Sky_left
Superbanner
 
Köln, 15.05.2018, 15:56  MusikWoche | Unternehmen

Fernau hebt Elevated Records aus der Taufe und betreut Staubkind

Arbeiten im Bereich Management zusammen: Yves Christian Fernau (Elevated Records, links) und Louis Manke von Staubkind (Bild: Elevated Records) Großansicht
Arbeiten im Bereich Management zusammen: Yves Christian Fernau (Elevated Records, links) und Louis Manke von Staubkind (Bild: Elevated Records)
Der Musikproduzent und Manager Yves Christian Fernau hat unter dem Namen Elevated Records ein Label mit Sitz in Köln gegründet. Neben der Labelarbeit will Fernau mit Elevated Records zudem Aufgaben im Künstlermanagement und im Vertriebsbereich übernehmen. Als Berater im A&R-Bereich fungiert David Lee Brewer, in Vertriebsfragen arbeitet Elevated Records mit Believe als Partner zusammen.

Auch der erste Act ist bereits mit an Bord. Dabei handelt es sich um das Projekt Staubkind des Berliner Sängers und Gitarristen Louis Manke. Elevated Records übernimmt hier das Management.

Das jüngste Album von Staubkind, "Hinter meinen Träumen", erschien am 20. April 2018 bei Out Of Line im Vertrieb von Rough Trade und stieg auf Platz 35 in die Offiziellen Deutschen Charts ein.

"Nach fünf Jahren Selbstständigkeit als Musikproduzent und Manager vor allem im Bereich Deutsch- und US-Rap habe ich parallel Projektmanagement mit Fokus auf die Musikbranche studiert, um Künstlern einen umfassenden Service mit entsprechendem Know-how bieten zu können", berichtet Yves Christian Fernau, der zudem über drei Jahre für Music for Millions, das Musiklabel der Mediengruppe RTL, im Produktmanagement, im Bereich TV-Promotion und in der Programmintegration "von Künstlern aus allen Genres" tätig war.




Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot