Berlin, 16.09.2005, 10:05  MusikWoche
Thema: Popkomm 2005

Der Wahlkampf erreicht die Popkomm

Fordert stärkere Einschränkungen der Privatkopie: Gerd Gebhardt
Fordert stärkere Einschränkungen der Privatkopie: Gerd Gebhardt  
Der Musikszene kann es egal sein, wer die Bundestagswahl am Sonntag gewinnt. Pop und Politik hätten in Deutschland ohnehin keine Beziehung zueinander, findet Thees Uhlmann, Geschäftsführer des Hamburger Indielabels Grand Hotel van Cleef Musik und Mitglied der Band Tomte, "weil das Land an sich keine Beziehung zum Pop hat". Im Rahmen der von MusikWoche präsentierten Diskussionsrunde "Pop & Politics" beklagte sich Uhlmann über die noch immer gelebte Zweiteilung der deutschen Kulturpolitik in Popkultur und "so genannte Hochkultur". "Es werden Millionen für Staatstheater und Opern ausgegeben, aber wir in Hamburg beispielsweise haben viel zu wenig Live-Clubs und keine Proberäume. Es gibt kaum Förderung." Auch die Unterstützung für Musikunternehmer lasse zu wünschen übrig, findet Uhlmann, der bei der Gründung seines Labels auf sich alleine gestellt war: "Die Handelskammer hat gesagt: 'Ihr kriegt kein Geld von uns'."

Weniger desillusioniert gab sich Verbändechef Gerd Gebhardt. Die Politik müsse sich unabhängig von Parteizugehörigkeiten für die Belange der Branche interessieren, so Gebhardt. Aktuell gehe es dabei vor allem um Fragen des Urheberrechtsschutzes. Rot-Grün habe sich in der Vergangenheit immer diskussionsbereit gezeigt. Doch nun sei Handeln gefragt. "Wir brauchen in Zukunft eine stärkere Einschränkung der Privatkopie. Noch fassen wir diese Leute, die massenhaft privat kopieren, zu sehr mit Samthandschuhen an", findet Gebhardt. Und obwohl er in seiner Position eigentlich zur Neutralität verpflichtet ist, ließ der Verbändechef zwischen den Zeilen eine Präferenz durchblicken: "Möglicherweise spielt da bei einer konservativeren Regierung das ausgeprägtere Wertebewusstsein eine Rolle."


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot