• Musik Berlin, 25.03.2020, 10:41

    Jazzunion fordert unbürokratisches Grundeinkommen als Corona-Soforthilfe

    Die Deutsche Jazzunion begrüßt die von der Bundesregierung angekündigten Soforthilfen in der Corona-Krise, fordert die Regierung aber auf, die Lebens- und Arbeitssituation von Jazzmusikern bei der Detailplanung und Umsetzung zu berücksichtigen.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 24.03.2020, 16:41

    Musikindustrie streicht Kulturkonferenz 2020

    Eigentlich wollte der Bundesverband Musikindustrie am 22. April in Berlin die achte Kulturkonferenz ausrichten. Doch auch dieser Branchentreff findet nun angesichts der Coronavirus-Pandemie nicht statt. Beim BVMI peilt man einen neuen Termin fürs Frühjahr 2021 an.


    weiterlesen
  • Musik Berlin, 24.03.2020, 16:36

    DEAG verzeichnet für 2019 trotz Umsatz- und Gewinnrückgang eine Margenverbesserung beim EBITDA

    Im Jahr 2019 belief sich der Konzernumsatz der DEAG auf rund 199 Millionen Euro vor Konsolidierung und auf 185,2 Millionen Euro nach Konsolidierung. Damit liegen die Zahlen unter denen des Vorjahres, was auch für den Gewinn gilt. Nach den vorläufigen Zahlen erreichte die DEAG im Jahresschlussquartal eine zweistellige EBITDA-Marge. Im Gesamtjahr stieg die EBITDA-Marge auf rund 7,6 Prozent nach 7,3 Prozent im Vorjahr. Derweil meldet der Konzern den Eingang von Versicherungssummen für ausgefallene Konzerte.


    weiterlesen
  • Musik Stuttgart, 24.03.2020, 15:32

    Baden-Württemberg bringt "Soforthilfeprogramm Corona" auf den Weg

    Ab dem Abend des 25. März können Soloselbständige sowie Klein- und Kleinstunternehmen, aus Baden-Württemberg, die durch die Corona-Pandemie nach dem 11. März in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage oder massive Liquiditätsengpässe geraten sind, finanzielle Hilfe aus dem jetzt von der Landesregierung heute auf den Weg gebrachten "Soforthilfeprogramm Corona" beantragen.


    weiterlesen
  • Musik Bayreuth/Speichersdorf, 24.03.2020, 15:19

    250.000 sahen Online-Konzert von Hämatom

    Zu den zahlreichen Bands und Musikern, die derzeit Online-Konzerte geben und zu Spenden für die lahmgelegte Livebranche aufrufen, gehört auch die fränkische Metalband Hämatom: Deren Show im Netz verfolgten 250.000 User, und 8500 Euro kamen an Spenden zusammen.


    weiterlesen
  • Musik Tokio, 24.03.2020, 14:20

    Olympische Spiele in Tokio auf 2021 verschoben

    Aufgrund der voranschreitenden Corona-Pandemie war der Druck auf IOC-Präsident Thomas Bach aus Athletenkreisen, die Olympischen Sommerspiele in Tokio abzusagen, in den vergangenen Tagen stetig gewachsen. In einer Telefonkonferenz mit Japans Premierminister Shinzo Abe hat man sich jetzt auf eine Verschiebung in den Sommer 2021 verständigt.


    weiterlesen
  • Musik Montreal, 24.03.2020, 14:18

    Cirque Du Soleil entlässt 95 Prozent der Mitarbeiter

    Das in Montreal beheimatete Unternehmen Cirque Du Soleil, das in vielen Märkten mit Live Nation als Veranstalter zusammenarbeitet, will vorübergehend 4679 Mitarbeiter freistellen. Das sind 95 Prozent der weltweit für den Live-Entertainment-Anbieter tätigen Personen.


    weiterlesen
  • Musik Paris, 24.03.2020, 13:22

    Manu Dibango an Covid-19 gestorben

    Mit Manu Dibango beklagt auch die Musikwelt jetzt ein erstes prominentes Todesopfer der Corona-Pandemie: Der Saxofonist und Afro-Jazz-Star ist am 24. März im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.


    weiterlesen
  • Musik Bremen, 24.03.2020, 12:36

    CTS Eventim verschiebt Hauptversammlung

    CTS Eventim verschiebt die bislang für den 12. Mai 2020 in Bremen geplante ordentliche Hauptversammlung auf einen späteren Termin. Derweil hat der Aktienkurs des Unternehmens zuletzt wieder leicht angezogen.


    weiterlesen
  • Musik München, 24.03.2020, 12:15

    Analyst stuft alle aktuell im Markt verfügbaren Prognosen als "zu hoch" ein

    Volker Bosse ist Executive Director und Co-Head Equity Research bei der Münchner Baader Bank und bewertet als Analyst CTS Eventim. MusikWoche sprach mit ihm über die Bedrohung des Livemarkts durch das Coronavirus aus Sicht der Börse.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche München, 16.04.2020, 11:14

    Musikbranche diskutiert Corona-Hilfsprogramme

    Die Lage der Musikwirtschaft angesichts der Corona-Krise ist dramatisch. MusikWoche fragte ausgewählte Branchenrepräsentanten, wie die verschiedenen Hilfsprogramme angelaufen sind, und wo noch dringender Bedarf besteht.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 27.02.2020, 10:05

    Deutscher Musikmarkt dreht kräftig ins Plus

    Nach einer zwei Jahre währenden Flaute fuhr der deutsche Musikmarkt 2019 wieder auf Wachstumskurs. Die Umsätze im Geschäft mit Recorded Music legten im prozentual höheren einstelligen Bereich zu. Das Umsatzplus fiel sogar noch freundlicher aus, als es sich zum Halbjahr angedeutet hatte.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche München, 09.03.2020, 10:15

    Frank Briegmann: "Wir haben viel Arbeit in diesen Erfolg gesteckt"

    Der deutsche Musikmarkt verbuchte 2019 ein sattes Plus von 8,2 Prozent. Dazu trugen auch Erfolge wie die von Rammstein, Sarah Connor oder Capital Bra bei, die Universal Music in der Jahresauswertung im Longplaysegment zu einem Chartsanteil von 48,58 Prozent führten. Im Gespräch mit MusikWoche zieht Frank Briegmann, CEO & President Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon, Bilanz.


    weiterlesen

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Jun. 02

    54. Midem 2020 (abgesagt, soll teils online statt...

    Cannes
  • Jul. 01

    13. MusikFilmTage Oberaudorf (verschoben)

    Oberaudorf
  • Aug. 19

    SoundTrack_Cologne

    Köln
  • Sep. 04

    IFA Internationale Funkausstellung Berlin 2020 (t...

    Berlin

MusikWoche livepaper ®