Sky_left Advertisement
Advertisement Superbanner
 

KiKa - Kinderkanal

TV-Sender, öff.recht.


Kurzinfo
Hauptgeschäftsfeld (Firmentyp): TV-Sender, öff.recht.
Hauptbranche(n): TV
Firmenzweck: Werbefreier Spartenkanal mit Kinderprogramm

Gegründet: 1997
Firmenporträt/Chronik
Das gemeinsame Kinderprogramm von ARD und ZDF ging am 1. Januar 1997 als "Kinderkanal" auf Sendung, seit April 2000 firmiert man als "KI.KA". Empfangbar ist der Sender via Kabel, analog über Astra-Satelliten und digital im Rahmen der Bouquets ARD Digital und ZDF.vision. Auf diese Weise erreicht der Kinderkanal bundesweit über 88 Prozent aller Fernsehhaushalte. Das Programm des KI.KA wird täglich zwischen 6 und 21 Uhr ausgestrahlt. Vormittags dominieren Formate für die jüngeren Zuschauer, darunter "Teletubbies", "Sesamstraße" oder "Siebenstein". Nachmittags und am frühen Abend richtet sich der Kinderkanal mit "KI.KA live" oder "Schloss Einstein" an Schulkinder bis etwa 13 Jahre.
Der Kinderkanal hat seinen Sitz in Erfurt beim MDR, bei dem auch die Federführung für das Programm liegt. Er wird aus einem zweckgebundenen Anteil an der monatlichen Rundfunkgebühr finanziert. An der Spitze des KI.KA steht ein Programmgeschäftsführer, den die Intendanten der ARD-Landesrundfunkanstalten und des ZDF einvernehmlich bestimmen. Seit 2000 wird dieser Posten von Frank Beckmann bekleidet.

News

mehr News

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0

Kalender

  • Jun. 09

    71. Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlin...

    Berlin
  • Jun. 09

    20. Tribeca Film Festival

    New York
  • Jun. 14

    Banff World Media Festival (digital)

    Banff
  • Jun. 15

    Internationales Frauen* Film Fest Dortmund+Köln

    Dortmund
 
Sky_right Advertisement