Berlin, 08.12.2017, 14:24  MusikWoche | Events

Musik Bewegt vertont John Lennon-Song

Soll nur online zu sehen sein und nicht in den Handel kommen: Das Video zu "War Is Over" (Bild: Musik Bewegt) Großansicht
Soll nur online zu sehen sein und nicht in den Handel kommen: Das Video zu "War Is Over" (Bild: Musik Bewegt)
Im Dezember 1971 veröffentlichte John Lennon "Happy Xmas (War is Over)". Nun, 46 Jahre später, haben sich deutsche Musiker den Song vorgenommen. In der deutschen Version singen Balbina, Bonaparte, Leslie Clio, Elif, Fetsum, Herbert Grönemeyer, Kaas von den Orsons, die Killerpilze, Anna Loos, die Band MiA, Wolfgang Niedecken, Lukas Rieger, Ivy Quainoo, Sasha, Stefanie Heinzmann und Silbermond die Weihnachtshymne.

Beim Refrain beteiligte sich außerdem das Chorprogramm Vokalhelden der Berliner Philharmoniker. Der Text basiert auf dem Slogan der Antikriegskampagne von John Lennon und Yoko Ono gegen den Vietnamkrieg 1969. In der deutschen Version wollen die Künstler auf aktuelle Probleme wie Kriege, Umweltzerstörung, spekulativen Rohstoffhandel, Flucht, Perspektivlosigkeit und Armut hinweisen.

Der Song soll nicht im Handel erscheinen, sondern nur in den Social Media- und Videokanälen zu sehen und zu hören sein. Dort erscheint er unter dem Titel "War is Over - Gemeinsam mehr bewegen".

Die Idee ging von der Stiftung Musik Bewegt aus. Auf der 2015 gegründeten Berliner Online-Aktionsplattform Musik Bewegt engagieren sich zahlreiche bekannte Künstler quer durch alle Genres als Botschafter gemeinnütziger sozialer Projekte. Die Stiftung unterstützt Projekte wie Amnesty International, Ärzte ohne Grenzen, Oxfam Deutschland oder SOS Kinderdorf.






Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot