Superbanner
 

Edel AG

Unternehmensgruppe

Hamburg/Frankfurt/M., 13.09.2010, 14:44  MusikWoche | Unternehmen

Kontor Records schließt Labeldeal mit BigCityBeats

Besiegeln den Deal (v.l.n.r.): Markus Gardeweg (A&R Kontor Records), Maurice Walper (Labelmanager BigCityBeats), Bernd Breiter (Geschäftsführer BigCityBeats), Jens Thele (Geschäftsführer Kontor Records), Jan Benkmann (Senior Product Manager Kontor Records) Großansicht
Besiegeln den Deal (v.l.n.r.): Markus Gardeweg (A&R Kontor Records), Maurice Walper (Labelmanager BigCityBeats), Bernd Breiter (Geschäftsführer BigCityBeats), Jens Thele (Geschäftsführer Kontor Records), Jan Benkmann (Senior Product Manager Kontor Records)  
Kontor Records und die Frankfurter Dance-Marke BigCityBeats gehen gemeinsame Wege. Die beiden Firmen schließen eine strategische Partnerschaft im Label- und Medienbereich.

So erscheinen die CDs aus dem Hause BigCityBeats (BCB), die bislang über Indigo in den Handel gekommen sind, nun bei Kontor im Edel-Vertrieb. Erste gemeinsame Veröffentlichung ist Folge 13 der BigCityBeats-Compilation. Auch die übrigen BCB-Kopplungen wie "Nassau Beach Club" oder "Blue Marlin" sowie die offiziellen CDs zu den Events SonneMondSterne, Street Parade und Sea Of Love kommen künftig bei Kontor.

"Wir freuen uns, mit BigCityBeats eines der aufstrebendsten Labels und erfolgreichstes Clubradioformat der letzten Jahre partnerschaftlich an uns binden zu können", erklärt Jens Thele, Managing Director Kontor Records. "Schon beim Guru Josh Project haben wir mit Kontor New Media mehr als erfolgreich mit BigCityBeats zusammen gearbeitet. Jetzt werden wir auch bei den physischen Veröffentlichungen gemeinsam Gas geben."

Und BCB-Chef Bernd Breiter ergänzt: "Die Netzwerke von Kontor sind in ihrer Art einmalig. Wir freuen uns, Kontor nicht nur als Labelpartner in unserem Team zu haben, sondern auch mediale Inhalte einem weiteren großen Publikum zugänglich zu machen. BigCityBeats ist keine Strategie oder ein bloßes Konzept, sondern real gelebte Wochenend-Emotionen, die von den weltweit bekanntesten Künstlern getragen werden."


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right