Sky_left
Superbanner
 

Bolt - Ein Hund für alle Fälle

Temporeiche Actionkomödie über einen kleinen Hund, der sich für einen Helden mit übernatürlichen Kräften hält, aber erst dann über sich hinauswachsen und seinen Freunden helfen kann, als er erfährt, dass er ein ganz normaler Vierbeiner ist.

Bolt - Ein Hund für alle Fälle Großansicht
(Bild: Walt Disney)
Verleih Walt Disney
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2008
Regie Byron Howard,
Chris Williams
Kinostart 22.01.2009
Einspielergebnis D € 6.680.193
Bes. (EDI) 1.230.244
Bes. (FFA) 1.264.685
Charthistory
Boxoffice USA $ 114.053.579
Charthistory
Filmtrailer Video
Erstausstrahlung 11.02.2012 (Sat.1)

nach oben Inhalt & Info

Der kleine Hund Bolt ist der Star einer Serie über einen mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Vierbeiner, der es mit den größten Bösewichten der Welt aufnimmt. Blöd nur, dass das keiner Bolt gesagt hat: Er ist überzeugt, tatsächlich ein Superheld zu sein und sein Frauchen beschützen zu müssen. Als sie in der Serie entführt wird, bricht Bolt aus und landet in New York. Eine streunende Katze und ein Fernseh-süchtiger Hamster, der Bolts Serie liebt, schlagen sich auf seine Seite und begeben sich mit ihm auf einen Trip durch die USA.

Der bislang pfiffigste Stoff von Walt Disney Feature Animation, seitdem das Traditionsstudio auf die Produktion von CGI-Trickfilmen umgestiegen ist. Dank eines cleveren Handlungskniffs wird sowohl die actionhungrige Teenie-Zielgruppe wie auch das klassische Disney-Publikum bedient, das nach turbulentem Start eine gewohnt emotionale Abenteuergeschichte erzählt bekommt. Publikumsliebling ist eindeutig der fette Hamster, der sein Leben freiwillig in einer Plastikkugel und vor dem Fernseher fristet, bis er selbst zum Actionhelden avanciert.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Amüsanter Animationsfilm um die couragierten Abenteuer eines animalischen Actionstars, der sich einbildet, tatsächlich über Superkräfte zu verfügen.

Die erste Produktion der Disney Animation Division seit Pixar-Maestro John Lasseter dort die kreativen Zügel überreicht bekommen hat, legt nach rührendem Tierheim-Prolog sogleich mit einer fulminant Adrenalin-gepowerten Actionsequenz los. Der weiße Mischling Bolt (im Original von John Travolta gesprochen) ist der Held einer nach ihm benannten TV-Show, bei der er mit seinem geliebten Menschen Penny ("Hannah Montana" Miley Cyrus) die Bösewichte dieser Erde bekämpft. Dabei verfügt er über eine ganze Litanei von übernatürlichen Kräften, die ihn unbesiegbar machen. Der Clou an der Sache: Bolts Realität ist eine Variante der "Truman Show". So verbringt er sein ganzes Leben im Studio, wo das Drehteam peinlich genau darauf achtet, die mittels ausgefeilter Spezialeffekte kreierte Illusion für Bolt aufrecht zu erhalten. Als er eines Tages glaubt Penny wäre entführt worden, bricht er aus und landet versehentlich in einem Paket verschickt in New York City. Dort stellt sich schnell der Realitätskater ein und er macht die Bekanntschaft der schlagfertigen Straßenkatze Mittens. Sie hilft ihm sich in seinem neuen Leben zu orientieren und bringt ihm bei, wie sich ein normaler Hund benimmt.

Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zurück nach Hollywood und erleben unterwegs à la "Zurück nach Hause - Die unglaubliche Reise" allerhand Abenteuer. Unterwegs gabeln sie den fetten Hamster Rhino (im Original hinreißend witzig von Story Artist Mark Walton gesprochen), der ein Superfan von Bolts Serie ist und in seiner Plastikkugel durch die Gegend rollt. Im Gegensatz zu Mittens, die Bolt immer wieder auf den Realtitätsteppich bringt, spornt Rhino ihn an, sich den Mut seines Action-Alter-Egos zu Herzen zu nehmen. Selbstverständlich bewältigt Bolt auch nur auf sich allein gestellt alle Herausforderungen und lernt was es bedeutet echte Freunde zu haben. Für das Finale wird dann mit einem Großbrand im Filmstudio nochmals mächtig die Actiontube (und die Tränendrüse) gedrückt.

Als Regisseure fungieren Byron Howard und Chris Williams, die beide ihr Debüt liefern, jedoch bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen für Disney Animation tätig waren. Sie richteten detailliertes Augenmerk darauf, die Verhaltensweisen der Vierbeiner realistisch nachzustellen. Szenen, in denen Bolt lernt zu Betteln, seine Nase aus dem Autofenster in den Wind zu hängen oder mit anderen Hunden herumzutollen, sind für Tierfreude ein absoluter Genuss. Ein Trio New Yorker Tauben, die an "Goodfellas" erinnern, sind ebenfalls ein großer Spaß. Eine Menge Injokes über das Filmbusiness geben Erwachsenen zusätzlich etwas zu lachen. So entstand kurzweilige Familienunterhaltung, die zwar keinen neuen Standard (wie z. B. "Wall-E") setzt, dennoch mühelos in die Tradition ebenso humorvoller wie rührender Disney-Projekte eingereiht werden darf. ara.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 23

...(23 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Der AusbruchSzene aus Der Ausbruch
  • Szene aus TarnmodusSzene aus Tarnmodus
  • Szene aus "Bolts Bilder sind die Besten!"Szene aus "Bolts Bilder sind die Besten!"
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Walt Disney
O-Titel Bolt
Alternativ-/Arbeitstitel American Dog (AT)
Land / Jahr USA 2008
Kategorie Spielfilm
Genre Trickfilm / Komödie
Produktionsfirmen Walt Disney Feature Animation/Walt Disney Pictures
Kinostart 22.01.2009
Laufzeit 97
FSK ab 6 Jahre
FBW-Prädikat Wertvoll
Bildformat Digital 3D
Einspielergebnis D € 6.680.193
Bes. (EDI) 1.230.244
Bes. (FFA) 1.264.685
Charthistory
USA-Start 21.11.2008, bei Walt Disney
Boxoffice USA $ 114.053.579
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.bolt-derfilm.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Clark Spencer
Ausf. Produzent John Lasseter
Regie Byron Howard, Chris Williams
Drehbuch Chris Williams, Dan Fogelman
Sprecher John Travolta (Bolt), Greg Germann (The Agent), James Lipton (Der Direktor), Malcolm McDowell (Dr. Calico), Mark Walton (Rhino), Susie Essman (Mittens), Miley Cyrus (Penny)
Sprecher D Christian Tramitz (Bolt), Axel Stein (Dino)
Animation Lino DiSalvo, Doug Bennett
Casting Jen Rudin
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Bolt - Ein Hund für alle Fälle (Disney Classics) The Walt Disney Company (Germany) DVD, ab 6, 92 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle (Disney Classics) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle (Blu-ray 3D + Blu-ray 2D) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle (Blu-ray 3D) The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Leih
Bolt - Ein Hund für alle Fälle The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle (+ DVD)
Nicht lieferbar
The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle The Walt Disney Company (Germany) DVD, ab 6, 93 Min. Kauf
Bolt - Ein Hund für alle Fälle The Walt Disney Company (Germany) DVD, ab 6, 93 Min. Leih
Bolt - Ein Hund für alle Fälle The Walt Disney Company (Germany) Blu-ray Disc, ab 6, 97 Min. Leih
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse Bolt - Ein Hund für alle Fälle Nicht lieferbar
nach oben Games zum Film
Title Art System Vertrieb
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game PC Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game PlayStation 2 Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game PlayStation 3 Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game Xbox 360 Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game Nintendo Wii Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game Nintendo DS Disney Interactive Studios
Bolt - Ein Hund für alle Fälle Game Nintendo DS ak tronic
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Der kleine Hund Bolt ist der Star einer TV-Serie über einen Vierbeiner mit übernatürlichen Kräften, der es mit den größten Bösewichten der Welt aufnimmt. Blöd nur, dass das keiner Bolt gesagt hat: Er ist überzeugt, tatsächlich ein Superheld zu sein und sein Frauchen beschützen zu müssen. Als sie in der Serie entführt wird, bricht Bolt aus und landet in New York. Eine streunende Katze und ein fernsehsüchtiger Hamster, der Bolts Serie liebt, schlagen sich auf seine Seite und begeben sich mit ihm auf einen Trip durch die USA.

Der bislang pfiffigste Stoff von Walt Disney Feature Animation, seitdem das Traditionsstudio auf die Produktion von CGI-Trickfilmen umgestiegen ist. Dank eines cleveren Handlungskniffs wird sowohl die actionhungrige Teenie-Zielgruppe wie auch das klassische Disney-Publikum bedient, das nach turbulentem Start eine gewohnt emotionale Abenteuergeschichte erzählt bekommt. Blieb wider Erwarten im Kino unter seinen Möglichkeiten, ist aber Top für Familien.

Quelle: mediabiz.de

nach oben FBW-Gutachten

Prädikat: WertvollKurztext:

Bolt ist ein unterhaltsamer und streckenweise auch recht actionreicher Animationsfilm um Freundschaft und Treue. Der süße Hundemischling Bolt ist Star einer Fernsehserie. Nun macht er sich außerhalb der Hollywood Studios auf die Suche nach seinem geliebten Menschen Penny und stellt fest, dass er gar keine übernatürlichen Kräfte besitzt. Die kindgerechte Charakterisierung von Bolt und die liebevolle Zeichnung seiner Tierfreunde ist auch für jüngere Kinder ansprechend gestaltet. Besonders die Abenteuer, die Bolt auf seiner langen Reise mit seinen Freunden zu bestehen hat, sind einfallsreich und auch für ältere Zuschauer mit witzigen Gags gespickt.

Gutachten:

Der liebenswerte Hundmischling Bolt und sein Frauchen, die junge Penny, sind die Hauptdarsteller einer erfolgreichen Serie. Bolt lebt in einer Parallelwelt und hält sich tatsächlich für den gespielten Hundeheld. Als Penny entführt wird, macht er sich auf den langen Weg von New York nach Los Angeles, um seine geliebte Penny zu retten. Auf der langen Reise durch das Land findet er Freunde, die ihn begleiten.

Aus dieser schönen Geschichte um Freundschaft, Treue und andere moralische Botschaften ("jeder Hund hat seinen Menschen") machten die Animationsstudios von Walt Disney einen vergnüglichen Film, der von Reisestation zu Reisestation immer wieder mit neuen heiteren Zwischenfällen und Gags überrascht. Die liebevolle Charakterisierung und Animation der Tiere ist einfallsreich, kindgerecht und sorgfältig, das Erzähltempo wechselt zwischen rasanten und ruhigen Phasen. Die fast überbordend actionreiche Eingangssequenz des Films und einige weitere turbulente Szenen zeigen, dass dieser Film nicht nur das klassische Disney-Familienpublikum, sondern auch ältere Besucher ansprechen wird. Und auch die Film im Film Szenerie, die dem ganz jungen Publikum sicherlich die volle Aufmerksamkeit abverlangen wird, bereichert Bolt - Ein Hund für alle Fälle, indem er den Blick hinter die Filmkulissen gewährt. So ist mit Bolt - Ein Hund für alle Fälle ein berührender und heiterer Film mit sympathischer Botschaft gelungen.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


nach oben Pressestimmen

Pfiffige Ideen, köstlich komische Charaktere und geniale Gags verzaubern ihr Publikum. Und das gilt keineswegs nur für junge und junggebliebene CGI-Fans.

Treffpunkt Kino

Der bislang pfiffigste Stoff von Walt Disney Feature Animation, seitdem das Traditionsstudio auf die Produktion von CGI-Trickfilmen umgestiegen ist. Dank eines cleveren Handlungskniffs wird sowohl die actionhungrige Teenie-Zielgruppe wie auch das klassische Disney-Publikum bedient, das nach turbulentem Start eine gewohnt emotionale Abenteuergeschichte erzählt bekommt.

Blickpunkt:Film

Es ist der erste Disney-Trickfilm seit wenigstens einem Jahrzehnt, dem man guten Gewissens das Attribut ‚liebenswert' verleihen kann.

Frankfurter Rundschau, 22. Januar 2009

Wenn der Wunderhund eine ganze Armada hochgerüsteter Bösewichte besiegt, ist das nicht nur ein beeindruckendes Muskelbeispiel des digitalen Kinos, sondern auch eine gelungene Parodie auf handelsübliche Blockbuster Hollywoods. Damit ist der Disney-Film zwar noch nicht so gut wie Pixar, aber viel besser als die letzten Arbeiten.

Welt kompakt, 22. Januar 2009

Odyssee eines amerikanischen Superbellers: Trotz seiner vielen Klischees ist ‚Bolt' amüsante Familienunterhaltung, die von Situationskomik und der liebevollen Animation der Charaktere lebt.

Stuttgarter Zeitung, 22. Januar 2009

nach oben TV-Quoten
Sender Datum Zeit Quote Marktanteil
SAT.1 11.02.2012 20:14 2.25 Mio. 6,9%
nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    2
    Aufgenommene Filme:
    18
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right