• Musik München/Baden-Baden, 27.03.2020, 16:16

    Charts KW 14: Heaven Shall Burn triumphieren

    Einen "munteren Schlagabtausch" um die Pole Position der Top 100 Longplay, so GfK Entertainment, entscheiden Heaven Shall Burn mit "Of Truth And Sacrifice" gegen Pietro Lombardi und dessen Album "Lombardi" für sich, The Weeknd verbringt mit "Blinding Lights" unterdessen schon die achte Woche auf dem Gipfel der deutschen Singlescharts.


    weiterlesen
  • Musik London, 23.03.2020, 15:54

    UK-Charts: Niall Horan holt die Pole

    Niall Horan bringt sein zweites Soloalbum, "Heartbreak Weather", direkt an die Spitze der britischen Longplaycharts - knapp vor Lewis Capaldi und dem Countryduo The Shires. Und auch bei den Singles siegt Saint Jhn mit hauchdünnem Vorsprung gegenüber The Weeknd.


    weiterlesen
  • Musik New York, 23.03.2020, 12:14

    US-Charts: Lil Uzi Vert hält sich ganz oben

    Der Rapper Lil Uzi Vert behauptet souverän die Führungsposition in den US-Longplaycharts, nachdem sein Siegeralbum der Vorwoche, "Eternal Atake", am 13. März in einer neuen Deluxe-Edition mit 14 zusätzlichen Tracks noch einmal auf den Markt gekommen ist.


    weiterlesen
  • Musik München/Baden-Baden, 20.03.2020, 16:00

    Charts KW 13: Marianne Rosenberg erstmals auf dem Gipfel

    Kurz nach ihrem 65. Geburtstag und passend zu ihrem 50-jährigen Bühnenjubiläum schwingt Marianne Rosenberg zum ersten Mal das Zepter der deutschen Longplaycharts, und zwar "Im Namen der Liebe". Bei den Singles sind mal wieder die "Blinding Lights" von The Weeknd das Nonplusultra.


    weiterlesen
  • Musik München, 20.03.2020, 08:00

    MusikWoche Vol. 13/2020: E-Paper jetzt digital lesen

    Die neue Ausgabe von MusikWoche enthält folgende Schwerpunktthemen: Dossier - Schlager / Live - Umfrage zur Corona-Krise / Recorded & Publishing - Musikbiz zieht ins Home Office


    weiterlesen
  • Musik London, 16.03.2020, 16:33

    UK-Charts: Paul Heaton & Jacqui Abbott setzen sich durch

    Paul Heaton und Jacqui Abbott landen mit "Manchester Calling" ihren ersten Spitzenreiter als Duo in den britischen Longplaycharts, nachdem sie dort in den Neunzigern als Mitglieder von The Beautiful South bereits drei Alben auf die Pole Position gebracht hatten. Dominator bei den Singles ist weiterhin The Weeknd mit "Blinding Lights".


    weiterlesen
  • Musik New York, 16.03.2020, 16:01

    US-Charts: Lil Uzi Vert dank Streamingjahresrekord top

    Der Rapper Lil Uzi Vert spurtet in den US-Longplaycharts mit dem Album "Eternal Atake" von null auf eins. 400 Millionen Songstreams sind dabei nicht nur der höchste Wochenwert aller Alben in diesem Jahr, sondern das viertbeste Ergebnis überhaupt in der Chartsgeschichte.


    weiterlesen
  • Musik München/Baden-Baden, 13.03.2020, 16:10

    Charts KW 12: Böhse Onkelz und Loredana siegen

    Das Album "Böhse Onkelz" der gleichnamigen Band bleibt in den MusikWoche Top 100 Longplay die Nummer eins vor den Neueinsteigern Vega und Patricia Kelly. Bei den Singles sichert sich die Schweizer Rapperin Loredana mit "Angst", einer Kollaboration mit Rymez, schon ihren dritten Nummer 1 Award.


    weiterlesen
  • Musik Baden-Baden, 13.03.2020, 15:41

    Offizielle Deutsche Charts schreiben ein Stück Digitalgeschichte

    Novum in der deutschen Chartsgeschichte: In den Top 100 Singles der von GfK Entertainment ermittelten Offiziellen Deutschen Charts finden sich am 13. März 2020 erstmals nur digital verfügbare Titel. Physische Verkäufe? Fehlanzeige.


    weiterlesen
  • Musik London, 10.03.2020, 17:24

    IFPI zeichnet Billie Eilish aus

    Die IFPI arbeitet die Bilanz des Musikjahres 2019 ab. Nachdem Taylor Swift bereits zum weltweit erfolgreichsten Musikact gekürt wurde, folgt nun die Single des Jahres. Die stammt von Billie Eilish, die den Award dafür bereits von IFPI-CEO Frances Moore in Empfang nahm.


    weiterlesen
<< < 1|2|3|4|5|6 > >>

Mediabiz Datenbank

  • Musik MusikWoche Berlin, 27.02.2020, 10:05

    Deutscher Musikmarkt dreht kräftig ins Plus

    Nach einer zwei Jahre währenden Flaute fuhr der deutsche Musikmarkt 2019 wieder auf Wachstumskurs. Die Umsätze im Geschäft mit Recorded Music legten im prozentual höheren einstelligen Bereich zu. Das Umsatzplus fiel sogar noch freundlicher aus, als es sich zum Halbjahr angedeutet hatte.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche Berlin, 27.02.2020, 11:30

    Briegmann, von Löhneysen und Mushatsi-Kareba analysieren die Jahresbilanz

    Der deutsche Musikmarkt schloss das Jahr 2019 mit einem Plus in Höhe von 8,2 Prozent ab. Aus dem Vorstandsgremium des Bundesverbands Musikindustrie nehmen die Spitzenmanager Frank Briegmann (Universal Music) und Konrad von Löhneysen (Embassy of Sound and Media) die jüngsten Entwicklungen im Geschäft mit Recorded Music unter die Lupe. Kurz darauf meldete sich auch Patrick Mushatsi-Kareba (Sony Music) dazu zu Wort.


    weiterlesen
  • Musik MusikWoche München, 18.02.2020, 09:38

    Interview mit Siggi Loch: "Meine Begeisterung auf Andere übertragen"

    Zum Jahresbeginn 2020 hat sich der Eintritt von Siggi Loch ins Musikbusiness zum 60. Mal gejährt. Im Interview mit MusikWoche erzählt der einstige Liberty- und WEA-Chef und Gründer des Jazzlabels ACT von entscheidenden Entwicklungen und Veränderungen während seiner langen Laufbahn.


    weiterlesen

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Mär. 27

    Come Together - The Hamburg Beatles Experience (v...

    Hamburg
  • Mär. 27

    schedler music summit 2020 (abgesagt)

    Steeg (Arlberg)
  • Mär. 30

    LEA - Live Entertainment Award 2020 (abgesagt)

    Frankfurt am Main
  • Apr. 01

    Musikmesse Frankfurt (abgesagt)

    Frankfurt am Main

MusikWoche livepaper ®

 
Sky_right