Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

Der Unsichtbare

Update des Universal-Horrorklassiker aus dem Jahr 1933 um einen Unsichtbaren, der seine Frau terrorisiert.

Der Unsichtbare Großansicht
(Bild: Universal)
Verleih Universal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA, Australien 2020
Regie Leigh Whannell
Darsteller Elisabeth Moss, Oliver Jackson-Cohen, Aldis Hodge
Kinostart 27.02.2020
Einspielergebnis D € 3.372.017
Bes. (EDI) 382.571
Bes. (FFA) 384.391
Charthistory
Boxoffice USA $ 64.310.490
Charthistory

nach oben Inhalt & Info

Cecilia Kass flüchtet vor ihrem gewalttätigen Mann Adrian, der auch ein genialer und wohlhabender Wissenschaftler ist, zu ihrem Freund aus Kindheitstagen James. Selbst als ihr Mann Selbstmord begeht und ihr ein Teil seines Vermögens vererbt, hat sie keine Ruhe vor ihm. In ihrem Umfeld gibt es Todesfälle. Sie fühlt sich bedroht und vermutet, dass Adrian seinen Tod nur vorgetäuscht hat und sie jagt. Doch die Polizei glaubt ihr nicht. Sie wird für verrückt gehalten.

Update und Neuinterpretation des Universal-Horrorklassiker aus dem Jahr 1933 von Genrespezialist Blumhouse. Leigh Whannell, Autor, Darsteller und Mitproduzent des "Saw"-Franchise, setzt darin die Frau des Titelhelden ins Zentrum und hat mit Elisabeth Moss aus der Erfolgsserie "The Handmaid's Tale - Report der Magd" eine preisgekrönte Schauspielerin, die mit ihrer überzeugenden Performance zum gelungen Thrill beiträgt, der klassische und moderne Elemente kombiniert.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 8

...(8 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universal
O-Titel The Invisible Man
Alternativ-/Arbeitstitel Untitled Blumhouse Productions Project
Land / Jahr USA/Australien 2020
Kategorie Spielfilm
Genre Thriller / Science Fiction
Kinostart 27.02.2020
Laufzeit 125
FSK ab 16 Jahre
Einspielergebnis D € 3.372.017
Bes. (EDI) 382.571
Bes. (FFA) 384.391
Charthistory
USA-Start 28.02.2020, bei Universal
Boxoffice USA $ 64.310.490
Web-Link https://upig.de/micro/der-unsichtbare
nach oben Cast & Crew
Produzenten Jason Blum, Kylie Du Fresne
Ausf. Produzenten Rosemary Blight, Ben Grant, Beatriz Sequeira, Jeanette Volturno-Brill, Leigh Whannell, Couper Samuelson
Regie Leigh Whannell
Drehbuch Leigh Whannell
Buchvorlage H. G. Wells
Darsteller Elisabeth Moss (Cecilia Kass), Oliver Jackson-Cohen (Adrian Griffin), Aldis Hodge (James), Storm Reid, Harriet Dyer, Michael Dorman, Amali Golden, Benedict Hardie, Zara Michales, Sam Smith
Kamera Stefan Duscio
Schnitt Andy Canny
Produktionsdesign Alex Holmes
Kostüme Emily Seresin
Casting Sarah Domeier Lindo, Terri Taylor
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Der Unsichtbare Universal Pictures Germany DVD, ab 16, 120 Min. Kauf
Der Unsichtbare Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 16, 125 Min. Kauf
Der Unsichtbare (4K Ultra HD + Blu-ray) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 16, 125 Min. Kauf
Der Unsichtbare Universal Pictures Germany DVD, ab 16, 120 Min. Leih
Der Unsichtbare Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 16, 125 Min. Leih
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Cecilia Kass gelingt nach sorgfältiger Planung endlich die Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann Adrian, der auch ein genialer und wohlhabender Wissenschaftler ist. Selbst als ihr Mann offenbar Selbstmord begeht und ihr ein Teil seines Vermögens vererbt, findet sie keine Ruhe vor ihm. Sie fühlt sich bedroht und vermutet, dass Adrian seinen Tod nur vorgetäuscht hat und sie jagt. Doch die Polizei glaubt ihr nicht. Sie wird für verrückt gehalten. Dann kommt es in ihrem Umfeld zu Todesfällen.

Spannendes Update und zugleich feministische Neuinterpretation des Universal-Horrorklassiker aus dem Jahr 1933 von Genrespezialist Blumhouse. Leigh Whannell, Autor, Darsteller und Mitproduzent des "Saw"-Franchise, setzt darin die Frau der Titelfigur ins Zentrum und hat mit Elisabeth Moss aus der Erfolgsserie "The Handmaid's Tale - Report der Magd" eine preisgekrönte Schauspielerin, die mit ihrer überzeugenden Performance zum gelungen Thrill beiträgt, der klassische und moderne Elemente kombiniert.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Nach ihrer Flucht vor ihrem dominanten Ehemann wird eine junge Frau nach dessen vermeintlichem Selbstmord erst recht von dem nunmehr Unsichtbaren terrorisiert. Komplett neu konzeptioniertes Update des Universal-Horrorklassiker aus dem Jahr 1933, der unverkennbar aus dem Hause Blumhouse stammt.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    11
    Aufgenommene Filme:
    14
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right Advertisement