Stuttgart, 30.08.1999, 00:00  MusikWoche

Dino Verlag bringt "Top Of The Pops"-Magazin

Anfang 2000 will der Dino-Verlag das "Top Of The Pops"-Magazin zur gleichnamigen RTL-Fernsehsendung auf den Markt bringen. Unter der Leitung von Chefredakteur Axel Novak wollen die Macher an den Erfolg des britischen Vorbilds anknüpfen, von dem monatlich rund 385.000 Exemplare verkauft werden. In Deutschland soll das Heft mit einer Startauflage von 300.000 Stück für vier Mark erscheinen.


Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot