International Film Festival Rotterdam

Filmfestival


Kurzinfo
Hauptgeschäftsfeld (Firmentyp): Filmfestival
Haupt-Zielbranche(n): Kino/Film
Weitere Zielbranche(n): TV, Kaufvideo/DVD

Gegründet: 1972
Firmenporträt/Chronik
Auf der Suche nach neuen Filmemachertalenten widmet sich das International Film Festival Rotterdam (IFFR) vor allem dem unabhängigen Filmschaffen. Neben den beiden Wettbewerben für Lang- und Kurzfilm, bei denen die Tiger Awards vergeben werden, zeigt das IFFR u.a. weitere Kurzfilme in einer eigenen Reihe oder mit "Exploding Cinema" Film bezogene Kunstinstallationen. Gegründet wurde das IFFR 1972, als Direktor fungiert seit 2008 Rutger Wolfson.
Angeschlossen an das Festival ist der Koproduktionsmarkt CineMart, an dem ausgewählte Regisseure und Produzenten teilnehmen und rund 45 Projekte finanzierungswilligen Koproduzenten, Banken, Fonds, Einkäufern, Vertriebsleuten oder TV-Sendern vorstellen. Das in den Markt integrierte Rotterdam Lab bietet jungen Produzenten die Möglichkeit, ihr internationales Netzwerk sowie ihre Festivalerfahrung auszubilden. Finanziell unterstützt das Festival zahlreiche Projekte durch den Hubert Bals Fund (benannt nach dem ursprünglichen Festivalleiter), realisiert werden so Werke unabhängiger Filmemacher aus Entwicklungsländern (z.B. aus Asien, dem Nahen Osten, Osteuropa, Afrika und Lateinamerika). Mithilfe des Fonds vollendete Projekte werden jährlich auf dem Festival in verschiedenen Sektionen präsentiert und laufen weltweit auf renommierten Festivals wie Cannes oder Venedig. Auch werden Trainee-Projekte oder Diskussionsrunden wie die Hubert Bals Fund Conference oder die Festivalsektion "W!
hat (is) Cinema" subventioniert. Außerdem fördert das Festival das unabhängige Kino im eigenen Land, zum einen in Zusammenarbeit mit niederländischen Filmkunsthäusern, zum anderen über den niederländischen Sender NPS sowie das Festival eigene DVD-Label Tiger Releases, und seit Januar 2005 auch über die VoD-Website Tigeronline.nl. Darüber hinaus organisiert das IFFR Bildungsinitiativen an Universitäten und Schulen.

Quelle: International Film Festival Rotterdam

News

mehr News

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2028/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0

Kalender

  • Sep. 17

    33. Helsinki International Film Festival - Love &...

    Helsinki
  • Sep. 24

    28. Filmfest Hamburg

    Hamburg
  • Sep. 24

    17. Reykjavík International Film Festival

    Reykjavik
  • Sep. 24

    16. Zurich Film Festival

    Zürich
 
Sky_right