Sky_left
Superbanner
 

Sony Music Division: Columbia Four Music

Tonträgerfirma

Firma erloschen
München, 17.06.2011, 09:55  MusikWoche | Events

Fred-Jay-Preis 2011 geht an Clueso

Erhält den Fred-Jay-Preis: Clueso Großansicht
Erhält den Fred-Jay-Preis: Clueso  
Der mit 15.000 Euro dotierte Fred-Jay-Preis, mit dem die GEMA als Schirmherrin herausragende Leistungen bei deutschsprachigen Texten ehrt, geht an Clueso. Er nimmt die Auszeichnung am 20. Juni während des GEMA-Mitgliederfests im Park Café München entgegen.

Die Verwertungsgesellschaft verleiht die Auszeichnung in Gedenken an den 1988 verstorbenen Textdichter Fred Jay. Bei der 23. Verleihung des Preises erwartet die Gesellschaft rund 600 geladene Gäste - darunter Dr. Michael Jacobson, den Sohn von Fred Jay und der 2010 verstorbenen, ursprünglichen Stifterin, Mary Jay-Jacobson.


Fred-Jay-Preis 2010 (8 Bilder)

Großansicht
Bild 1 von 8

...(8 Bilder)

Text.
Quellenangabe:sdfa

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotoshow zu starten


Die Laudatio auf Clueso, der bei Sony Music Columbia Four unter Vertrag steht, hält Christopher von Deylen alias Schiller. Bisherige Preisträger waren unter anderem Frank Ramond, Silbermond, Roger Cicero, Peter Maffay, Katja Ebstein und Rio Reiser. Die Auswahl des Preisträgers wird auf Wunsch von Mary Jay-Jacobson von der Jury des Deutschen Musikautorenpreises der GEMA getroffen.


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right