Superbanner
 

Guardians of the Galaxy

Schräges, effektintensives Comicabenteuer über vier Space-Exoten und einen Draufgänger von der Erde, die gemeinsam die Pläne eines galaktischen Diktators durchkreuzen.

Guardians of the Galaxy Großansicht
(Bild: Walt Disney)
Verleih Walt Disney
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2014
Regie James Gunn
Darsteller Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista
Kinostart 28.08.2014
Einspielergebnis D € 19.060.938
Bes. (EDI) 1.786.432
Bes. (FFA) 1.789.870
Charthistory
Boxoffice USA $ 333.172.112
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Im All hat der clevere Draufgänger Peter Quill eine merkwürdige Kugel erbeutet, die großes Interesse weckt. Hinter ihr sind nicht nur Killeramazone Gamora und der sprechende, genetisch veränderte Waschbär Rocket, sondern auch zwei außerirdische Dikatoren her. Als Quill, Gamora und Rocket die Kräfte der Kugel und deren möglichen Missbrauch erkennen, bilden sie mit Kraftprotz Drax und dem superstarken Baumwesen Groot eher widerwillig ein Team, das lernt, Verantwortung für andere zu übernehmen und damit die Galaxie zu schützen.

Den schrägen Humor, den er bereits in Indie-Perlen wie "Super" zeigte, pflegt Autor-Regisseur James Gunn auch in diesem Big-Budget-Spektakel, das erfolgreich ein neues Marvel-Franchise lanciert. Sporadisch ist der Actionbombast und die Verbeugung vor Genre-Ikone "Star Wars" etwas zu viel, aber die Effektqualität und der verspielte Ton überzeugen. Gleiches gilt für einen rotzfrechen, sprechenden Waschbären und seinen einsilbigen Baum-Begleiter - Comicneuzugänge, die Publikumslieblinge mit Kultqualität werden könnten.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Schräges, effektintensives Comicabenteuer über vier Space-Exoten und einen Draufgänger von der Erde, die gemeinsam die Pläne eines galaktischen Diktators durchkreuzen.

Die Verunsicherung des Comicgiganten, ob eine Superheldencrew aus der zweiten Reihe auf der Leinwand abräumen könne, erweist sich als unbegründet. Denn diese galaktischen Wächter überzeugen neben gewohnten Actionreizen auch mit einem schrägen, verspielteren und humorvolleren Ton. Der ungewöhnliche Prolog, der am Krankenbett einer sterbenden Mutter die Geburt des fiktiven Superhelden Cancer-Man vermuten lässt, ist das familiäre Trauma eines Abenteurers und Kindskopfes, der, von Aliens entführt und aufgezogen, sich vollmundig Star-Lord nennt. Wie Peter Quill (Chris Pratt) zu diesem protzig-pathetischen Namen kam und sich diesen schließlich auch verdient, zeigt stellvertretend die Qualitäten dieses Franchisestarts, der absurd-komisch, selbstironisch, im richtigen Moment aber auch pointiert heroisch und sogar berührend sein kann. Der Plot ist dabei Nebensache, platziert den Krieg zweier Alienvölker und die Pläne zweier Diktatoren mit Zerstörungsfantasien als Hintergrund für die Teambildung von vier, bisher exklusiv egoistisch orientierten Exoten. Das verbindende Element für den Han-Solo-Klon Quill, die außerirdische Killeramazone Gamora, den genetisch veränderten, in Experimenten gequälten sprechenden Waschbären Rocket und den tumben Kraftprotz Drax ist eine Energiekugel, die Bad Guy Ronan und seinen Master of the Universe im Hintergrund noch mächtiger machen könnte. Komplettiert wird das Quintett, das Verantwortung für andere lernen wird, von Groot - einem superstarken, im Grunde aber sanften Pflanzenwesen, das Marvels einsilbige Antwort auf Tolkiens verbal gewandteren Baumbart ist. Gut zwei Stunden lang wird um den energetischen McGuffin gekämpft, mitunter mit zu viel Actionbombast und Verbeugung vor Genre-Ikone "Star Wars". Als Effektschlacht ist "Guardians of the Galaxy" sehr überzeugend, vor allem durch coole Gadgets, die zur Ausrüstung der Guardians zählen. Originelle Wirkungstreffer setzt der schräge Humor, den Regisseur James Gunn bereits in Low-Budget-Perlen wie "Super" zeigte. Tonbildend sind hier die exzentrische Untermalung durch Hits der 1970er und 1980er, aber auch der rotzfreche Rocket, der Sentimentalität meist im Keim erstickt. Am Ende bricht das Team in ein neues Abenteuer auf - und längst steht fest, dass mit der Galaxie auch dieses Franchise in guten Händen ist. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 23

...(23 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Guardians Of The Galaxy - Exclusiver Online-TrailerSzene aus Guardians Of The Galaxy - Exclusiver Online-Trailer
  • Szene aus Guardians of the GalaxySzene aus Guardians of the Galaxy
  • Szene aus Guardians of the GalaxySzene aus Guardians of the Galaxy
  • Szene aus Leg den wieder hinSzene aus Leg den wieder hin
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Walt Disney
O-Titel Guardians of the Galaxy
Land / Jahr USA 2014
Kategorie Spielfilm
Genre Science Fiction / Komödie
Produktionsfirmen Marvel Enterprises
Drehort Shepperton Studios, London
Kinostart 28.08.2014
Laufzeit 121
FSK ab 12 Jahre
Bildformat Digital 3D
Einspielergebnis D € 19.060.938
Bes. (EDI) 1.786.432
Bes. (FFA) 1.789.870
Charthistory
USA-Start 01.08.2014, bei Walt Disney
Boxoffice USA $ 333.172.112
Filmtrailer Video
Web-Link https://www.facebook.com/Marveldeutschland
nach oben Cast & Crew
Produzenten Kevin Feige
Koproduzenten Jonathan Schwartz
Ausf. Produzenten Victoria Alonso, Jeremy Latcham, Louis d'Esposito, Alan Fine, Nik Korda, Stan Lee
Regie James Gunn
Drehbuch James Gunn, Nicole Perlman, Chris McCoy
Buchvorlage Dan Abnett (Comic), Andy Lanning (Comic)
Darsteller Chris Pratt (Peter Quill/Star-Lord), Zoe Saldana (Gamora), Dave Bautista (Drax der Zerstörer), Vin Diesel (Groot), Karen Gillan (Nebula), Bradley Cooper (Rocket), Michael Rooker (Yondu), Lee Pace (Ronan der Kläger), Djimon Hounsou (Korath), John C. Reilly (Rhomann Dey), Glenn Close (Nova Prime), Benicio Del Toro (Collector)
Sprecher D Fahri Yardim (Rocket)
Kamera Ben Davis
Schnitt Fred Raskin, Craig Wood, Hughes Winborne
Musik Tyler Bates
Produktionsdesign Charles Wood
Kostüme Alexandra Byrne
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
Video Download Award
Video Download Award Großansicht
2015, München, 08.04.2015 Gold - 500.000 bezahlte Downloads in 100 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Guardians of the Galaxy (4K Ultra HD + Blu-ray, Mondo Steelbook Edition) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy (4K Ultra HD + Blu-ray) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy (Blu-ray 3D, + Blu-ray 2D) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy The Walt Disney Company (Germany) DVD, ab 12, 116 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy (Blu-ray 3D, + Blu-ray 2D, Steelbook)
Nicht lieferbar
The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Kauf
Guardians of the Galaxy (Blu-ray 3D) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Leih
Guardians of the Galaxy The Walt Disney Company (Germany) DVD, ab 12, 116 Min. Leih
Guardians of the Galaxy The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 12, 121 Min. Leih
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse Guardians Of The Galaxy - Awesome Mix Vol.1 (Deluxe Edition)
Soundtrack/Songtrack Diverse Guardians Of The Galaxy - Awesome Mix Vol.1
Soundtrack/Songtrack Diverse Guardians Of The Galaxy - Awesome Mix Vol.1
Soundtrack/Songtrack Diverse Guardians Of The Galaxy - Cosmic Mix Vol. 1
Soundtrack/Original Score Diverse Guardians Of The Galaxy (Deluxe Edition)
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Im All hat der clevere Draufgänger Peter Quill eine merkwürdige Kugel erbeutet, die großes Interesse weckt. Hinter ihr sind nicht nur Killeramazone Gamora und der sprechende, genetisch veränderte Waschbär Rocket, sondern auch zwei außerirdische Diktatoren her. Als Quill, Gamora und Rocket die Kräfte der Kugel und deren möglichen Missbrauch erkennen, bilden sie mit Kraftprotz Drax und dem superstarken Baumwesen Groot eher widerwillig ein Team, das lernt, Verantwortung für andere zu übernehmen und damit die Galaxie zu schützen.

Big-Budget-Spektakel mit dem selben schrägen Humor, den Autor/Regisseur James Gunn bereits in Indie-Perlen wie "Super" zeigte, und das erfolgreich ein neues Marvel-Franchise lanciert. Bisweilen ist der Actionbombast und die klischeehafte Verbeugung vor "Star Wars" etwas zu viel des Guten, aber die Effektqualität und der verspielte Ton überzeugen, allen voran der rotzfreche, sprechende Waschbär und sein einsilbiger Baum-Begleiter - Comicneuzugänge und Publikumslieblinge mit Kultqualität.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Vier Space-Exoten und ein Draufgänger von der Erde durchkreuzen die Pläne eines galaktischen Diktators. Schräges Comicabenteuer nach Marvel-Vorlage, das sein Weltraumabenteuer mit einem Maximum an guter Laune erzählt.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    3
    Aufgenommene Filme:
    8
    Filmkritiken:
    0