Superbanner
 
Köln, 14.03.2018, 12:22  MusikWoche | Unternehmen

Team um Abay stellt sich neu auf

Arbeiten nun eng miteinander (von links): Curt Keplin (CK Marketing & Consulting), Aydo Abay, Frank "Steini" Steinert und Timo Loewenstein (Unter Schafen Records) (Bild: Supersteini) Großansicht
Arbeiten nun eng miteinander (von links): Curt Keplin (CK Marketing & Consulting), Aydo Abay, Frank "Steini" Steinert und Timo Loewenstein (Unter Schafen Records) (Bild: Supersteini)
Die Band Abay um den einstigen Blackmail-Sänger Aydo Abay und den Juli-Gitarristen Jonas Pfetzing hat sich personell verstärkt: Für die Veröffentlichung des zweiten Albums Anfang Juni 2018 machen Johannes Juschzak (Schlagzeug) und Dennis Enyan (Bass) aus dem Duo eine Viermannband.

Eine Neuerung gibt es auch beim Management: Seit Beginn des Jahres zeichnen Curt Keplin (CK Marketing & Consulting) und Frank "Steini" Steinert (Supersteini Musikmarketing) für die geschäftlichen Geschicke des Quartetts verantwortlich.

Um die Vermarktung des Albums kümmert sich weiterhin Timo Löwenstein (Unter Schafen Records), allerdings mit neuem Label und Digitalvertrieb. Das noch unbetitelte Werk soll auf Lovers & Friends Records im Digitalvertrieb von Zebralution erscheinen; der physische Vertrieb obliegt wie beim ersten Album der Alive AG.

Die Print- und Online-Promotion des Tonträgers übernimmt Verstärker Medienmarketing, die Radio-Promotion wird von Thomas Friedmann betreut. Das Booking nimmt künftig Philipp Styra bei Four Artists in die Hände. Zur Veröffentlichung des Albums sind zunächst zwei Showcases in Berlin und Köln sowie einige Festivals über den Sommer in Vorbereitung, eine Club-Tour ist für Oktober diesen Jahres geplant.




Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot