Superbanner
 
Berlin, 13.09.2012, 13:05  MusikWoche | Unternehmen
Kreativität schützen Thema: Kreativität schützen

Apropos: Sternstunden des Opportunismus

Staunt nur noch: Manfred Gillig-Degrave Großansicht
Staunt nur noch: Manfred Gillig-Degrave  
Die Grünen propagieren neuerdings eine Fairness-Pauschale - früher hieß das Flatrate. Sie wollen im Internet zwischen kommerzieller und nicht-kommerzieller Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten unterscheiden, "privat" und "öffentlich" seien überholte Kategorien.

Denn das Internet habe den Zugang zu Kulturgütern "befreit", sie könnten "von allen getauscht und genutzt werden", und so etwas wollen die Grünen nicht behindern. Mit ihrer Fairness-Pauschale erhielten Künstlerinnen und Künstler "endlich eine angemessene Vergütung für ihre online getauschten Werke".

Doch was ist mit GEMA & Co.? "Sie gehören reformiert und demokratisiert. Die Verteilung der Einnahmen muss gerechter und transparenter erfolgen." Man wüsste gern, was Agnes Krumwiede als kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen von derlei Stuss hält.

Aber auch die SPD leistet sich tolle Kapriolen, wenn es um Urheberrecht und Schutz des geistigen Eigentums geht. So berichten Ohrenzeugen, Frank Walter Steinmeier habe bei einer Veranstaltung zur Berlin Music Week gefordert, die GEMA müsse damit aufhören, Abmahnungen zu verschicken, was sie allerdings noch nie getan hat ...

Und der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit warf der GEMA bei der Universal-Party ungerechte Umverteilung der Erlöse und Missbrauch ihrer Monopolstellung vor. Hätte er doch besser geschwiegen. Denn schweigen sollte tunlichst, wer von einem Thema keine Ahnung hat. Aber wenn es der Ablenkung von einem Desaster wie der viele Millionen teuren Verschiebung der Flughafeneröffnung dient, für die der Steuerzahler blechen muss, ist wohl selbst der billigste populistische Strohhalm willkommen.

Manfred Gillig-Degrave
Chefredakteur MusikWoche
m.gillig@e-media.de


Quelle: MusikWoche

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Musikwoche.Daily

MusikWoche.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Musikbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Musikcharts

Unser kostenloses Angebot