Marl, 27.01.2000, 00:00  mediabiz.de

Nominierungen zum 36. Adolf Grimme Preis

Insgesamt 56 Fernsehproduktionen sind für den 36. Adolf Grimme Preis nominiert. Unter den Nominierungen befinden sich 34 Einzelsendungen, sechs Serien und 16 "spezielle Leistungen von bedeutenden Fernsehpersönlichkeiten". Drei unabhängige Jurys werden jetzt über die Preisträger der verschiedenen Kategorien beraten.

KATEGORIE FIKTION & UNTERHALTUNG

Einzelstücke und Zweiteiler:

  • Tödliche Schatten (SWR)
  • Quintett komplett (3sat/ORF)
  • Tatort: Offene Rechnung (SWR)
  • Ich Chef, du Turnschuh (ZDF)
  • Schande (ARD/WDR)
  • Der Hund aus der Elbe (ZDF)
  • Oskar und Leni (ZDF)
  • Warten ist der Tod (ZDF/Arte)
  • Der Solist - Kein Weg zurück (ZDF)
  • Duell der Richter (SWR)
  • Apokalypso - Bombenstimmung in Berlin (ProSieben)
  • Deep Water - Im Sog der Angst (SAT.1)
  • Polizeiruf 110: Mörderkind (ORB)
  • Move on up (ZDF)
  • Stille Nacht - Heilige Nacht (ZDF)
  • TV Total vom 8. März 1999 (ProSieben)
  • Zimmer frei mit Ann Katrin Kramer (WDR)
  • Die Ingo-Appelt-Show (ProSieben)

Serien & Mehrteiler:

  • Liebe und weitere Katastrophen (BR/ORF)
  • Ritas Welt (RTL)

KATEGORIE INFORMATION & KULTUR

Einzelstücke:

  • Tumber Narr, heiliger Tor (ZDF/3sat)
  • Ausfahrt Ost... Ins Leben von Nico, Lenne und Tomcat (ZDF)
  • Ich war Hitlers Sklave (WDR)
  • Menschen hautnah: Spuren der Macht (WDR)
  • Menschen hautnah: Der Heiratsvermittler (WDR)
  • Menschen hautnah: Wer war Katrin Reemtsma? (WDR)Kopfleuchten (ZDF)
  • Der diskrete Charme des Hans Magnus Enzensberger (Arte/WDR/SWR)
  • Die amerikanische Reise des Alexander von Humboldt (WDR/Arte)
  • Der Fotograf (Arte/MDR)
  • State of Dogs (Arte/ZDF/RTBF/ORF)
  • Kinderland ist abgebrannt (SWR)
  • Der neunte Frühling (ZDF)
  • Schwedischer Tango (ZDF/Arte/SVT/TVP)
  • Gute Reise Faust (3sat/ZDF)
  • Der Tunnel (SWR)

Serien & Mehrteiler:

  • Die Mauer (NDR)
  • Ein Sommer und eine Liebe (WDR)
  • Die Fahrschule (SAT.1)
  • Heimatfront (SFB/MDR/SWR/HR/NDR)

KATEGORIE SPEZIAL

  • Hermann Joha: Produktion und Gestaltung der Actionszenen in "Alarm für Cobra 11", "Der Clown" u. a. (RTL)
  • Uwe Herms und Friedrich Wilhelm Timpe für ihre Dokumentation über Siegfried Lenz (Arte)
  • Darius Kablonski (Buch/Regie), Jochen Sandig und Sasha Waltz (Produktion): Tanztheater "Allee der Kosmonauten" (ZDF/Arte)
  • Gerhard Delling/Günter Netzer: Fußball-Präsentationen (NDR)
  • Ute Mora und Knut Hintz: Schauspielleistungen in der Lindenstraße (WDR)
  • Roswitha Ziegler: Gesamtwerk/Reportagen (NDR u. a.)
  • Volker Steinhoff & Autorenteam: "Todeslager für Babys"/Panorama (NDR)
  • Jürgen Kellermeier (Idee) und Hans-Jürgen Börner (Realisation und
  • Redaktion): Formatentwicklung DAS! (NDR)
  • Sabine Kemper: Recherche zur Dokumentation "Geldmaschine Pflegeheim" (ZDF)
  • Thomas Berndt, Ilka Brecht, Mathis Feldhoff: "Kosovo - die Medien und der Krieg"/Panorama (NDR)
  • Ollie Weiberg: Idee und Konzeption von Giga TV (NBC Europe)
  • Franz Xaver Gernstl: Buch und Regie von Gernstl unterwegs (BR)
  • Philipp Engel (Redaktion) & Team: Berichterstattung über den Balkan-Krieg in "Dienstag, das starke Stück der Woche" (HR)
  • Peter Freiberg, Michael Gantenberg, Thomas Karl: Autorenteam "Die SchreibWaisen" (RTL)
  • Uli Wilkes: Idee, Konzeption, Co-Regie von "No talk" (WDR)
  • Horst Königstein, Ulrich Waller, Frank Göhre (Redaktion) & Team: Gesamtkonzept "Heimatabend" (NDR)



Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner