Sky_left
Superbanner
 
Wien, 03.05.2005, 11:03  MusikWoche
Thema: Amadeus 2005

Lebenswerk-Amadeus für Stefan Weber

Kam 2004 kostümiert zur Verleihung des Wiener Verdienstabzeichens: Stefan Weber Großansicht
Kam 2004 kostümiert zur Verleihung des Wiener Verdienstabzeichens: Stefan Weber  
Der Gründer der Rock-Kabarett-Gruppe Drahdiwaberl, Stefan Weber, erhält im Jahr 2005 den Amadeus für sein Lebenswerk. Der 1946 geborene Weber gründete Drahdiwaberl bereits 1969. Aus der Formation, die in der Wiener Alternativkultur eine herausragende Rolle spielt, gingen Künstler wie Falco oder Jazz Gitti hervor. Auch "Starmania"-Produzent Thomas Rabitsch begann seine Karriere bei Drahdiwaberl.

Die Amadeus-Veranstalter von der IFPI Austria holen neben den heimischen Künstlern Christina Stürmer, Saint Privat, Shiver und Gustav auch die deutschen Newcomer Juli und Silbermond sowie die internationalen Showacts Lisa Stansfield und Melanie C zur Amadeus-Verleihung nach Wien. Als Laudatoren konnten zudem u.a. Wolfgang Ambros, Das Balaton Combo, Nik Berger, Markus Spiegel und Zabine gewonnen werden.

Sponsoring-Partner Telekom Austria zeigt die von Ö3-Moderator Andi Knoll moderierte Veranstaltung am 5. Mai ab 20 Uhr live über das Internet, TV-Partner ORF will die Show dann ungeschnitten, aber zeitversetzt ab 21.55 Uhr übertragen. Im Vorfeld der Verleihung veranstaltet die Telekom Austria zudem Künstler-Chats mit Shiver am 4. Mai ab 19 Uhr, mit Silbermond und Juli am 5. Mai ab 14 bzw. ab 16 Uhr und mit Lisa Stansfield am selben Tag um 15.30 Uhr.


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right