Superbanner
 
München, 25.07.2017, 09:52  MusikWoche | Unternehmen

Relaunch für MusikWoche: Busch präsentiert den Klassiker im neuen Look

Das Cover der Relaunch-Ausgabe Großansicht
Das Cover der Relaunch-Ausgabe  
MusikWoche erscheint ab sofort komplett überarbeitet: Das 1993 gegründete Fachmagazin setzt mit Ausgabe 30/2017 den umfangreichsten Relaunch seiner Geschichte um - und damit erneut wichtige Akzente in einem sich ständig verändernden Markt.

Chefredakteur Norbert Schiegl: "Nach fast 25 Jahren war die Zeit reif für eine echte Neuerfindung. Mit dem Relaunch unterstreichen wir unseren Anspruch als Marktführer, alle Bereiche der Wertschöpfungskette in der Musikbranche in einem Heft zu vereinen. Und mit dem neuen Papier fühlt sich MusikWoche künftig genauso gut an, wie sie sich liest. In den nächsten Tagen starten wir zudem die Beta-Phase für unseren neuen Online-Auftritt, den wir Schritt für Schritt weiter ausbauen werden."

MusikWoche erscheint künftig wöchentlich mit einem Umfang von 60 bis 80 Seiten. Layout und Heftstruktur wurden grundlegend überarbeitet. Das Heft gliedert sich in fünf Bereiche:

Die Woche: die aktuellen News, Fotos und Zahlen der letzten Tage, übersichtlich aufbereitet und gewichtet.

Das Dossier: hier stellen wir jede Woche ein besonderes Thema in den Mittelpunkt und beleuchten ausführlich alle relevanten Aspekte. Die Bandbreite reicht von HipHop und Merchandising über Duplication, Schlager und Backkatalog bis hin zu Aus- und Fortbildung.

Live: hier erfahren Sie, was auf, vor und hinter den Bühnen dieser Welt passiert. Dazu gehören die Veränderungen im nationalen und internationalen Livegeschäft genauso wie Neuheiten aus Ticketing und Spielstätten sowie ein Überblick über die wichtigsten Tourneen.

Recorded & Publishing: Wir begleiten die Entwicklung im Markt von der Labelgründung über den frisch vereinbarten Distributionsdeal und die Kooperation mit einem Markenartikler bis zum verlängerten Verlagsvertrag, von Geschäftsbilanzen über die Mitgliederversammlung bis zur Entwicklung der verschiedenen Vertriebswege in Portraits, Nachrichten und Gesprächen. Ein umfangreicher Chartsteil beschließt diese Heftstrecke.

Artists: Egal ob etablierter Künstler oder Newcomer, in dieser Rubrik steht die Musik im Vordergrund mit spannenden Interviews, Reportagen, News und Geschichten sowie einem ausführlichen Besprechungs- und Programmteil.

Falls Sie noch kein Abo besitzen, bitte hier entlang.


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Volker Rosin
    Moon Records Verlag
    27.07.2017, 17:20

    Hallo liebe Redaktion,
    habe die Musikwoche von der ersten Stunde an abonniert.
    Dass das Heft dicker und informativer geworden ist gefällt.
    Das neue Layout gefällt zum Teil.
    Das Papier fühlt sich wertig an.
    Insgesamt lässt sich das Heft durch die neue Schrift aber deutlich schlechter lesen ;-(
    Unfassbar sind für mich aber die Charts, ab Seite 56.
    Das ist so klein geschrieben, dass ich eine Lupe brauche.
    Was habt ihr euch dabei nur gedacht?
    Von schneller Information kann da keine Rede mehr sein.

    Tut mir leid, neu ist nicht immer gleich besser.

    Diese neue Musikwoche ist anstrengend zu lesen!

    Beste Grüße,

    Volker Rosin (Moon Records)

  • Roland Eglau
    25.07.2017, 12:27

    Hallo,

    euer Relaunch ist nicht so schlecht, nur die Aufbereitung der Charts gefällt mir überhaupt nicht, und war früher viel viel besser! Ich hoffe, dass ihr wieder zu mehr Übersichtlichkeit zurückkehrt, denn diese Lösung (auf 2 Seiten, alles in weiß) gefällt mir überhaupt nicht! Ich hoffe, dass ihr lernfähig seit;-).

    Liebe Grüße

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot