Berlin, 17.02.2017, 16:46  MusikWoche | Unternehmen

Mark Forster gründet Label Marecs und kümmert sich mit Four Music um Amanda

Arbeiten auch in Sachen Amanda zusammen (von links): Henriette Noack (Sector3 Management), Franziska Beckmann (Labelmanagement Four Music), Philipp Marquardt (Sector3 Management), Mark Forster (Marecs), Esteban de Alcázar (Sector3 Management, Marecs), Sängerin Amanda, Lexa Bippus (Product Managerin Four Music), Michael Stockum (General Manager Four Music), Daniel Malat (Director Marketing Four Music) und Alex Engelen (Digital Manager Four Music) (Bild: Jens Oellermann) Großansicht
Arbeiten auch in Sachen Amanda zusammen (von links): Henriette Noack (Sector3 Management), Franziska Beckmann (Labelmanagement Four Music), Philipp Marquardt (Sector3 Management), Mark Forster (Marecs), Esteban de Alcázar (Sector3 Management, Marecs), Sängerin Amanda, Lexa Bippus (Product Managerin Four Music), Michael Stockum (General Manager Four Music), Daniel Malat (Director Marketing Four Music) und Alex Engelen (Digital Manager Four Music) (Bild: Jens Oellermann)
Mark Forster hat unter dem Namen Marecs ein eigenes Label gegründet. In Zusammenarbeit mit der Sony-Music-Division Four Music steht nun das erste Signing für Marecs fest: die Berliner Künstlerin Amanda.

Amanda Murray kam 1983 als Tochter eines Amerikaners und einer deutschen Soulsängerin in Berlin-Steglitz zur Welt, war unter anderem als Rapperin She-Raw schon 2005 mit dem Album "Beauty & The Beats" aktiv, aber auch als Moderatorin einer eigenen Sendung beim Radiosender Kiss FM, als Backgroundsängerin für Sido oder zuletzt im Vorprogramm der jüngsten Tournee von Mark Forster.

"Fast folgerichtig, dass Mark Forster sie in Kooperation mit seiner Four-Music-Familie als ersten Act auf seinem Label Marecs gesignt und mit ihr ein Album aufgenommen hat", heißt es dazu nun aus dem Hause Sony Music.

Das Album "Karussell" soll demnach im Laufe des Jahres 2017 erscheinen, als erste Single ist "Meine Frau" ab sofort verfügbar. Der Videoclip zu dem Song entstand unter der Regie von Kim Frank.

Mark Forster wolle unter dem Dach des neu gegründeten Label Marecs künftig Künstler und Talente suchen, um sie "gemeinsam mit seinen Teams von Sector3 auf der einen und Four Music auf der anderen Seite erfolgreich zu entwickeln und zu vermarkten", heißt es auf Nachfrage von MusikWoche aus dem Hause Sony Music. "Mark engagiert sich selbst bei musikalischen und inhaltlichen Fragen, Four Music kümmert sich um die Label-Arbeit." Dabei handele es sich um "eine sehr enge Zusammenarbeit in einem gelernten Team."


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

  • Beauty & The Beats von She-Raw
    Label: Sony Music International
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2005/25

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot