Superbanner
 

Herz Kraft Werke

Sarah Connor

Herz Kraft Werke Großansicht
Interpret(en) Sarah Connor
Label Polydor / PIL
Vertrieb Universal Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Rock & Pop
Produktionsland Deutschland
Auslieferung KW 2019/22
Bestellnummer 773 972-4
EAN-Code
0602577397240
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2019/35KW 2019/34KW 2019/33KW 2019/32KW 2019/31
Rang 75564
Höchste Position: Rang 1 in KW 2019/25
nach oben Daten zum Titel
Label Polydor / PIL
Vertrieb Universal Music
Produktionsland Deutschland Deutschland
Bestellnummer 773 972-4
EAN-Code
0602577397240
EAN-Code anzeigen
Genre Rock & Pop
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2019/22
nach oben K�nstler
Interpret(en) Sarah Connor
nach oben MusikWoche-Kritik

"Herz Kraft Werke" ist das neunte reguläre Studioalbum von Sarah Connor und zugleich ihr zweites, nach dem mit Elffach-Gold ausgezeichneten Werk "Muttersprache", für das die Sängerin deutsche Texte geschrieben hat. Auch das neue Album bietet einige Überraschungen.

So gehören zu den prägendsten Eigenschsaften die opulenten Streichersätze, die viele Songs entscheidend bereichern. Dafür konnte Sarah Connor die in London lebende Rosie Danvers gewinnen, die zuvor unter anderem für Coldplay, Adele und Kanye West String Arrangements geschrieben hat. Die Wucht, aber auch die emotionale Tiefe, die die Streicher vermitteln, kommt gleich beim ersten Song, der ersten Single "Vincent", zum Tragen. Denn die Geigen unterstützen auf dramatische Art und Weise die Geschichte eines schwulen Jugendlichen, der mit seiner Sexualität klarkommen und dabei lernen muss, dass Liebe auch in seinem Fall glücklich oder unglücklich verlaufen kann.

Eine noch dramatischere Geschichte liegt dem Song "Flugzeug aus Papier (Für Emmy)" zugrunde. Die bewegende Piano-Ballade schildert aus dem Blickwinkel der Hinterbliebenen die Geschichte der Tochter des einstigen Skifahrers Bode Miller, die im Alter von nur einem Jahr in einem Garten-Pool des Nachbarn ertrunken ist. Auch dafür haben Sarah Connor und ihr Kreativteam um die beiden Rosenstolz-Produzenten Peter Plate und Ulf Sommer sowie Konstantin "Djorkaeff" Scheerer und Komponisten wie Ali Zuckowski, Nico Rebscher oder Simon Triebel die richtigen Töne getroffen.

Für die Texte zeichnete die Künstlerin wieder selber verantwortlich. "Mein Kopf ist das ultimative Chaos", erzählt die Künstlerin. "Er ist immer an, nie aus, und saugt alles auf wie ein Schwamm. Meine Texte entstehen aus Gesprächen, Dingen, die ich lese, und Beobachtungen." Und an Schärfe lassen ihre Aussagen nichts an Deutlichkeit vermissen. Bei "Ruiniert" spricht sie von "AfD-Idioten", bei "Unendlich" beschreibt sie einen gewissen Mann mit "orangenen Haaren" als Gegenentwurf zur Liebe.

Musikalisch halten sich auf dem Album, das einen intensiven wie gefühlsbetonten Soul-Pop predigt, ruhige und laute Momente, langsame und schnellere Titel die Waage. Bei den Texten finden sich hingegen einige Stücke wie "Mein Jetzt und Hier" oder "Zeit am Strand", in denen die Künstlerin zurückblickt und sich fragt, warum sich die Dinge so entwickelt haben, wie sie sich entwickelt haben.

Aus der Retrospektive und Introspektive gewinnt Sarah Connor aber stets neue Kraft, die sich dann auf das gesamte Album übertragen hat.

Dietmar Schwenger

Quelle: musikwoche.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right