Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

Best Exotic Marigold Hotel 2

Fortsetzung der erfolgreichen Kulturbegegnungskomödie, in der britische Senioren um die Liebe und ein indischer Jungmanager um die Erweiterung seines Geschäftsmodells kämpfen.

Best Exotic Marigold Hotel 2 Großansicht
(Bild: Fox)
Verleih Fox
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA, Großbritannien 2014
Regie John Madden
Darsteller Dame Judi Dench, Dame Maggie Smith, Bill Nighy
Kinostart 02.04.2015
Einspielergebnis D € 2.312.842
Bes. (EDI) 284.171
Bes. (FFA) 305.670
Charthistory
Boxoffice USA $ 33.002.213
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Während der indische Jungmanager Sonny sein erfolgreiches Geschäftsmodell erweitern will und Investoren für den Ankauf eines zweiten Marigold Hotels sucht, vernachlässigt er seine Verlobte und die Vorbereitungen für die bevorstehende Hochzeit. So kann ein möglicher romantischer Konkurrent punkten, der auch geschäftlich in sein Revier eindringt. Parallel dazu versuchen zwei alte, einsame britische Gäste von Sonnys in die Jahre gekommenen, aber charmanten Hotel den Mut aufzubringen, einander das Offensichtliche einzugestehen.

Die erneut von John Madden inszenierte und von Ol Parker geschriebene Fortsetzung des Überraschungserfolgs von 2012 tut sich anfangs schwer, neue dramaturgische Brennpunkte zu finden. Doch in der zweiten Hälfte findet die Komödie ihren Rhythmus, bieten Charme, Romantik, menschliche Wärme, bissig-witzige Dialoge und kluge Kommentare zum Leben genügend Reize für den gereiften Zuschauer, um sich ein weiteres Mal von der indisch-britischen Kultur- und Generationenbegegnung verführen und erobern zu lassen.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

In der Fortsetzung der Seniorenerfolgskomödie werden Herzen und Häuser saniert wie auch Generationen und Kulturen verbunden.

Mit zwei Neuzugängen, der britischen Komödiantin Tamsin Greig und dem amerikanischen Silberfuchs Richard Gere, eröffnet das "Best Exotic Marigold Hotel" ein weiteres Mal mit der vertrauten Truppe aus brillanten Charakterdarstellern und der optimistischen Botschaft, dass sich europäische Pensionäre im indischen Alterssitz nicht zum Sterben versammeln, sondern die Möglichkeiten, die das Leben auch jetzt noch bietet, umarmen.

Nachdem der Vorgänger schwerpunktmäßig noch die Eingliederung in eine fremde Kultur und das Auftauen distanzierter Figuren thematisierte, fehlt dem Nachfolger dieser erzählerische Impuls, tut er sich anfangs schwer, neue dramaturgische Brennpunkte zu finden. Zentraler Konflikt ist jetzt die Erweiterung des erfolgreichen Geschäftsmodells, der Ankauf eines zweiten in die Jahre gekommenen indischen Hotels, das zum letzten Refugium westlicher Oldtimer werden kann. Das zumindest ist der Plan des erneut überschwänglich euphorischen Hotelmanagers Sonny, bis ein alter Freund seiner Verlobten zum geschäftlichen und romantischen Konkurrenten wird. Das Drama um Sonnys bevorstehende Hochzeit köchelt allerdings auf kleiner Flamme - wie überhaupt alle Brennpunkte hier, die am Ende problemlos gelöscht werden können. Im Unterschied zum Vorgänger gibt der Tod kein Gastspiel, ist Sterben vor allem ein Motivator, noch einmal richtig zu leben.

"Wie war Amerika", wird Maggie Smiths erneut bissig-herzliche alte Dame nach ihrer Geschäftsmission in den Staaten gefragt. "Der Tod wurde dadurch noch reizvoller", ist einer von vielen knackigen Einzeilern, mit denen Smith die Verführungs- und Versöhnungsatmosphäre des Films nüchtern erdet, der zwei junge Liebende in die Ehe führen und zwei alte einsame Herzen endlich vereinen will. Letztere, gespielt von Judi Dench und Bill Nighy, dominieren die romantische Betriebsamkeit des Films auf charmant-authentische Weise, während Richard Geres Eroberung einer indischen Matriarchin etwas konstruiert und forciert wirkt. Wie schon im Vorgänger sind die britischen Bühnen- und Filmveteranen die besten Werbeträger für das Hotel - wie auch die Dialoge, die Witz mit klugen Beobachtungen und Kommentaren zum Leben paaren. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 20

...(20 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2 (BluRay-/DVD-Trailer)Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2 (BluRay-/DVD-Trailer)
  • Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2
  • Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2Szene aus Best Exotic Marigold Hotel 2
  • Szene aus FlughafenSzene aus Flughafen
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Fox
O-Titel The Second Best Exotic Marigold Hotel
Alternativ-/Arbeitstitel The Best Exotic Marigold Hotel 2
Land / Jahr USA/Großbritannien 2014
Kategorie Spielfilm
Genre Komödie / Drama
Produktionsfirmen Blueprint Pictures (GB)/Participant Media (US)
Kinostart 02.04.2015
Laufzeit 123
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
FBW-Prädikat Wertvoll
Einspielergebnis D € 2.312.842
Bes. (EDI) 284.171
Bes. (FFA) 305.670
Charthistory
USA-Start 06.03.2015, bei Fox Searchlight
Boxoffice USA $ 33.002.213
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.fox.de/best-exotic-marigold-hotel
nach oben Cast & Crew
Produzenten Graham Broadbent, Peter Czernin
Koproduzenten Pravesh Sahni
Ausf. Produzenten Jeff Skoll, Michael Dreyer, Jonathan King
Regie John Madden
Drehbuch Ol Parker
Idee Ol Parker
Darsteller Dame Judi Dench (Evelyn Greenslade), Dame Maggie Smith (Muriel Donnelly), Bill Nighy (Douglas Ainslie), Dev Patel (Sonny Kapoor), Celia Imrie (Madge Hardcastle), Penelope Wilton (Jean Ainslie), Ronald Pickup (Norman Cousins), Tena Desae (Sunaina), Diana Hardcastle (Carol), Lillete Dubey (Mrs. Kapoor), Tamsin Greig (Lavinia), Shazad Latif (Kushal Kadania), David Strathairn (Ty Burley), Richard Gere (Guy Chambers)
Kamera Ben Smithard
Schnitt Victoria Boydell
Musik Thomas Newman
Produktionsdesign Martin Childs
Kostüme Louise Stjernsward
Casting Michelle Guish, Seher Latif
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Best Exotic Marigold Hotel 2 Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 118 Min. Kauf
Best Exotic Marigold Hotel 2 Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 123 Min. Kauf
Best Exotic Marigold Hotel 2 Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 118 Min. Leih
Best Exotic Marigold Hotel 2 Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 123 Min. Leih
Enthalten in:
Best Exotic Marigold Hotel 1&2 (2 Discs)Best Exotic Marigold Hotel 1&2 (2 Discs)
Twentieth Century Fox Home Enterta
Twentieth Century Fox Home Enterta
DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 237 Min.
Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 246 Min.
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Original Score Thomas Newman Thomas Newman The Second Best Exotic Marigold Hotel
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Während der indische Jungmanager Sonny sein erfolgreiches Geschäftsmodell erweitern will und Investoren für den Ankauf eines zweiten Marigold Hotels sucht, vernachlässigt er seine Verlobte und die Vorbereitungen für die bevorstehende Hochzeit. So kann ein möglicher romantischer Konkurrent punkten, der auch geschäftlich in sein Revier eindringt. Parallel dazu versuchen zwei alte, einsame britische Gäste von Sonnys in die Jahre gekommenen, aber charmanten Hotel den Mut aufzubringen, einander das Offensichtliche einzugestehen.

Die erneut von John Madden inszenierte und von Ol Parker geschriebene Fortsetzung des Überraschungserfolgs von 2012 tut sich anfangs schwer, neue dramaturgische Brennpunkte zu finden. Doch in der zweiten Hälfte findet die Komödie ihren Rhythmus, bieten Charme, Romantik, menschliche Wärme, bissig-witzige Dialoge und kluge Kommentare zum Leben genügend Reize für den gereiften Zuschauer, um sich ein weiteres Mal von der indisch-britischen Kultur- und Generationenbegegnung verführen und erobern zu lassen.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Britische Senioren kämpfen um die Liebe und ein indischer Jungmanager um die Erweiterung seines Geschäftsmodells. Fortsetzung der erfolgreichen Kulturbegegnungskomödie, die das Erfolgsrezept des Originals konsequent fortführt.

nach oben FBW-Gutachten

Prädikat: WertvollKurztext:

Seitdem das "Best Exotic Marigold Hotel" in Indien so erfolgreich läuft, denkt sich Sonny, dass es nun an der Zeit sei, zu expandieren. Zusammen mit der nie auf den Mund gefallenen Mrs. Donnelly reist er daher in die USA, um einen potenziellen Investor an Land zu ziehen. Dieser verspricht die Aussicht auf Erfolg - aber auch den Besuch eines Hotelinspektors. Von nun an ist Sonny auf der Hut bei jedem Gast, der im Hotel aufschlägt. Dass er und Sunaina nebenbei auch noch ihre Hochzeit planen, passt natürlich ganz schlecht in den Zeitplan. Und auch die anderen Bewohner des Hotels in Indien haben so ihre Sorgen. Evelyn bekommt ein attraktives Jobangebot, wofür sie allerdings quer durch ganz Indien reisen muss. Dadurch wird Douglas klar, wie sehr er Evelyn liebt. Das aber sollte er ihr auch endlich einmal gestehen. Denn wenn die Bewohner des Best Exotic Marigold Hotel eines wissen, dann das: Man wird ja nicht jünger! Und alt sein bedeutet auf keinen Fall auch allein sein. Für das Sequel seines Erfolgsfilms konnte Regisseur John Madden erneut auf sein hochkarätiges Ensemble setzen. Judi Dench, Maggie Smith, Bill Nighy und Celia Imrie - sie alle kehren in ihren Rollen zurück und beleben die zauberhafte Geschichte mit ihrer großen Spielfreude, ihrem Charisma und ihrem Können. Und so ist es erneut ein wahres Vergnügen, den Figuren dabei zuzusehen, wie sie ihre Geschichten durchleben und beweisen, dass Alter nicht nur nicht vor Torheit schützt, sondern auch nicht vor Liebe, Leidenschaft und großen Träumen. Eine große Rolle spielt einmal wieder der Handlungsort. Indien ist eine traumhafte Filmkulisse, die Madden und sein Kameramann Ben Smithard mit der ganzen Kraft und dem Zauber der exotischen Farben einfangen. Dass bei einem so britisch dominierten Cast der trockene Humor nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Und spätestens beim Happy End beweist der Film auf seine ganz eigene verschmitzte Art: Alt mag man werden. Aber jeder hat es selbst in der Hand, sich alt oder jung zu fühlen. Eine würdige und alterlose Feel-Good-Fortsetzung des großen Erfolges von 2012.

Gutachten:

"Wie oft können wir unser Leben neu beginnen? So oft wir wollen!" Diese Frage stellt einer der Protagonisten des Films und beantwortet sie auch gleich selbst. Das Leben neu beginnen: unter diesem Motto steht das Sequel des Films gleichen Titels, der im Jahr 2012 in den Kinos startete. Das Wiedersehen mit den ebenso prominenten wie beliebten CharakterdarstellerInnen Judy Dench, Maggie Smith und weiteren wird ergänzt durch einen Auftritt von Richard Gere, der sich mit gewohnter Eleganz bewegt und wie immer umgehend als Herzensbrecher agiert.

Damit ist auch bereits das Thema des Films beschrieben, denn zentral stehen Beziehungsprobleme und ihre Lösungen im Mittelpunkt. Den Rahmen bilden drei Feste: eine Verlobung, ein Familienfest und eine Hochzeit, anzusehen wie orientalische Märchen, die Gelegenheit zu prachtvoller Ausstattung und musikalischer Ausgelassenheit bieten. Die ruhigen Momente gestaltet Regisseur John Madden mit seinen Darstellern teils durch Andeutung von Konflikten innerer oder äußerer Natur. Drehbuch und Dialoge verdienen besondere Erwähnung. Der Subtext spielt dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Krisen werden nicht ausgespielt, eher angedeutet. Im Fokus steht die Lebensgestaltung im Alter. Dass die Rolle der Einheimischen in dieser Fortsetzung des Films gleichbedeutend ist, macht ihn auch für weitere Zielgruppen interessant.

Die Brillanz des ersten Films wird von Nummer zwei in den Augen der Jury jedoch leider nicht ganz erreicht, weshalb sich die Jury für das Prädikat wertvoll entschied.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    2
    Aufgenommene Filme:
    23
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right Advertisement