Superbanner
 
St. Paul, 15.01.2007, 11:53  MusikWoche

"TOTP"-Pläne holen Lou Pearlman ein

Mit Boybands erfolgreich: Lou Pearlman Großansicht
Mit Boybands erfolgreich: Lou Pearlman  
Boyband-Macher Lou Pearlman hat Ärger mit seinen Geldgebern. Die American Bank hat den Manager von Bands wie 'N Sync oder Backstreet Boys verklagt, weil er seine Kredite nicht zurückzahlt. Es geht um ein Darlehen in Höhe von 28,5 Millionen Dollar, das Pearlman im März 2006 bei der Refinanzierung seiner Schulden helfen sollte und mit dem er vor allem das von der BBC gekippte TV-Format "Top Of The Pops" kaufen wollte.

Ob es letztlich dazu kam, ist unklar - der britische Sender setzte die Sendung im Sommer wegen anhaltender Erfolglosigkeit ab. Pearlman wollte das Format ursprünglich für den US-Markt aufbereiten. Als Sicherheiten für den Kredit hatte der Manager seine Firmen Trans Continental Records und Trans Continental Air eingebracht. Nun will die American Bank sich daran Anteile sichern, weil Pearlman den Kredit bislang angeblich noch nicht bedient hat.

Eine Sprecherin von Trans Continental erklärte, man arbeite in dieser Angelegenheit an einer Lösung. Pearlman betreut mit seinem Label derzeit unter anderem Aaron Carter und Jordan Knight (einst New Kids On The Block).


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right