9. DEUTSCHER
MUSIKAUTORENPREIS
AM 30. März 2017
  • 4Tage
  • 4Stunden
  • 51Minuten
 
Hamburg/Düsseldorf, 04.08.2016, 13:16  MusikWoche | Unternehmen

Warner Music vertreibt neues Kollegah-Label

Bauen gemeinsam am Alpha Music Empire (von links): Marcus Friedheim (Managing Director Sales Warner Music Central Europe), Andreas Weitkämper (A&R Director Warner Music Central Europe), Rechtsanwältin Petra Berner, Felix Bouwer (Senior Sales Marketing Manager Warner Music Central Europe), Kollegah, Bernd Dopp (Chairman & CEO Warner Music Central Europe), Andreas Klöpfel (COO & CFO Warner Music Central Europe) und Rechtsanwalt Jürgen Grethler (Bild: Warner Music) Großansicht
Bauen gemeinsam am Alpha Music Empire (von links): Marcus Friedheim (Managing Director Sales Warner Music Central Europe), Andreas Weitkämper (A&R Director Warner Music Central Europe), Rechtsanwältin Petra Berner, Felix Bouwer (Senior Sales Marketing Manager Warner Music Central Europe), Kollegah, Bernd Dopp (Chairman & CEO Warner Music Central Europe), Andreas Klöpfel (COO & CFO Warner Music Central Europe) und Rechtsanwalt Jürgen Grethler (Bild: Warner Music)
Unter dem Namen Alpha Music Empire hob Rapper Kollegah im Frühjahr 2016 ein neues Label aus der Taufe. Nach einem ersten gemeinsamen Erfolg mit Seyed, dessen Debütalbum "Engel mit der AK" kürzlich auf Platz drei in die Offiziellen Deutschen Charts einstieg, haben sich Labelmacher Kollegah und das Team von Warner Music Central Europe um Chairman & CEO Bernd Dopp nun auf einen langfristigen Vertriebsvertrag geeinigt.

Der Deal umfasst neben kommenden neuen Alben von Kollegah auch alle künftigen Veröffentlichungen des Labels Alpha Music Empire.

Zuletzt hatte Kollegah Charts- und Verkaufserfolge mit Selfmade Records feiern können. So stieg das bislang jüngste Album des Künstler, "Zuhältertape Vol. 4", im Dezember 2015 direkt nach der Veröffentlichung auf Platz eins in die Offiziellen Deutschen Charts ein.

"Kollegah hat in den letzten Jahren das HipHop-Genre sehr beeindruckend und extrem erfolgreich geprägt und dabei höchst fokussiert seine Ziele verfolgt", sagt Marcus Friedheim, Managing Director Sales Warner Music Central Europe: "Wir sind stolz und freuen uns sehr gemeinsam mit Kollegah und seinem Team diesen sensationellen Erfolgsweg zu unterstützen." Auch Kollegah selbst freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Warner Music, die man mit Seyed bereits erfolgreich getestet habe: "Wir teilen die gleiche Vision und sind hochmotiviert, unsere gemeinsamen Ziele zu verwirklichen und damit im Bereich der deutschen Rapmusik neue Maßstäbe zu setzen."


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Produkte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right