Superbanner
 

Genau jetzt!

Wolfgang Petry

Genau jetzt! Großansicht
Interpret(en) Wolfgang Petry
Label Na Klar! / Sony Music Commercial
Vertrieb Sony Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Schlager & Volk
Produktionsland Deutschland
Auslieferung KW 2018/48
Bestellnummer 19075888522
EAN-Code
0190758885223
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2018/51    
Rang 3    
Höchste Position: Rang 3 in KW 2018/51
nach oben Daten zum Titel
Label Na Klar! / Sony Music Commercial
Vertrieb Sony Music
Produktionsland Deutschland Deutschland
Bestellnummer 19075888522
EAN-Code
0190758885223
EAN-Code anzeigen
Genre Schlager & Volk
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2018/48
nach oben K�nstler
Interpret(en) Wolfgang Petry
nach oben MusikWoche-Kritik

"Genau jetzt!" ist nicht nur das beste Album, das Wolfgang Petry seit seinem Comeback 2014 veröffentlicht hat, sondern überhaupt die wohl stimmigste künstlerische Aussage in seiner langen Karriere von 1976 bis heute. Denn textlich wie musikalisch folgt er nur noch seinem eigenen Anspruch.

Man täte ihm ein großes Unrecht, würde man Wolfgang Petry als Ahnherr des heutigen Partyschlagers bezeichnen, nur weil sein "Hölle! Hölle! Hölle!"-Song "Wahnsinn" sich im Laufe der Jahre zu einer der größten Stimmungshymnen entwickelt hat. Vielmehr ist es der ewige Verdienst des 1951 in Köln geborenen Künstlers, dass er mit seinen stilprägenden Alben in den 90er-Jahren die Rock/Pop-Welt und den Schlager zusammengebracht hat. Diesen Kurs hat Wolfgang Petry beibehalten, auch wenn er ihn auf "Genau jetzt!" noch konsequenter und stimmiger umsetzt.

Eine wichtige Vorstufe zum neuen Longplayer mag dabei das "Happy Man"-Album aus dem Jahr 2017 gewesen sein, auf dem er in englischer Sprache Country-, Blues- und Rock-Einflüsse verarbeitet hat. Die künstlerische Freiheit, die Petry sich bei der Produktion von "Happy Man" genommen hatte, kommt nun auch den 15 Songs (plus zwei Remixen) auf "Genau jetzt!" zugute. Denn diese bieten stilistisch ein breites Spektrum, das mit seinen Rockgitarren so manchem Schlagerredakteur im Radio wohl Kopfzerbrechen bereiten dürfte. Auf dem Song "Ich atme", den er gemeinsam mit Heino auch für dessen neues Album "und tschüss" aufgenommen hat, finden sich bei den düsteren Gitarrensounds gar Spurenelemente von Metal.

Bereits der erste Song der CD, "Wo sind denn all die Helden", weist mit viel Druck den Weg in den Klangkosmos des Albums, wobei der Sound und die Arrangements auf der Platte nicht unbedingt das Entscheidende sind, wenn man eine Verbindung zur Rock/Pop-Welt sucht. Denn es sind nicht zuletzt Faktoren wie Glaubwürdigkeit und Authentizität, die dem Album von Petry Gewicht und Tiefe verleihen. Diese Ehrlichkeit und Direktheit beim Ansatz spiegelt sich dann auch in den Texten wieder, für die Petry ebenfalls neue Wege gegangen ist, wenn er in ihnen einfach die Lebenswirklichkeit anno 2018 einfängt.

So findet sich auf der neuen Liedersammlung auch der Titel "Leonie", in dem Wolfgang Petry davon erzählt, wie er bei einer Frau nicht zum Zuge kommt, weil die das eigene Geschlecht bevorzugt. Die Liebe in all ihren Facetten ist dann auch das bestimmende Thema auf "Genau jetzt!", aber nicht das einzige. Ein absoluter Höhepunkt des Albums ist dann auch das politisch geprägte Stück "Gebet", in dem Wolfgang Petry sich für Toleranz und ein friedliches Miteinander stark macht - und zwar nicht nur bei den verschiedenen Religionen, sondern auch ganz allgemein im zwischenmenschlichen Umgang miteinander.

Ja, Wolfgang Petry ist auf "Genau jetzt!" gleichsam zum Singer/Songwriter aufgestiegen, weil er Stimmung, Gefühle und Gedanken seiner Zeit in Musik kleidet.

Dietmar Schwenger



Quelle: musikwoche.de

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right