Sony Pictures Entertainment Deutschland

Programm


Meine erfundene Frau

Pfiffige romantische Komödie über einen Frauenhelden, der eine Vertraute überredet, sich als seine zur Scheidung bereite Ehefrau auszugeben, um das Mädchen seines Herzens zu gewinnen.

Meine erfundene Frau Großansicht
(Bild: Sony Pictures)
Verleih Sony Pictures
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2011
Regie Dennis Dugan
Darsteller Adam Sandler, Jennifer Aniston, Nicole Kidman
Kinostart 24.02.2011
Einspielergebnis D € 8.833.018
Bes. (EDI) 1.252.482
Bes. (FFA) 1.286.721
Charthistory
Boxoffice USA $ 102.941.380
Charthistory
Filmtrailer Video
Erstausstrahlung 10.02.2013 (Pro7)

nach oben Inhalt & Info

Schönheitschirurg Danny hat eine todsichere Masche, um Frauen rumzukriegen: Er gibt sich als misshandelter Ehemann aus. All das will er hinter sich lassen, als er die umwerfende Palmer kennenlernt und sich in sie verliebt. Doch dann entdeckt sie Dannys falschen Ehering, und er muss sich auf ein Lügenkonstrukt einlassen, um Palmer nicht zu verlieren. Er überredet seine Assistentin und Vertraute Katherine, sich als seine Frau auszugeben, die die sofortige Scheidung will. Als auch noch ihre beiden Kinder ins Spiel kommen, wird es endgültig chaotisch und Danny entdeckt, für wen sein Herz wirklich schlägt.

Adam Sandler bleibt dem mit "Kindsköpfe" eingeschlagenen Weg treu: Zwar setzt der Erfolgscomedian weiter auf seine typische komische Masche, aber er setzt sie unter der zuverlässigen Regie seines langjährigen Weggefährten Dennis Dugan, der Sandler zum sechsten Mal inszeniert, im Rahmen einer etwas erwachseneren, emotionaleren Story ein. In der modernen Variante von "Die Kaktusblüte" gibt Sandler seiner Leinwandpartnerin Jennifer Aniston viel Raum, ihren Charme zur Entfaltung zu bringen und den Film damit noch gefälliger werden zu lassen als die meisten Sandler-Hits davor.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Adam Sandler erfindet in seiner neuen familientauglichen Komödie aus der eigenen Schmiede Happy Madison eine Ehefrau, um das Mädchen seiner Träume zu erobern.

Seit 15 Jahren ist Adam Sandler eine verlässliche Größe im Komödiengeschäft und seine Figuren sind immer noch nicht erwachsen geworden. In seiner sechsten Zusammenarbeit mit Regisseur Dennis Dugan, der ihm mit "Leg dich nicht mit Zohan an" seinen bis dato größten Hit in Deutschland bescherte, gibt er zwar einen arrivierten Schönheitschirurgen, aber bei den Frauen (und dem Publikum) punktet er hauptsächlich mit seinem jungenhaften Humor.

Im deftig-humorigen Vorspann wird er als junger Bräutigam Danny mit riesiger Zucchini-Nase vorgestellt, dessen Braut ihn noch vor der Hochzeit betrügen will. Jahre später - und nach einer Nasen-OP versteht sich - verliebt sich der ewige Junggeselle in einen Männertraum. Doch Palmer (Brooklyn Decker) ist nicht nur blond und hat beeindruckende Brüste, sondern ist auch noch Grundschullehrerin mit festen Moralvorstellungen. Dummerweise hat sie seinen Ehering gesehen, den er als Masche, bei Frauen zu landen, trägt. Sie will nur bei ihm bleiben, wenn er ihr seine scheidungswillige Frau präsentiert. Danny bittet seine langjährige Assistentin in seiner Praxis und Vertraute Katherine (Jennifer Aniston) darum, in die Rolle zu schlüpfen. Sie macht widerwillig mit und verwandelt sich von der Strickjacke tragenden Hausfrau und alleinerziehenden Mutter zum Vamp, verrät sich jedoch als Mutter. Und so müssen auch ihre zwei Kinder mitmachen bei Dannys Lügenspiel und sich als seine Kinder ausgeben. Die zwei sind knallhart im Verhandeln (eine der gelungensten komischen Szenen) und lassen sich für ihre Dienste zu einem Hawaii-Urlaub einladen, in den außer den beiden Frauen auch noch Dannys Jugendfreund (Sandlers "Saturday Night Live"-Kollege Kevin Nealon übertreibt kräftig) als Neuer von Dannys angeblicher Ex mitkommt. Das Chaos ist programmiert, insbesondere als Katherine zufällig ihre verhasste Rivalin aus Schulzeiten (starker komischer Auftritt inklusive Partnertanzwettbewerb für Nicole Kidman!) trifft und sie mit einem erfolgreichen Mann beeindrucken will.

Im gut geölten turbulentem Verwechslungsspiel vor aparter Kulisse (sei es das Nobelhotel oder ein Wasserfall und Golfplatz direkt aus dem Hochglanzurlaubsprospekt) bleibt auch Zeit für romantische Momente. Der Humor mag nicht sonderlich subtil sein, erreicht aber trotz Penis-Verlängerungs-Witzen u. ä. fast nie die Derbheit von Bad-Taste-Komödien, und, was viel wichtiger ist, funktioniert sehr oft. Anteil daran haben die reibungslose Regie von Dugan und das funktionale Skript von Allan Loeb ("Umständlich verliebt", ebenfalls mit Aniston) und Timothy Dowling ("Vorbilder?!"), die hier "Die Kaktusblüte" (1969) variieren, die wiederum auf einem Boulevardstück basiert. Den größten Anteil am Gelingen der Komödie haben wohl die Darsteller. Decker wird im Goldie Hawn-Part zwar keinen Oscar gewinnen, aber Sandlers und Anistons patentierter Jedermann bzw. frau-Charme erobert die volle Sympathie der Zuschauer. hai.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 23

...(23 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Exklusivinterview mit Jennifer Aniston und Adam SandlerSzene aus Exklusivinterview mit Jennifer Aniston und Adam Sandler
  • Szene aus Exklusivinterview mit Brooklyn DeckerSzene aus Exklusivinterview mit Brooklyn Decker
  • Szene aus Meine erfundene FrauSzene aus Meine erfundene Frau
  • Szene aus Spielen wir jetzt!Szene aus Spielen wir jetzt!
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Sony Pictures
O-Titel Just Go with It
Alternativ-/Arbeitstitel Holiday in Hawaii (AT) / Pretend Wife (AT)
Land / Jahr USA 2011
Kategorie Spielfilm
Genre Komödie / Lovestory
Produktionsfirmen Happy Madison Productions
Kinostart 24.02.2011
Laufzeit 116
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
Einspielergebnis D € 8.833.018
Bes. (EDI) 1.252.482
Bes. (FFA) 1.286.721
Charthistory
USA-Start 11.02.2011, bei Sony
Boxoffice USA $ 102.941.380
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.meine-erfundene-frau.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Jack Giarraputo, Heather Parry, Adam Sandler
Ausf. Produzenten Barry Bernardi, Allen Covert, Tim Herlihy, Steven Wayne Koren
Regie Dennis Dugan
Drehbuch Timothy Dowling, Allan Loeb
Darsteller Adam Sandler (Danny Maccabee), Jennifer Aniston (Katherine), Nicole Kidman (Devlin Adams), Nick Swardson (Eddie), Brooklyn Decker (Palmer Dodge), Dave Matthews (Ian Maxtone Jones), Bailee Madison (Maggie), Kevin Nealon (Adon), Griffin Gluck (Michael)
Kamera Theo van de Sande
Schnitt Tom Costain
Musik Rupert Gregson-Williams
Produktionsdesign Perry Andelin Blake
Kostüme Ellen Lutter
Casting Roger Mussenden

Hier sehen Sie mediabiz community-Mitglieder, die an diesem Titel mitgewirkt haben.
Mit nur einem Klick können Sie persönlich mit ihnen in Kontakt treten.

sonstige … Marjan Sailer (Organisation Filmpremiere)
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
Video Download Award
Video Download Award Großansicht
2011, München, 11.11.2011 100.000 bezahlte Downloads in 100 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Meine erfundene Frau Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 112 Min. Kauf
Meine erfundene Frau
Nicht lieferbar
Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 112 Min. Kauf
Meine erfundene Frau Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 116 Min. Kauf
Meine erfundene Frau Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 112 Min. Leih
Meine erfundene Frau Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 116 Min. Leih
Enthalten in:
Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Meine erfundene Frau / Die nackte Wahrheit (2 Discs)Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Meine erfundene Frau / Die nackte Wahrheit (2 Discs)
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Sony Pictures Entertainment Deutschland
DVD, ab 12, 204 Min.
Blu-ray Disc, ab 12, 212 Min.
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Schönheitschirurg Danny hat eine todsichere Masche, um Frauen rumzukriegen: Er gibt sich als misshandelter Ehemann aus. All das will er hinter sich lassen, als er Palmer kennenlernt und sich in sie verliebt. Dann entdeckt sie Dannys falschen Ehering, und er muss sich auf ein Lügenkonstrukt einlassen, um Palmer nicht zu verlieren. Er überredet seine Assistentin und Vertraute Katherine, sich als seine Frau auszugeben, die die sofortige Scheidung will. Als auch noch ihre beiden Kinder ins Spiel kommen, wird es endgültig chaotisch.

Adam Sandler bleibt dem mit "Kindsköpfe" eingeschlagenen Weg treu: Zwar vertraut der Erfolgscomedian weiter auf seine typische komische Masche, aber er setzt sie unter der zuverlässigen Regie seines langjährigen Weggefährten Dennis Dugan im Rahmen einer etwas erwachseneren, emotionaleren Story ein. In der modernen Variante von "Die Kaktusblüte" gibt Sandler seiner Leinwandpartnerin Jennifer Aniston viel Raum, ihren Charme zur Entfaltung zu bringen und den Film damit noch gefälliger werden zu lassen.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    1
    Aufgenommene Filme:
    30
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right