Sky_left
Superbanner
 
München, 28.06.1999, 00:00  MusikWoche

Benefizkonzert bringt Millionenbeträge an Spenden ein

Das neunstündige Benefizkonzert im Münchner Olympiastadion war für Michael Jackson offenbar zuviel des Guten: Nach seinem Auftritt (35 Minuten) erlitt der Superstar auf dem Weg ins Hotel einen Kreislaufzusammenbruch und wurde in das Münchner Krankenhaus rechts der Isar gebracht. Sein Zustand hat sich allerdings recht schnell stabilisiert - Jackson wurde am Montag vormittag wieder aus der Klinik entlassen. Ansonsten war das Konzert zugunsten der notleidenden Kinder in aller Welt ein voller Erfolg. Mit ihrem Marathonkonzert spielten "Jacko" und seine Freunde (u.a. Andrea Bocelli, Boyzone, The Kelly Family) mehrere Millionen Mark ein. Allein beim ZDF, das die Gala live übertragen hatte, gingen Spendenzusagen über mehr als drei Mio. Mark ein. Die Künstler hatten zugunsten des Roten Kreuzes, der Unesco und des Nelson Mandela-Kinderfonds auf ihre Gagen verzichtet.


Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot