. (FFA) 122.777
Charthistory
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.open-water-2.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Dan Maag, Philip Schulz-Deyle
Koproduzenten Thomas Häberle, Peter Rommel, Tania Reichert-Facilides
Ausf. Produzent Stephan Barth
Regie Hans Horn
Drehbuch Adam Kreutner, David Mitchell
Darsteller Susan May Pratt (Amy), Richard Speight Jr. (James), Niklaus Lange (Zach), Ali Hillis (Lauren), Cameron Richardson (Michelle), Eric Dane (Dan)
Kamera Bernhard Jasper
Schnitt Christian Lonk
Musik Gerd Baumann
Produktionsdesign Frank Godt
Kostüme Kissi Baumann
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Open Water 2 Universum Film Blu-ray Disc, ab 12, 95 Min. Kauf
Open Water 2 Universum Film DVD, ab 12, 91 Min. Kauf
Open Water 2 Universum Film DVD, ab 12, 91 Min. Leih
Enthalten in:
Open Water / Open Water 2 (2 Discs)Open Water / Open Water 2 (2 Discs)Open Water / Open Water 2 (2 Discs)
Universum Film GmbH
Universum Film GmbH
Universum Film GmbH
DVD, ab 12, 168 Min.
Blu-ray Disc, ab 12, 175 Min.
DVD, ab 12, 168 Min.
Kauf
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Sechs Freunde sehen sich nach Jahren der Trennung wieder und feiern auf offener See. Als die anderen die Yacht für ein kurzes Bad verlassen, nimmt die junge Mutter Amy nicht teil - sie hat Angst vor dem Meer und kümmert sich lieber an Bord um ihr Baby. Doch ihr Kumpel Dan wirft sich als Höhepunkt eines missgeglückten Scherzes gemeinsam mit ihr ins Wasser. Amy verliert das Bewusstsein - und nach kurzer Zeit gibt es ein böses Erwachen: Die Leiter der Yacht schwebt unerreichbar über den Köpfen der Schwimmer.

Der unabhängig vom US-Vorgänger entstandene Film des Münchner Regisseurs Hans Horn variiert dieselbe Idee und ist somit eher ein Remake als eine Fortsetzung, seiner Schlagkraft tut dies allerdings keinen Abbruch: Die Abgeschiedenheit auf dem weiten Meer und das völlige Ausgeliefertsein an die Naturgewalten wird auf beklemmende Weise deutlich. Doch nicht nur die effektvolle Inszenierung, auch die Leistungen der Darsteller überzeugen und halten die Spannung der Extremsituation aufrecht. Ein Leckerbissen für Thriller-Fans.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    14
    Aufgenommene Filme:
    10
    Filmkritiken:
    0