Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

La Vérité - Leben und lügen lassen

Erster französischer Film des japanischen Regiemeisters Hirokazu Kore-eda, in dem sich eine Mutter und eine Tochter nach Jahren wiedertreffen.

La Vérité - Leben und lügen lassen Großansicht
(Bild: Prokino (Studiocanal))
Verleih Prokino (Studiocanal)
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, Frankreich, Japan 2019
Regie Hirokazu Kore-eda
Darsteller Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke
Kinostart 05.03.2020
Einspielergebnis D € 295.247
Bes. (EDI) 37.386
Bes. (FFA) 37.733
Charthistory

nach oben Inhalt & Info

Fabienne ist in ihrer Heimat Frankreich ein großer Filmstar, sie lässt sich von niemand etwas vormachen, hält die Zügel stets in der Hand. Als sie ihre Memoiren veröffentlicht, kehrt ihre Tochter Lumir mit ihrem amerikanischen Mann und der gemeinsamen Tochter nach Paris zurück. Die Wiedersehen von Mutter und Tochter wird schnell zum Duell zweier starker Persönlichkeiten, bei dem auch unangenehme Wahrheiten ans Tageslicht kommen und alte Rechnungen beglichen werden.

Nur ein Jahr nach dem Gewinn der Goldenen Palme für "Shoplifters - Familienbande" stellt der japanische Regiemeister Hirokazu Kore-eda eine neue, ganz besondere Arbeit vor. Für seinen ersten Film außerhalb seiner Heimat gewann er ein phänomenales Ensemble. Mit Catherine Deneuve und Juliette Binoche stehen die beiden größten weiblichen Stars des französischen Kinos vor der Kamera in einem Drama, in dem der Regisseur sich einmal mehr auf unverkennbare Weise mit dem Thema Familie auseinandersetzt. Der erste nicht-amerikanische Eröffnungsfilm von Venedig seit 2012.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 18

...(18 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Prokino (Studiocanal)
O-Titel La vérité
Alternativ-/Arbeitstitel The Truth
Land / Jahr Frankreich/Japan 2019
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Kinostart 05.03.2020
Laufzeit 108
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
Einspielergebnis D € 295.247
Bes. (EDI) 37.386
Bes. (FFA) 37.733
Charthistory
USA-Start 03.07.2020, bei IFC Films
Web-Link http://www.la-verite-derfilm.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Muriel Merlin
Koproduzenten Miyuki Fukuma
Regie Hirokazu Kore-eda
Darsteller Catherine Deneuve (Fabienne Dangeville), Juliette Binoche (Lumir), Ethan Hawke (Hank), Ludivine Sagnier, Clémentine Grenier, Manon Clavel, Alain Libolt, Christian Crahay, Roger Van Hool, Maya Sansa
Kamera Eric Gautier
Schnitt Hirokazu Kore-eda
Musik Alexei Aigui
Produktionsdesign Riton Dupire-Clément
Kostüme Pascaline Chavanne
Casting Kris Portier de Bellair
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
La Vérité EuroVideo Medien DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 104 Min. Kauf
La Vérité EuroVideo Medien DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 104 Min. Leih
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Fabienne ist in ihrer Heimat Frankreich ein großer Filmstar, sie lässt sich von niemand etwas vormachen, hält die Zügel stets in der Hand. Als sie ihre Memoiren veröffentlicht, kehrt ihre Tochter Lumir mit ihrem amerikanischen Mann und der gemeinsamen Tochter nach Paris zurück. Das Wiedersehen von Mutter und Tochter wird schnell zum Duell zweier starker Persönlichkeiten, bei dem auch unangenehme Wahrheiten ans Tageslicht kommen und alte Rechnungen beglichen werden.

Nur ein Jahr nach dem Gewinn der Goldenen Palme für "Shoplifters - Familienbande" stellt der japanische Regiemeister Hirokazu Kore-eda eine neue, ganz besondere Arbeit vor. Für seinen ersten Film außerhalb seiner Heimat gewann er ein phänomenales Ensemble. Mit Catherine Deneuve und Juliette Binoche stehen die beiden größten weiblichen Stars des französischen Kinos vor der Kamera in einem Drama, in dem der Regisseur sich einmal mehr auf unverkennbare Weise mit dem Thema Familie auseinandersetzt.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Als eine französische Filmdiva ihre Memoiren veröffentlicht, kehrt ihre Tochter mit ihrer Familie nach Jahren in ihre Heimat zurück. Erster französischer Film des japanischen Regiemeisters Hirokazu Kore-eda, der Catherine Deneuve und Juliette Binoche ein bezauberndes Denkmal setzt.

nach oben Newsarchiv
nach oben Auff�hrungen auf Festivals
Datum Stadt Festivalname
28.08.2019 - 07.09.2019 Venedig 76. Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    1
    Aufgenommene Filme:
    14
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right Advertisement