Paris, 29.08.2003, 09:57  VideoMarkt

Sicherer Kopierschutz von Thomson?

Mit dem neu entwickelten und angeblich sicheren Kopierschutzsystem "smart right" will der französische Unterhaltungselektronikkonzern Thomson jetzt den CD- und DVD-Piraten an den Kragen. Wie Thomson-Generaldirektor Charles Dehelly gegenüber dem "Handelsblatt" erklärte, hoffe er darauf, dass sich das Verfahren, das auf einem Chip als Schlüssel für die CD basiert, "bald als Standard in der Industrie durchsetzt". Voraussichtlich will unter anderem UE-Riese Matsushita (Panasonic) künftig das Thomson-Verfahren nutzen. Dehelly sagte dem "Handelsblatt", er sei zuversichtlich, dass sich auch Hersteller wie Philips oder Samsung anschließen würden.


Quelle: DVD&VideoReport

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema

Videomarkt.Daily

VideoMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Videobranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Videocharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner