Hamburg, 25.09.1998, 00:00  MusikWoche

Echo Klassik 1998 und ein Sonderpreis für Loriot

Am 25. Oktober verleiht die Deutsche Phono-Akademie in Zusammenarbeit mit dem ZDF zum fünften Mal den Schallplattenpreis Echo Klassik 1998. Über Einzelheiten zu der Veranstaltung informierten die Veranstalter nun auf einer Pressekonferenz in Hamburg. Das ZDF überträgt die Preisverleihung live in seinem Hauptprogramm. Mit dabei sind bekannte Künstler wie Waltraud Maier und Leila Josefowicz, die ebenfalls zu den Echo-Preisträgerinnen zählen. Einen Sonderpreis vergab die Jury diesmal an Vicco von Bülow, alias Loriot, der sich in besonderer Weise um die Musik verdient gemacht habe. Weitere Preisträger sind unter anderem Sharon Kam (Instrumentalistin des Jahres) sowie Ingo Metzmacher (Dirigent des Jahres). Für sein Lebenswerk ehrt die Jury den Cellisten Mstislaw Rostropowitsch. Zu den besten Nachwuchskünstlern kürten die Juroren unter anderem den Pianisten Wibi Soerjadi. Einen Klassik-Echo für die beste Operneinspielung gab es für die Aufnahme von Mozarts "Don Giovanni" unter Leitung des 1997 verstorbenen Dirigenten Sir Georg Solti. Im nächsten Jahr möchten die Veranstalter den Klassik Echo am 17. Oktober aus gegebenem Anlaß in Weimar verleihen, Europas Kulturhauptstadt für das Jahr 1999.


Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot