Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

Filmverlag der Autoren und Futura Film Verleih und Vertriebsges.

Programm

Firma erloschen

Händler der vier Jahreszeiten

Brillant inszenierte Tragikomödie von Rainer Werner Fassbinder über einen Polizisten, der wegen einer Prostituierten seinen Dienst quittieren muss.

Händler der vier Jahreszeiten Großansicht
(Bild: Filmverl. d. Autoren)
Verleih Filmverl. d. Autoren
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, BRD 1971
Regie Rainer Werner Fassbinder
Darsteller Hans Hirschmüller, Irm Hermann, Hanna Schygulla
Kinostart 10.03.1972
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 8.537
Erstausstrahlung 10.03.1972 (ZDF)

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 9

...(9 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Filmverl. d. Autoren
O-Titel Händler der vier Jahreszeiten
Land / Jahr BRD 1971
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Produktionsfirmen Tango Film
Auftraggeber/Sender ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen
Kinostart 10.03.1972
Laufzeit 89
FSK ab 18 Jahre
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 8.537
nach oben Cast & Crew
Produzenten Rainer Werner Fassbinder
Redaktion Eckart Stein
Regie Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch Rainer Werner Fassbinder
Darsteller Hans Hirschmüller (Obsthändler Hans Epp), Irm Hermann (Irmgard Epp), Hanna Schygulla (Hans' Schwester Anna), Klaus Löwitsch (Harry), Andrea Schober (Renate Epp), Ingrid Caven (Hans' große Liebe), Walter Sedlmayr (Verkäufer), Gusti Kreissl (Mutter Epp), Karl E. Scheydt (Anzell), Kurt Raab (Schwager Kurt), Heide Simon (Hans' Schwester Heide)
Kamera Dietrich Lohmann
Schnitt Thea Eymèsz
Musik Rocco Granata
Produktionsdesign Kurt Raab
Kostüme Uta Wilhelm
Produktionsleitung Ingrid Fassbinder
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
22. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1972, Berlin, 24.06.1972 Filmband in Gold  
22. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1972, Berlin, 24.06.1972 Filmband in Gold für darstellerische Leistungen Irm Hermann, Hans Hirschmüller
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Händler der vier Jahreszeiten
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, ab 16, 85 Min. Kauf
Händler der vier Jahreszeiten
Nicht lieferbar
e-m-s sales VHS, ab 16, 88 Min. Kauf
Händler der vier Jahreszeiten
Nicht lieferbar
e-m-s sales DVD, ab 16, 85 Min. Kauf
Händler der vier Jahreszeiten
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany VHS, ab 12, 88 Min. Kauf
Enthalten in:
Rainer Werner Fassbinder Edition (10 DVDs)
STUDIOCANAL Home Entertainment
DVD, ab 16, 1015 Min.
Kauf
nach oben Inhalt & Kritik

Als Hans Epp aus der Fremdenlegion zurückkehrt, findet er sich in seiner Heimat nicht mehr zurecht. Seinen Polizeidienst muss er quittieren, nachdem er sich mit einer Prostituierten eingelassen hat. Dem gesellschaftlichen Abstieg folgt der private Ruin. Seine Frau lässt sich mit einem anderen ein und demütigt ihn. Daraufhin säuft sich Epp zu Tode.

Mit der brillant inszenierten Tragikomödie "Händler der vier Jahreszeiten" inszenierte Rainer Werner Fassbinder das erste Werk des jungen deutschen Films über die Adenauer-Ära und das Wirtschaftswunder. Der Film wurde in nur elf Tagen in München abgedreht und erlebte seine Uraufführung am 10. Februar 1972 in Paris.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Ex-Polizist und Obsthändler verliebt sich in Prostituierte und stößt auf massive Vorurteile seiner Mitbürger. Früh-Fassbinder, präzise wie immer und nicht ohne ironische Untertöne.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    4
    Aufgenommene Filme:
    3
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right Advertisement