Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

European Film Academy e.V. (EFA)

Verband/Organisation


Matthijs Wouter Knol

Matthijs Wouter Knol Großansicht

Biografie
Knol wurde 1977 in den Niederlanden geboren und studierte Neuere Geschichte an der Universität Leiden und dem Royal Netherlands Institute in Rom. Bis 2001 war er als freiberuflicher Journalist tätig, danach arbeitete er für Pieter van Huystee Film, einer renommierten und international ausgezeichneten Produktionsfirma in Amsterdam - seit 2004 als Head of Development. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag dabei auf der Entwicklung, Finanzierung und internationaler Ko-Produktion von Dokumentarfilmen. Als associate producer diverser Dokumentarfilme arbeitete er mit renommierten Filmemachern wie Heddy Honigmann, Peter Delpeut, Ramon Gieling und Mani Kaul zusammen. Außerdem war er Ko-Produzent der DVD-Edition von Johan van der Keukens digital überarbeitetem Gesamtwerk in Zusammenarbeit mit ARTE Vidéo.

Ab 2007 arbeitete Knol für das Internationale Dokumentarfilmfestival Amsterdam (IDFA), wo er den Co-Produktionsmarkt mitverantwortete und das Trainingsprogramm IDFAcademy leitete. Als Leiter dieses Programms rief er die IDFAcademy's Summer School ins Leben, deren Ziel die Stärkung narrativer Strukturen von Drehbüchern und Rohschnitten ist.

Ab 2001 war er zudem als Produzent für die Foundation Arts&Ex tätig und organisierte zahlreiche Foto-Ausstellungen, Lesungen, Video-Installationen und Retrospektiven mit engem Bezug zum Kino. Dabei arbeitete er mit dem Netherlands Film Museum, dem Wexner Center for the Arts (Columbus, Ohio), dem MoMA, dem Stedelijk Museum (Amsterdam) und der Galerie Colette (Paris) zusammen. Knol war außerdem Sprecher für Dokumentarfilme und fungierte als Mitglied der Netherlands Association of New Filmmakers NFTVM.

Im September 2008 wurde er zum Programm Manager des Berlinale Talent Campus der Internationalen Filmfestspiele Berlin ernannt.
Ehemalige Positionen
Newsarchiv

News

mehr News

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    4
    Aufgenommene Filme:
    7
    Filmkritiken:
    0

Kalender

  • Jan. 16

    43. Filmfestival Max-Ophüls-Preis (hybrid)

    Saarbrücken
  • Jan. 17

    32. Tromsø International Film Festival

    Tromsö (Norwegen)
  • Jan. 19

    57. Solothurner Filmtage

    Solothurn
  • Jan. 20

    38. Sundance Film Festival (online)

    Park City
 
Sky_right Advertisement