Superbanner
 
München/Baden-Baden, 10.11.2017, 15:46  MusikWoche | chartwoche.de

Charts KW 47: Maffay verbessert seinen Rekord

Natürlich auch ohne Strom wieder die Nummer eins: Longplay-Rekordhalter Peter Maffay, hier bereits mit dem Nummer-eins-Award der Offiziellen Deutschen Charts (Bild: Sony Music) Großansicht
Natürlich auch ohne Strom wieder die Nummer eins: Longplay-Rekordhalter Peter Maffay, hier bereits mit dem Nummer-eins-Award der Offiziellen Deutschen Charts (Bild: Sony Music)


Peter Maffay erobert nach der ersten Verkaufswoche seines "MTV Unplugged"-Mitschnitts erwartungsgemäß sogleich die Tabellenführung in den Top 100 Longplay der Offiziellen Deutschen Charts - und verbessert damit seinen Rekord als erfolgreichster Act überhaupt auf nunmehr 18 Nummer eins-Alben. In einem Statement dazu gibt er sich bescheiden und kennzeichnet den Erfolg als Teamleistung: "Was wir machen, ist kein Einzelwettkampf, sondern Mannschaftssport. An diesem Erfolg sind viele Menschen beteiligt: meine Band, Texter und Komponisten, Produzenten, mein Team, langjährige berufliche Partner und meine Familie. Wir freuen uns gemeinsam über die 18. Nummer Eins."

Update: "Einem Künstler zu gratulieren, der sich mit seiner Arbeit immer wieder selbst übertrifft, ist eine besondere und seltene Freude - herzlichen Glückwunsch an Peter und sein ganzes Team", kommentiert inzwischen mit Philip Ginthör der CEO von Sony Music Entertainment GSA: "Dies ist ein historischer Rekord mit einem besonderen Produkt von einer Ikone der deutschen Musik."

"Nichts war umsonst" kann derweil Rapper Prinz Pi resümieren, der mit dem Album dieses Namens auf Platz zwei einsteigt. Auf Rang drei findet sich nun der bisherige Spitzenreiter, "Im Auge des Sturms" von Santiano.

Die 19-jährige Schauspielerin und Sängerin Lina Larissa Strahl, kurz Lina, die mit dem Soundtrack zum Kinofilm "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" schon einmal ganz oben stand, bringt ihr zweites Soloalbum "Ego" ad hoc auf Position vier. Der österreichische Rapper Dame platziert seine "Zukunftsmusik" in der gegenwärtigen Chartswoche als Neueinsteiger an fünfter Stelle.

Sunrise Avenue gehen mit "Heartbreak Century" um eine Position abwärts auf die Sechs. Als "Hitman" rappt sich Veysel von null auf sieben. Und weitere Neuzugänge komplettieren die Top 10: Sam Smith kommt mit "The Thrill Of It All" auf Rang acht, gefolgt von Julia Engelmanns "Poesiealbum" und Bob Dylans 13. Folge seiner "Bootleg Series", "Trouble No More", mit Aufnahmen aus den Jahren 1979 bis 1981.

Top-20-Einstiege schaffen der Filmmusik-Komponist Hans Zimmer mit seinem Konzertmitschnitt "Live In Prague" auf Rang 14, die US-amerikanische Death-Metal-Combo Cannibal Corpse mit "Red Before Black" (16) sowie die Hamburger Band Selig, deren "Kashmir Karma" auf Rang 19 debütiert.

Bleibt der Singles-Champion: Bausa (Bild: Warner Music) Großansicht
Bleibt der Singles-Champion: Bausa (Bild: Warner Music)
In den Top 100 Singles der von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie ermittelten Offiziellen Deutschen Charts dominiert Bausa mit seinem Smash-Hit "Was du Liebe nennst" in der fünften Woche das Geschehen. Die weiteren Medaillenränge belegen wie in der Vorwoche Camila Cabello feat. Young Thug mit "Havana" vor Post Malone feat. 21 Savage und "Rockstar".

Ed Sheeran klettert mit "Perfect" von fünf auf vier und tauscht somit den Platz mit Zayns Kollaboration mit Sia, "Dusk Till Dawn".

Zwei HipHop-Singles schaffen es als höchste Neueinsteiger der Woche in die Top 10: Auf Rang sechs frisch gelistet ist "Gamechanger" von Kollegah & Farid Bang, während Capo & Nimo mit "Mon Chéri" hier auf Rang neun ankommen.

Weiterhin der Bestseller der Compilations: die 99. Folge der "Bravo Hits" Großansicht
Weiterhin der Bestseller der Compilations: die 99. Folge der "Bravo Hits"  
Die "Bravo Hits 99" führen in der fünften Woche am Stück die Top 30 Compilations an. Höchster Neuankömmling hier ist die Jahresrückschau "RTL Hits 2017" auf Rang zwei, die "Karneval der Stars - Folge 47" auf Rang drei abdrängt.

Zweiter Neueinsteiger im Vorderfeld ist auf Rang vier die Dance-Kopplung "Club Sounds Vol. 83". Die Top 5 vervollständigt die Nummer drei von vergangener Woche, "Best Of 2017 - Die Hits des Jahres".




Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema chartwoche.de

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Produkte

  • MTV Unplugged von Peter Maffay
    Label: AOR-Labelgroup
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Nichts war umsonst von Prinz Pi
    Label: Keine Liebe
    Vertrieb: Groove Attack
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Im Auge des Sturms von Santiano
    Label: ELE
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/41
  • Label: Kiddinx
    Vertrieb: Kiddinx
    Auslieferung: KW 2016/02
  • Ego von Lina
    Label: BMG
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Zukunftsmusik von Dame
    Label: Damestream
    Vertrieb: Edel
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Heartbreak Century von Sunrise Avenue
    Label: PIL
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/39
  • Hitman von Veysel
    Label: Azzlacks
    Vertrieb: Groove Attack
    Auslieferung: KW 2017/44
  • The Thrill Of It All von Sam Smith
    Label: UMI
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Poesiealbum von Julia Engelmann
    Label: PIL
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Label: Sony Music International
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Live In Prague von Hans Zimmer
    Label: Eagle Rock
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Red Before Black von Cannibal Corpse
    Label: Metal Blade
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Kashmir Karma von Selig
    Label: Columbia
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Label: Downbeat
    Vertrieb: Warner Music
    Auslieferung: KW 2017/39
  • Havana von Camila Cabello feat. Young Thug
    Label: Sony Music International
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/33
  • Rockstar von Post Malone feat. 21 Savage
    Label: UMI
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/37
  • Perfect von Ed Sheeran
    Label: Atlantic
    Vertrieb: Warner Music
    Auslieferung: KW 2017/09
  • Dusk Till Dawn von Zayn feat. Sia
    Label: Sony Music International
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/36
  • Gamechanger von Kollegah & Farid Bang
    Label: BMG
    Vertrieb: Warner Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Mon Chéri von Capo & Nimo
    Label: Warner Music
    Vertrieb: Warner Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Bravo Hits 99 von Diverse
    Label: Warner Music Entertainment
    Vertrieb: Warner Music
    Auslieferung: KW 2017/40
  • RTL Hits 2017 von Diverse
    Label: Sony Music Commercial
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Label: Pavement
    Vertrieb: Pavement
    Auslieferung: KW 2017/43
  • Label: Sony Music Commercial
    Vertrieb: Sony Music
    Auslieferung: KW 2017/44
  • Label: Universal Strategic Marketing
    Vertrieb: Universal Music
    Auslieferung: KW 2017/43

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot