Advertisement Superbanner
 

Filmverlag der Autoren und Futura Film Verleih und Vertriebsges.

Programm

Firma erloschen

Falsche Bewegung

Rüdiger Vogler reist auf Goethes Spuren durch Deutschland.

Falsche Bewegung Großansicht
(Bild: Filmverl. d. Autoren)
Verleih Filmverl. d. Autoren
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, BRD 1974
Regie Wim Wenders
Darsteller Rüdiger Vogler, Hanna Schygulla, Hans-Christian Blech
Kinostart 14.03.1975
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 20.627

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 8

...(8 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Filmverl. d. Autoren
O-Titel Falsche Bewegung
Land / Jahr BRD 1974
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Produktionsfirmen Solaris Film & Co. Produktions KG
Senderbeteiligung Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Kinostart 14.03.1975
Laufzeit 103
FSK ab 12 Jahre
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 20.627
Weltvertrieb Road Sales GmbH Mediadistribution
nach oben Cast & Crew
Produzenten Peter Genée, Bernd Eichinger
Regie Wim Wenders
Drehbuch Peter Handke
Buchvorlage Johann Wolfgang von Goethe
Darsteller Rüdiger Vogler (Wilhelm Meister), Hanna Schygulla (Therese Farner), Hans-Christian Blech (Laertes), Peter Kern (Bernhard Landau), Nastassja Kinski (Mignon), Ivan Desny (Industrieller), Marianne Hoppe (die Mutter), Lisa Kreuzer (Janine)
Kamera Robby Müller, Martin Schäfer
Schnitt Peter Przygodda
Musik Jürgen Knieper
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold  
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold für Drehbuch Peter Handke
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold für Kamera Robby Müller
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold für Musik Jürgen Knieper
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold für Regie Wim Wenders
25. Deutscher Filmpreis
Deutscher Filmpreis Großansicht
1975, Berlin, 27.06.1975 Filmband in Gold für Schnitt Peter Przygodda
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Falsche Bewegung
Nicht lieferbar
STUDIOCANAL Home Entertainment Sales DVD, ab 12, 99 Min. Kauf
Falsche Bewegung
Nicht lieferbar
Universum Film VHS, ab 12 Kauf
Enthalten in:
Wim Wenders - Die frühen Jahre
STUDIOCANAL Home Entertainment
Blu-ray Disc, ab 16, 606 Min.
Kauf
nach oben Inhalt & Kritik

Wilhelm Meister möchte Schriftsteller werden. Aber wie kann das gehen ohne Lust auf Menschen? Er reist von Glückstadt in Holstein aus, zunächst nach Hamburg. Im Zug lernt er den alten Laertes und dessen stumme Begleiterin Mignon kennen. Sie steigen in Bonn aus, eine Schauspielerin und ein Dichter stoßen dazu. Sie übernachten im Haus eines Industriellen, der sich erhängt. Sie wandern auf einer Serpentinenstraße im Weingebiet, fahren bei Frankfurt mit dem Boot über den Main. Man geht getrennte Wege. Wilhelm landet auf der Zugspitze.

Peter Handkes Bearbeitung von Goethes Wilhelm-Meister-Entwicklungsromanen formuliert die Anstrengung, Künstler zu sein oder sein zu wollen. Für Wim Wenders ist Wilhelms Recherche eine Folge falscher Bewegungen. Berühmt wurde die Plansequenz auf der Serpentinenstraße und die letzte, Caspar David Friedrichs Gemälde "Der Wanderer über den Wolken" nachstellende Einstellung auf der Zugspitze. Sechs Bundesfilmpreise 1975 (Film, Regie, Buch, Kamera, Schnitt, Darstellerensemble).

Quelle: mediabiz.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    19
    Filmkritiken:
    0