Gelsenkirchen, 14.11.2017, 16:34  MusikWoche | Livebiz

BigCityBeats bilanziert Rekordjahr

Bei der Preisübergabe: Bernd Breiter (links) und Moritz Beckers-Schwarz (Bild: BigCityBeats) Großansicht
Bei der Preisübergabe: Bernd Breiter (links) und Moritz Beckers-Schwarz (Bild: BigCityBeats)
Am 11. November 2017 lockte die Winter Edition des World Club Dome 38.000 Besucher in die Veltins-Arena nach Gelsenkirchen. Nach Hardwell im Jahr 2015 und Dimitri Vegas & Like Mike ein Jahr später hatte der Veranstalter BigCityBeats dafür Martin Garrix gebucht. Damit bestritt der holländische DJ laut BigCityBeats die größte Soloshow eines DJs in Deutschland in diesem Jahr.

Und für den Veranstalter geht das bislang erfolgreichste Jahr zu Ende. Insgesamt kamen knapp 320.000 Besucher zu dessen Events. Allein 145.000 waren beim World Club Dome in Frankfurt vor Ort; 100.000 waren es beim World Club Dome Korea, 38.000 nun in Gelsenkirchen, wo zuvor bereits 20.000 beim Unite With Tomorrowland dabei waren. Schließlich hat BigCityBeats noch rund 15.000 Besucher bei Unite With Tomorrowland Korea und 2000 Teilnehmer bei der Kreuzfahrt World Club Cruise.

Vor dem Auftritt von Martin Garrix in Gelsenkirchen zeichnete Moritz Beckers-Schwarz, Geschäftsführer FC Schalke 04 Arena Management, den BigCityBeats-Chef Bernd Breiter mit einem Preis aus. "Die Veltin-Arena ist glücklich, mit BigCityBeats einen Partner zu haben, der jetzt zum dritten Mal hintereinander die größte DJ-Solo-Shows Deutschlands durchgeführt hat. Aus diesem Anlass sind wir hocherfreut, BigCityBeats in unsere Hall Of Fame aufzunehmen, wo sie auf einer Erfolgsstufe neben Musikgrößen wie AC/DC oder Helene Fischer stehen."

Sichtlich von der Auszeichnung bewegt sagte Bernd Breiter, dass man nicht von solch einem Erfolg zu träumen gewagt habe, als das Unternehmen vor drei Jahren mit der Winter Edition des World Club Dome in Gelsenkirchen begonnen habe. "Wir sind überglücklich, neben Frankfurt hier im Ruhrgebiet ein neues zu Hause gefunden zu haben. Hier nun von einer der bedeutendsten Arenen der Welt eine solche Auszeichnung zu erhalten, ehrt mein Team und mich sehr."

Mit dieser Winter Edition untermauere man zudem, dass BigCityBeats eine der wichtigsten europäischen Live-Event-Marken sei, eine große Community habe und eine der besten Adressen für die wichtigsten DJs der Welt sei. Breiter verkündete zudem, dass es auch 2018 eine Winter Edition in der Veltins-Arena geben soll.

Trat vor 38.000 Fans in der Veltins-Arena auf: Martin Garrix (Bild: BigCityBeats) Großansicht
Trat vor 38.000 Fans in der Veltins-Arena auf: Martin Garrix (Bild: BigCityBeats)





Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Livebiz

Musikwoche.Daily

MusikWoche.livedaily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Livebranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right